Suchen
en
HAKRO Merlins Crailsheim
Coach: IISALO Tuomas
Platzierung: 16. (9-25)
Heim-Bilanz: 5-12
18.04.2019 | 20:30 | BBL 14. Spieltag
(2263 Zuschauer)
79 : 82
Q1 Q2 Q3 Q4
CRA 21 27 14 17
ULM 27 24 9 22
ratiopharm ulm
Coach: LEIBENATH Thorsten
Platzierung: 6. (20-14)
Auswärts-Bilanz: 10-7

In Crailsheim nachlegen

Die einen kämpfen um die Playoffs, die anderen um den Klassenerhalt: Der Siegeshunger ist an beiden Enden der Tabelle gleich groß.

  • Heiß von draußen: Merlins aus der Distanz brandgefährlich. 
  • Verlässlich gut: Dwayne Evans ist Ulms Stabilisator. 
  • Hinspiel im Kopf: Nur nicht zu früh lockerlassen!  
Seit dem letzten Aufeinandertreffen der schwäbischen Kontrahenten ist noch nicht einmal ein Monat vergangen – die Ausgangslage beider Teams hat sich trotzdem gravierend verändert. Während ratiopharm ulm vor dem 99:87-Hinspielerfolg zweimal in Folge verloren hatte und die Playoff-Teilnahme außer Reichweite zu geraten schien, gelangen dem Team von Head Coach Thorsten Leibenath zuletzt drei enorm wichtige Siege. Nach dem Overtime-Thriller gegen Würzburg wird ratiopharm ulm nun erstmals auf Platz sechs der Tabelle geführt. Aber auch die HAKRO Merlins Crailsheim haben aus den letzten vier Spielen zwei Siege davongetragen und stehen als Tabellensechszehnter aktueller außerhalb der Abstiegszone. Der Tenor des Duells gleicht dennoch dem im Februar: ratiopharm ulm braucht im Playoff-Rennen möglichst viele Siege und auch die Merlins sind im Abstiegskampf weiter zum Siegen verdammt. 
Nicht lockerlassen: Max Ugrai hält den Ball fest. Foto: Marko Knab
Dass die Zauberer aus dem Hohenlohischen sich berechtigte Hoffnungen auf den Klassenerhalt machen können, zeigten sie am letzten Wochenende, als die Merlins Bamberg ein 101:92 abtrotzten. Und auch beim Hinspiel, das ratiopharm ulm zu Beginn mit 27:7 dominiert hatte, gab sich das Team um den Ex-Ulmer Konrad Wysocki nie auf und machte ein verlorengeglaubtes Spiel wieder spannend. Den endgültigen Beweis dafür, dass man Crailsheim nie abschreiben sollte, lieferte Frank Turner, als er in Akpinar-Manier den spielentscheidenden Dreier zum 115:114-Erfolg in Gießen versenkte. 
Neuzugang mit NBA-Erfahrung: Hollis Thompson. Foto: Daniel Löb
Im Fokus Die gefährlichste Waffe der Mannschaft, die die zweitmeisten Dreier der Liga versenkt, ist der Australier Ben Madgen. Der 34-Jährige trifft die meisten Dreier seiner Mannschaft und ist mit 14,9 Punkten ihr Topscorer. Doch im Team von Coach Tuomas Iisalo können eigentlich alle werfen, so zum Beispiel Joseph Lawson, der gegen Gießen sieben und gegen Bamberg vier Dreier versenkte. Der aktuell konstanteste Ulmer trägt die Nummer drei. Seit Dwayne Evans im Hinspiel gegen Crailsheim mit 32 Punkten eine persönliche Bestleistung aufstellte, spielt der Ulmer Topscorer auf konstant hohem Niveau. Dabei ist auffällig, dass der Power Forward auch dann effektiv ist, wenn der Gegner ihm das Punkten schwer macht: In Berlin verteilte er sechs Assists, in Ludwigsburg acht und gegen Würzburg vier. Mit durchschnittlich 2,2 Assists ist Evans der viertbeste Vorlagengeber aller in der BBL als Power Forward gelisteten Spieler. 

Historie Mit Konrad Wysocki, Joschka Ferner und Philipp Neumann gibt es keinen Konkurrenten, der so viel Ulmer-Historie in den eigenen Reihen vereinigt wie Crailsheim. Insgesamt kann das „Trio der Exe“ 187 BBL-Spiele im Trikot von ratiopharm ulm vorweisen. Die überschaubare Historie beider Teams auf BBL-Niveau spricht indes eindeutig für ratiopharm ulm. In fünf Duellen unterlagen die Ulmer erst einmal gegen die Merlins – das in der Arena Hohenlohe, also in einer der ungewöhnlichsten Spielstätten der easyCredit BBL.
Endlich wieder auf dem Feld: Per Günther nach seinem Comeback gegen Würzburg. Foto: Marcel Merli
Thorsten Leibenath „Crailsheim spielt für mich nicht wie ein Absteiger. Sie werden auch am Donnerstag das Messer zwischen den Zähnen haben. Deshalb müssen wir das Spiel mit derselben Intensität angehen, wie im Hinspiel, dürfen aber nicht den Fehler machen, den Gegner wieder aufzubauen. Durch die Verpflichtung von Hollis Thompson, was wirklich ein Coup war, und mit Philipp Neumann zurück im Kader, ist Crailsheim tiefer besetzt und gefährlicher als im Hinspiel. Gleichzeitig habe ich den Eindruck, dass alle unsere Spieler verstanden haben, wie knapp es momentan in der Tabelle zugeht.“ 

Und sonst? Aktuell haben fünf Teams die besten Chancen, sich einen der Plätze sechs bis acht zu sichern. Dabei ist das Restprogramm der heißesten Playoff-Konkurrenten recht unterschiedlich: Während Würzburg (Platz 8) noch fünfmal auf ein Playoff-Team trifft und vier der letzten sieben Spiele auswärts bestreitet, hat Braunschweig (9.) nur zwei Playoff-Teams bzw. zwei Auswärtsspiele vor der Brust. Bonn (7.) und ratiopharm ulm (6.) müssen beide noch viermal in fremder Halle ran und treffen bis zum Playoff-Start noch dreimal auf ein Playoff-Team. 

Tabelle

2 EWE Baskets Oldenbu… 28-6
3 ALBA BERLIN 27-7
4 RASTA Vechta 24-10
5 Brose Bamberg 22-12
6 ratiopharm ulm 20-14
7 Telekom Baskets Bon… 18-16
8 Basketball Löwen B… 17-17
9 s.Oliver Würzburg 17-17
10 MHP RIESEN Ludwigsb… 16-18
Gesamte Tabelle
SpielplanZum Spielplan

Team-Stats Saison

FG%
2P%
3P%
FT%

Top-Performer

Dwayne Evans
20
Punkte
Dwayne Evans
ratiopharm ulm
Javonte Green
10
Rebounds
Javonte Green
ratiopharm ulm
Frank Turner
7
Assists
Frank Turner
HAKRO Merlins Crailsheim
Dwayne Evans
1
Blocks
Dwayne Evans
ratiopharm ulm
Javonte Green
3
Steals
Javonte Green
ratiopharm ulm
Philipp Neumann
22
Effektivität
Philipp Neumann
HAKRO Merlins Crailsheim

Spiel-Stats

HAKRO Merlins Crailsheim

Nr. Name S5 MIN PTS 2M 2A 2P% 3M 3A 3P% FGM FGA FG% FTM FTA FT% DR OR TR AS ST TO BS PF EF DBL
34 Thompson, Hollis 23:27 7 1 5 20% 1 1 100% 2 6 33% 2 2 100% 8 1 9 2 1 2 0 4 13
0 Russell, DeWayne 20:38 2 1 4 25% 0 3 0% 1 7 14% 0 0 0 1 1 2 3 2 2 0 3 1
33 Gay, Sherman 08:11 5 1 1 100% 0 0 0 1 1 100% 3 3 100% 0 1 1 0 0 0 1 1 7
1 Madgen, Ben 27:26 7 0 2 0% 1 5 20% 1 7 14% 4 5 80% 2 0 2 0 1 1 0 3 2
31 Lawson III, Joseph 12:57 0 0 2 0% 0 2 0% 0 4 0% 0 0 0 0 0 0 0 1 0 0 2 -3
4 Turner, Frank 27:42 18 5 7 71% 0 4 0% 5 11 45% 8 9 88% 3 1 4 7 3 6 0 3 19
51 Urbansky, Sören DNP 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
7 Herrera, Sebastian 18:32 6 1 3 33% 1 1 100% 2 4 50% 1 2 50% 0 0 0 2 0 1 0 1 4
17 Ferner, Joschka 17:25 6 1 1 100% 1 5 20% 2 6 33% 1 1 100% 1 1 2 0 0 0 0 5 4
14 Neumann, Philipp 18:20 17 6 8 75% 0 0 0 6 8 75% 5 7 71% 4 4 8 1 0 0 0 3 22
10 Wysocki, Konrad 25:22 11 0 0 0 3 9 33% 3 9 33% 2 2 100% 3 0 3 1 1 2 0 3 8
Mannschaftsaktionen 2 2 4 0 0 0 0 0 4
Total 79 16 33 48% 7 30 23% 23 63 36% 26 31 83% 24 11 35 16 9 14 1 28 81

ratiopharm ulm

Nr. Name S5 MIN PTS 2M 2A 2P% 3M 3A 3P% FGM FGA FG% FTM FTA FT% DR OR TR AS ST TO BS PF EF DBL
5 Green, Javonte 29:42 14 6 12 50% 0 3 0% 6 15 40% 2 2 100% 8 2 10 0 3 2 0 4 16
2 Miller, Patrick 25:47 14 5 9 55% 0 4 0% 5 13 38% 4 5 80% 0 2 2 3 3 1 0 4 12
1 Reinhardt, Katin 09:34 5 1 1 100% 1 2 50% 2 3 66% 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 4
42 Fotu, Isaac 14:42 4 1 1 100% 0 0 0 1 1 100% 2 4 50% 2 0 2 0 1 0 0 1 5
3 Evans, Dwayne 27:36 20 4 9 44% 1 3 33% 5 12 41% 9 11 81% 5 1 6 4 0 1 1 0 21
44 Krämer, David 12:20 5 2 3 66% 0 1 0% 2 4 50% 1 2 50% 1 1 2 3 2 2 0 4 7
7 Thompson, Ryan 15:53 3 1 1 100% 0 2 0% 1 3 33% 1 2 50% 2 1 3 2 0 1 0 2 4
34 Schilling, Gavin 18:56 5 1 3 33% 0 0 0 1 3 33% 3 4 75% 5 4 9 1 1 2 0 4 11
30 Ugrai, Maximilian 04:39 0 0 0 0 0 1 0% 0 1 0% 0 0 0 1 0 1 0 0 0 0 1 0
8 Akpinar, Ismet 26:01 12 1 4 25% 2 6 33% 3 10 30% 4 4 100% 1 2 3 6 0 2 0 3 12
12 Radosavljevic, Bogdan 06:22 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 1 1 2 0 0 1 0 2 1
6 Günther, Per 08:28 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 1 0 1 -1
Mannschaftsaktionen 2 1 3 0 0 0 0 0 3
Total 82 22 43 51% 4 22 18% 26 65 40% 26 34 76% 28 15 43 19 10 13 1 26 95
Ihr Browser ist leider veraltet.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×