Bock auf Europa!

Das Saisonabo Europe geht am Mittwoch, 19. Juli in den Vorverkauf / NEU: Erstmals mit 20 Prozent Preisvorteil / Stehplätze müssen im EuroCup durch Sitzplätze ersetzt werden

St. Petersburg, Bursa, Lyon, Trento, und Gran Gran Canaria: Die Auswahl an europäischen Hochkarätern, die sich zwischen 11. Oktober und 27. Dezember in der ratiopharm arena tummeln, macht reichlich Lust auf die fünfte Ulmer EuroCup-Teilnahme. Dank des europäischen Wettbewerbs ist Spitzenbasketball in Ulm und Neu-Ulm unter der Woche garantiert. Und wenn das Team von Head Coach Thorsten Leibenath auf Ex-Spieler wie Raymar Morgan oder Dominique Sutton trifft, sind spannende Duelle vorprogrammiert.

Wer sich keinen der spektakulären Mittwochabende entgehen lassen möchte, der sollte ab Mittwoch, 19. Juli um 12.12 Uhr zuschlagen: Mit dem Saisonabo Europe wird der Vorverkauf für die Saison 2017/18 offiziell eingeläutet. Und entscheidet man sich für die „Euro-Flatrate“, spart man erstmals 20 Prozent im Vergleich zum Tagesticket. „Mit dem Saisonabo Europe wollen wir noch mehr Menschen für europäischen Spitzen-Basketball begeistern“, betont BBU ’01 Geschäftsführer Andreas Oettel, der dabei auf legendäre EuroCup-Abende wie die mit NBA-Allstar Amar’e Stoudemire oder mit den emotionalen Fans von Galatasaray Istanbul verweist. Und Oettel weiter: „Viele Fans stehen seit Jahren auf der Warteliste. Durch den EuroCup haben sie nun die Chance, sich Top-Sitzplätze als Saisonabo zu sichern.“

Neu ist im europäischen Wettbewerb zudem eine Klausel in den EuroCup-Statuten. Diese besagt, dass ab sofort nur noch Sitzplätze angeboten werden dürfen. Stehplätze sind wie in der EuroLeague unzulässig. So ist ratiopharm gezwungen, die GOLD OCHSEN Tribüne der ratiopharm arena (Block 6/7) für die europäischen Spiele umzurüsten. „Wir finden es schade, dass wir im EuroCup ab sofort auf den größten Stehplatz-Bereich Deutschlands verzichten müssen. Wir müssen uns aber an die Spielregeln halten und hoffen, unseren Stehplatz Saisonabo-Kunden eine attraktive Alternative bieten zu können“, so Andreas Oettel. Aus 1.700 Stehplätzen werden im EuroCup 600 Sitzplätze (Kategorie F), die vom 19. bis 30. Juli ausschließlich den Stehplatz Saisonabo-Inhabern (Saisonabo Ultimate) zur Umbuchung angeboten werden. Am Montag, 31. Juli gehen die restlichen Plätze der günstigsten Sitzplatz-Kategorie in den freien Verkauf.

Facts zum Saisonabo Europe

  • VVK-Start: Mittwoch, 19. Juli um 12.12 Uhr
  • Preisvorteil: NEU! 20 Prozent im Vergleich zum Tagesticket
  • Sitzplatz-Preis: Ab 12 Euro (Erwachsener) / 9,60 Euro (Ermäßigt) / 7,20 Euro (Kind) pro Spiel*
  • Inhalt: Alle Heimspiele der Regular Season (5) sowie alle weiteren möglichen Heimspiele der Top16 und in den Playoffs (Viertelfinale bis Finale) – insgesamt max. 14 Heimspiele

*Kategorie F:  Stehplätze müssen aufgrund der EuroCup-Statuten in Sitzplätzen umgewandelt werden. Vom 19. bis 30. Juli wird Kategorie F ausschließlich den Stehplatz Saisonabo-Kunden zur Umbuchung angeboten, ab Montag, 31. Juli im öffentlichen Verkauf.

Hier gibt es alle weiteren Informationen, den Saalplan und die Preistabelle zum Saisonabo Europe.

Grafik: BBU '01 | Foto: moodmood

>