Suchen
en
Mo, 30.03.2020

Ein starkes Zeichen der Fans - #NOPAYBACK

Auf Initiative des Ulmer Fanclubs FAN-ATTACK-ULM setzen Fans ein Zeichen und wollen auf eine Ticketrückerstattung verzichten.

Auch in schweren Zeiten stehen die Ulmer Fans zu Ihrem Club. Am 25. März 2020 veröffentlichte der Fanclub FAN-ATTACK-ULM auf Facebook einen offenen Brief an seine Mitglieder und alle Ulmer Basketball-Fans. Der Fanclub rief dazu auf, mit dem Bekenntnis #NOPAYBACK ein solidarisches Zeichen für die Zukunft des Basketballs in Ulm zu setzen und damit zeitgleich auf eine Rückerstattung von Tagestickets und Saisonabos zu verzichten, sollte der Spielbetrieb der easyCredit BBL in dieser Saison nicht mehr fortgesetzt werden.

Was heute gilt, galt auch schon in der Vergangenheit.

2008 rief der damalige Uuulmer Kapitän Emeka Erege die Basketballfamilie zur Mithilfe auf. Unter dem Motto "Mein Herz schlägt für Basketball Ulm" sorgten die Anhänger von ratiopharm ulm für Stabilität in einer wirtschaftlich schwierigen Lage.
Am vergangenen Mittwoch beschlossen die easyCredit BBL und ihre 17 Clubs mehrheitlich, den Spielbetrieb der Saison 2019/20 – in sorgsamer Abwägung und unter Berücksichtigung der obersten Priorität, der weiteren Ausbreitung des Corona-Virus entgegenzuwirken – bis mindestens zum 30.04.2020 weiter auszusetzen. Aktuell ist damit unklar, ob, wann und wenn ja, in welcher Form der BBL-Spielbetrieb fortgesetzt werden kann.

Welchen Anspruch Tagesticket- und Saisonabo-Inhaber im Fall eines Abbruchs der aktuellen Saison haben, kann derzeit aufgrund der unklaren Sachlage nicht gesagt werden. Fest steht: „Wir wollen als Club alles tun, was wir können – egal ob wir das müssen oder nicht. Daher können wir uns dieser Thematik erst endgültig widmen, wenn wir wissen, wie es weitergeht", sagt Geschäftsführer Andreas Oettel.

Mit dem #NOPAYBACK haben sich bereits über 150 Fans der Initiative des Fanclubs angeschlossen und angekündigt, auf eine mögliche Rückerstattung zu verzichten. Alle, die Ihre Bereitschaft, von einer Rückerstattung abzusehen, bereits signalisiert haben und alle, die sich der Initiative des Fanclubs an dieser Stelle anschließen möchten, bittet ratiopharm ulm jetzt ihren Verzicht auf Rückerstattung in Ihrem persönlichen Kundenkonto im Online-Fanshop formal zu hinterlegen.

An dieser Stelle bedankt sich ratiopharm ulm – die Geschäftsführung, das Team und alle Mitarbeiter – bereits im Voraus bei allen Unterstützern. Zusätzlich wird die historische Initiative in einem Motiv – bestehend aus allen Namen der Unterstützer – im Kabinengang des OrangeCampus verewigt.
Zum News-ArchivZum Spielplan
Ihr Browser ist leider veraltet.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×