Suchen
en
BG Göttingen
Coach: ROIJAKKERS Johan
Platzierung: 14. (11-23)
Heim-Bilanz: 5-12
01.05.2019 | 15:00 | BBL 31. Spieltag
(2801 Zuschauer)
76 : 82
Q1 Q2 Q3 Q4
GOT 26 12 23 15
ULM 21 20 26 15
ratiopharm ulm
Coach: LEIBENATH Thorsten
Platzierung: 6. (20-14)
Auswärts-Bilanz: 10-7

Vorsicht vor der berechenbaren Unberechenbarkeit

Die Anspannung bleibt für ratiopharm ulm in Göttingen weiter hoch. Leibenath warnt vor Michael Stockton.

  • Vorletztes Auswärtsspiel der Hauptrunde. 
  • Göttinger mit Teamgeist und Comeback-Qualitäten. 
  • Live bei Sport1 und MagentaSport. 
Das Rennen um die Playoff-Qualifikation bleibt weiter spannend. Vier Spieltage vor Ende der Hauptrunde fehlen ratiopharm ulm nach wie vor zwei Siege, um die siebte Postseason-Teilnahme der Ära Leibenath fix zu machen. Am kommenden Mittwoch erwartet die Ulmer in Göttingen erneut ein Team, das den Klassenerhalt noch nicht sicher hat. Wie schon gegen Crailsheim sind die Gäste beim Tabellenvierzehnten die Gejagten. Doch bisher hielt das Team von Head Coach Thorsten Leibenath vergleichbaren Drucksituationen stand. Während die Playoff-Konkurrenten bei vermeintlich „kleineren Teams“ immer wieder Punkte liegen ließen, gewann ratiopharm ulm bisher acht von neun Duellen gegen Teams zwischen Platz 14 und 18. Einen Trend möchte Leibenath diesem Umstand aber nicht zuschreiben. „Wir müssen uns jeden Sieg sehr hart erarbeiten. Wenn wir in Göttingen gewinnen wollen, wird das nicht anders sein“, so der Head Coach von ratiopharm ulm. 

„Wir müssen uns jeden Sieg sehr hart erarbeiten." Thorsten Leibenath

Vorsicht vor dem Unberechenbaren - Michael Stockton. Foto: Harry Langer
Dass sich das Team von Johan Roijakkers durch vier Niederlagen in Folge nicht entmutigen ließ, bewies es am vergangenen Wochenende. Auch wenn es gegen Bremerhaven nicht zu einem Sieg reichte, kann sich der Göttinger Head Coach auf den Kampfgeist seiner Mannschaft verlassen. Gegen die Eisbären holten die Veilchen einen 22-Punkte-Rückstand auf; auch bei der knappen Heimniederlage gegen Gießen (95:98) kam Göttingen trotz eines frühen Rückstandes zurück in die Partie. Angeführt wird die drittschwächste Offensiv-Mannschaft der Liga (78,5 PpS) von Michael Stockton, der unter den Augen seines Vaters, der NBA-Legende John Stockton, gegen Bremerhaven mit 26 Punkten einmal mehr bester Werfer seiner Mannschaft war.

Im Fokus Michael Stockton ist im einzigen Kader der Liga, der keinen sechsten Ausländer aufweist, der unumstrittene Chef. Stockton führt sein Team in Punkten (16 Punkte) und Assists an (7,1) und sammelt trotz seiner geringen Körpergröße (1,84 Meter) auch stolze drei Rebounds pro Partie ein. Im Hinspiel, als Stockton lediglich acht Punkte gelangen, ging das Duell der amerikanischen Point Guards, die das Spiel so unterschiedlich interpretieren, an den deutlich kräftigeren Patrick Miller. Dass beide Kontrahenten aktuell in Topform sind, zeigt ein Blick auf die Statistiken: Sowohl Miller (14,8 Punkte, 5,2 Assists) als auch Stockton (19,2 Punkte, 6,2 Assists) konnten ihren Output in den letzten fünf Spielen deutlich steigern.
For three: Dwayne Evans trifft. Foto: Harry Langer
Historie Vier von neun Partien verlor ratiopharm ulm in Göttingen. Die letzte Ulmer Niederlage ist allerdings schon sehr lange her (2014) – da spielte Raymar Morgan noch für die Veilchen. Noch länger zurück (2010) liegt eine Partie mit einem dramatischen Ende. Nachdem Rocky Trice acht Sekunden vor dem Ende seinem Team den Ausgleich beschert hatte (69:69), gelangen Göttingen in den verbleibenden Sekunden elf Punkte! Ein technisches Foul von Per Günther, dann ein „T“ von Mike Taylor gefolgt von einem disqualifizierenden Foul gegen den Ulmer Trainer bescherten dem davor beim Wurf gefoulten Chris Oliver acht Freiwürfe, die der Göttinger alle zum 80:69-Endstand reinmachte.   

Thorsten Leibenath „Wir müssen uns auf die berechenbare Unberechenbarkeit von Michael Stockton einstellen. Er hat so einen starken Motor, dass er ein Spiel zu jeder Zeit drehen kann. Ihn zu verteidigen heißt, über 40 Minuten auf der Hut zu sein. Außerdem ist Göttingen eine verschworene Einheit, die nie aufgibt und häufig mit eher kleineren Aufstellungen erfolgreich ist. Derek Willis, der ein sehr guter Schütze ist, wird beispielweise häufig auf der Fünf eingesetzt. Wir müssen uns jeden Sieg sehr hart erarbeiten. Wenn wir in Göttingen gewinnen wollen, wird das nicht anders sein.“ 
Big man mit gutem touch: Dereck Willis. Foto: Harry Langer
Und sonst? Nach der Partie in Frankfurt wird ratiopharm ulm in diesem Jahr in Göttingen bereits das zweite Mal auf Sport1 zu sehen sein. Der Münchner Privatsender strahlt pro Saison bis zu 47 Mal das von MagentaSport produzierte TV-Signal aus und wird auch in den Playoffs bis zu 13 Mal ein Live-Spiel im Free-TV übertragen. Stefan Holz, Geschäftsführer der BBL, beschreibt die Zusammenarbeit zwischen Sport1 und MagentaSport als die „insgesamt beste TV-Situation, die es bisher für uns gegeben hat“. 

Team-Stats Saison

FG%
2P%
3P%
FT%

Top-Performer

Mihajlo Andric
22
Punkte
Mihajlo Andric
BG Göttingen
Dwayne Evans
10
Rebounds
Dwayne Evans
ratiopharm ulm
Michael Stockton
6
Assists
Michael Stockton
BG Göttingen
Javonte Green
1
Blocks
Javonte Green
ratiopharm ulm
Dwayne Evans
3
Steals
Dwayne Evans
ratiopharm ulm
Javonte Green
25
Effektivität
Javonte Green
ratiopharm ulm

Spiel-Stats

BG Göttingen

Nr. Name S5 MIN PTS 2M 2A 2P% 3M 3A 3P% FGM FGA FG% FTM FTA FT% DR OR TR AS ST TO BS PF EF DBL
33 Willis, Derek 05:52 2 1 1 100% 0 2 0% 1 3 33% 0 0 0 1 0 1 1 0 1 0 5 1
13 Andric, Mihajlo 26:18 22 6 7 85% 2 7 28% 8 14 57% 4 5 80% 3 0 3 2 2 1 0 1 21
11 Williams, Pendarvis 24:46 7 3 5 60% 0 2 0% 3 7 42% 1 1 100% 4 0 4 3 1 0 0 3 11
12 Carter, Darius 21:40 5 2 3 66% 0 0 0 2 3 66% 1 2 50% 0 0 0 1 0 3 0 2 1
10 Kramer, Dennis 24:07 10 3 6 50% 1 1 100% 4 7 57% 1 2 50% 7 0 7 0 0 1 1 2 13
50 Grüttner Bacoul, Joanic 11:49 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 1 0 1 0 0 1 0 1 0
30 Larysz, Lennard DNP 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
20 Stockton, Michael 23:37 15 2 5 40% 2 5 40% 4 10 40% 5 6 83% 0 0 0 6 1 3 1 3 13
3 Lockhart, Dominic 19:41 9 3 3 100% 1 1 100% 4 4 100% 0 2 0% 2 0 2 5 1 5 0 3 10
8 Albrecht, Jacob DNP 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
35 Haukohl, Stephan 25:03 1 0 1 0% 0 3 0% 0 4 0% 1 2 50% 4 0 4 0 0 0 0 2 0
17 Mönninghoff, Mathis 17:07 5 0 1 0% 1 1 100% 1 2 50% 2 2 100% 1 0 1 1 0 0 1 3 7
Mannschaftsaktionen 1 1 2 0 0 0 0 0 2
Total 76 20 32 62% 7 22 31% 27 54 50% 15 22 68% 24 1 25 19 5 15 3 25 79

ratiopharm ulm

Nr. Name S5 MIN PTS 2M 2A 2P% 3M 3A 3P% FGM FGA FG% FTM FTA FT% DR OR TR AS ST TO BS PF EF DBL
5 Green, Javonte 31:22 16 5 5 100% 1 1 100% 6 6 100% 3 4 75% 6 1 7 2 1 1 1 2 25
2 Miller, Patrick 24:52 17 4 6 66% 0 2 0% 4 8 50% 9 10 90% 0 0 0 4 2 3 1 4 16
1 Reinhardt, Katin DNP 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
42 Fotu, Isaac 18:38 3 0 1 0% 0 0 0 0 1 0% 3 4 75% 3 1 4 0 1 1 0 3 5
3 Evans, Dwayne 37:20 15 3 6 50% 1 2 50% 4 8 50% 6 8 75% 7 3 10 1 3 3 0 2 20
44 Krämer, David 11:46 2 0 1 0% 0 2 0% 0 3 0% 2 2 100% 1 0 1 0 0 0 0 2 0
7 Thompson, Ryan 31:29 13 2 6 33% 1 3 33% 3 9 33% 6 7 85% 4 0 4 3 0 1 0 2 12
11 Pape, Till DNP 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
34 Schilling, Gavin 06:22 0 0 1 0% 0 0 0 0 1 0% 0 0 0 2 0 2 1 0 2 1 2 1
8 Akpinar, Ismet 27:00 14 4 7 57% 2 6 33% 6 13 46% 0 0 0 3 0 3 1 2 0 0 3 13
12 Radosavljevic, Bogdan 06:28 2 1 2 50% 0 1 0% 1 3 33% 0 0 0 2 0 2 1 0 2 0 2 1
6 Günther, Per 04:43 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 1 0 2 -1
Mannschaftsaktionen 1 1 2 0 0 2 0 0 0
Total 82 19 35 54% 5 17 29% 24 52 46% 29 35 82% 29 6 35 13 9 16 3 24 92
Ihr Browser ist leider veraltet.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×