Suchen
en
ALBA BERLIN
Coach: GONZALEZ Israel
Platzierung: 1. (27-6)
Heim-Bilanz: 13-4
15.04.2022 | 18:00 | BBL 24. Spieltag
(7077 Zuschauer)
78 : 73
Q1 Q2 Q3 Q4
BER 25 18 27 8
ULM 18 24 16 15
ratiopharm ulm
Coach: LAKOVIC Jaka
Platzierung: 5. (22-12)
Auswärts-Bilanz: 12-5

Harter Kampf gegen den Meister reicht nicht

ratiopharm ulm verliert am Freitagabend in der easyCredit BBL auswärts gegen den amtierenden deutschen Meister ALBA BERLIN mit 73:78.

Im ersten Auswärtsspiel des Osterwochenendes haben die Ulmer dem Meister und diesjährigen Pokalsieger alles abverlangt. Als zweitbestes Auswärtsteam der Liga reiste Ulm als Fünfter zum Tabellenvierten. Auch ein starker 14:0-Lauf im zweiten Viertel reichte am Ende nicht, um die Berliner zu schlagen. Topscorer von ratiopharm ulm war an diesem Abend Sindarius Thornwell, der mit 20 Punkten und zwei Dreiern kurz vor Schluss überzeugte. Ein Highlight gab es für unseren Kapitän: Per Günther zog mit seinen fünf Punkten in der von der Liga seit 1998 geführten digitalen Datenbank mit Anton Gavel (4.466 Punkte, 9. Platz) gleich.

In der Mercedes-Benz-Arena fiel zu Beginn vor allem Big Man Sean Evans auf: Der Center blockte erst den Wurf von Jaleen Smith und schloss anschließend erfolgreich ab – ratiopharm ulm versteckte sich in den ersten Minuten nicht (6:6, 3. Spielminute). Berlin zeigte sich von der Dreierlinie effektiv, aber das Team von Jaka Lakovic spielte mit viel Ruhe auf. Vor allem in der Defensive stimmte die Zuordnung: Die Ulmer doppelten ihre Gegenspieler, standen eng und verteidigten so die eigene Zone. Für die Albatrosse bewies sich aber Christ Koumadje an beiden Enden des Feldes als Leistungsträger, Berlin erhöhte auf 15:10 (7.). Auf einen Vorstoß der Gastgeber mit vielen Zweierabschlüssen antwortete Kapitän Per Günther mit einem Dreier – mit 25:18 ging es ins zweite Viertel. Hier erwischten die Albatrosse den besseren Start. Ausschlaggebend war dafür auch die Berliner Ausbeute von Dreierlinie (5/7). ratiopharm ulm verteidigte weiterhin intensiv, jetzt aber mit mehr Fouls – Freiwürfe brachten die Mannschaft von Israel Gonzalez zu einem langen Run und damit zur 40:20-Führung (14.). Dann der Turnaround der Gäste: Mit einem 14:0-Lauf biss sich Ulm wieder in die Partie, allen voran Sindarius Thornwell und Semaj Christon. Die Albatrosse fanden offensiv kaum ein Mittel, um dagegen zu setzen. Zur Halbzeitpause trennte die beiden Teams nur noch ein Punkt (43:42).
Das hat gekracht! Jaron Blossomgame bei seinem Dunk in der zweiten Halbzeit. Foto: Tilo Wiedensohler
Aus der Kabine kamen die Ulmer mit einem Dreierwurf von Shooting Guard Tommy Klepeisz – die Gäste übernahmen kurzzeitig die erste Führung. Folglich nahm aber wieder Berlin die Partie in die Hand: Mit Effizienz von außerhalb warfen sich die Albatrosse zum knappen Vorsprung. Immer wieder war es Point Guard Maodo Lo (51:45, 23.). Leidenschaftlich kämpfte ratiopharm ulm, versuchte die Hauptstädter regelmäßig am Wurf zu hindern. Jaron Blossomgame zeigte sich mit einem krachenden Dunk und anschließendem Dreipunktspiel – 70:58 zum Schlussviertel. In wilden Spielszenen erlaubten sich beide Klubs Turnover, Ulm blieb aber bis auf acht Punkte dran (72:64, 35.). Die Truppe von Jaka Lakovic verteidigte bis zum Ende konzentriert – die Berliner schafften es nicht, das letzte und punktearme Viertel zu dominieren. Ulm arbeitete aufopferungsvoll, verkürzte sogar noch auf vier Punkte, verlor aber schlussendlich mit 73:78.  

Headcoach Jaka Lakovic: „Ich gratuliere ALBA und Coach González zu einem verdienten Sieg. Wir haben gut gespielt und gekämpft. Wir hatten ein paar Chancen das Spiel zu drehen, aber konnten sie leider nicht nutzen. ALBA ist ein Team, das jeden Fehler bestraft.“ 

Ulmer Top-Performer
In der Mercedes-Benz-Arena zeigten sich vor allem Sindarius Thornwell (20 Punkte, 5 Rebounds), Semaj Christon (17 Punkte, 4 Assists) und Sean Evans (7 Punkte, 6 Rebounds).

Zurück zum Ursprung
„Es gibt wenige Spiele in meiner Karriere, an die ich mich so gut erinnern kann, wie das im September 2008 in Bamberg“, schwärmte Per Günther. Das kommende Duell in Bamberg ist für ihn persönlich etwas Besonderes. Hier begann der damals 20 Jahre alte Per Günther seine BBL-Karriere im Trikot von ratiopharm ulm. Am Sonntag, 17.04. kommt der Point Guard zurück an diesen Ort. Tip-Off in der Brose Arena ist um 18:00 Uhr.

Tabelle

1 ALBA BERLIN 27-6
2 Telekom Baskets Bon… 26-8
3 FC Bayern München 25-9
4 MHP RIESEN Ludwigsb… 23-11
5 ratiopharm ulm 22-12
6 NINERS Chemnitz 22-12
7 Hamburg Towers 19-15
8 Brose Bamberg 18-16
9 HAKRO Merlins Crail… 17-17
Gesamte Tabelle
SpielplanZum Spielplan

Team-Stats Saison


FG%
2P%
3P%
FT%

Top-Performer

Sindarius Thornwell
20
Punkte
Sindarius Thornwell
ratiopharm ulm
Luke Sikma
6
Rebounds
Luke Sikma
ALBA BERLIN
Tamir Blatt
6
Assists
Tamir Blatt
ALBA BERLIN
Christ Koumadje
2
Blocks
Christ Koumadje
ALBA BERLIN
Luke Sikma
2
Steals
Luke Sikma
ALBA BERLIN
Semaj Christon
17
Effektivität
Semaj Christon
ratiopharm ulm

Spiel-Stats

ALBA BERLIN

Nr. Name S5 MIN PTS 2M 2A 2P% 3M 3A 3P% FGM FGA FG% FTM FTA FT% DR OR TR AS ST TO BS PF EF DBL
50 Zoosman, Yovel 24:02 7 2 3 66% 1 5 20% 3 8 37% 0 0 0 5 0 5 0 0 1 0 2 6
45 Blatt, Tamir 18:02 5 0 1 0% 1 3 33% 1 4 25% 2 3 66% 1 0 1 6 0 1 0 0 7
21 Koumadje, Christ 15:34 7 2 4 50% 0 0 0 2 4 50% 3 4 75% 0 3 3 0 0 2 2 2 7
55 Lammers, Ben DNP 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
3 Smith, Jaleen 23:57 11 1 2 50% 2 6 33% 3 8 37% 3 4 75% 4 0 4 2 0 2 0 3 9
6 Delow, Malte 17:06 12 2 3 66% 2 3 66% 4 6 66% 2 2 100% 1 1 2 2 0 0 0 4 14
16 Nikic, Kresimir DNP 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
43 Sikma, Luke 20:08 2 0 6 0% 0 0 0 0 6 0% 2 4 50% 2 4 6 5 2 3 0 2 4
9 Mattisseck, Jonas 14:55 3 1 1 100% 0 1 0% 1 2 50% 1 1 100% 1 0 1 0 0 0 0 4 3
0 Lo, Maodo 21:58 15 0 3 0% 5 7 71% 5 10 50% 0 0 0 0 0 0 3 0 4 0 0 9
1 da Silva, Oscar 22:08 11 2 7 28% 0 0 0 2 7 28% 7 8 87% 4 2 6 0 0 2 2 4 11
10 Schneider, Tim DNP 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
19 Olinde, Louis 06:35 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 1 1 0 1 0 0 0 2
32 Thiemann, Johannes 15:35 5 2 4 50% 0 0 0 2 4 50% 1 1 100% 3 1 4 1 1 4 0 2 5
Mannschaftsaktionen 4 3 7 0 0 0 0 0 7
Total 78 12 34 35% 11 25 44% 23 59 38% 21 27 77% 25 15 40 19 4 19 4 23 84

ratiopharm ulm

Nr. Name S5 MIN PTS 2M 2A 2P% 3M 3A 3P% FGM FGA FG% FTM FTA FT% DR OR TR AS ST TO BS PF EF DBL
7 Thornwell, Sindarius 30:43 20 2 9 22% 3 7 42% 5 16 31% 7 7 100% 3 2 5 1 0 1 0 2 14
0 Christon, Semaj 30:58 17 7 12 58% 0 0 0 7 12 58% 3 4 75% 1 1 2 4 2 3 1 4 17
4 Blossomgame, Jaron 20:55 6 2 3 66% 0 2 0% 2 5 40% 2 3 66% 1 2 3 0 2 1 1 5 7
44 Zugic, Fedor 07:28 2 1 3 33% 0 0 0 1 3 33% 0 0 0 1 0 1 0 0 1 0 2 0
29 Diallo, Nat DNP 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
27 Krimmer, Moritz 11:35 2 0 0 0 0 0 0 0 0 0 2 2 100% 4 0 4 1 0 0 0 3 7
13 Bretzel, Nicolas 02:56 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
22 Klepeisz, Thomas 22:32 3 0 0 0 1 3 33% 1 3 33% 0 0 0 2 0 2 1 0 3 0 1 1
10 Philipps, Christoph 00:05 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
14 Herkenhoff, Philipp 23:45 7 2 3 66% 1 3 33% 3 6 50% 0 0 0 4 0 4 1 1 4 0 3 6
35 Jallow, Karim 20:11 4 2 2 100% 0 1 0% 2 3 66% 0 0 0 1 0 1 1 0 1 0 2 4
5 Evans, Sean 19:16 7 3 4 75% 0 0 0 3 4 75% 1 7 14% 4 2 6 0 0 1 0 1 5
6 Günther, Per 09:36 5 1 3 33% 1 1 100% 2 4 50% 0 0 0 0 0 0 2 0 0 0 2 5
Mannschaftsaktionen 3 1 4 0 0 1 0 0 3
Total 73 20 39 51% 6 17 35% 26 56 46% 15 23 65% 24 8 32 11 5 16 2 25 69
Ihr Browser ist leider veraltet.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×