Suchen
en
medi bayreuth
Coach: KORNER Raoul
Platzierung: 14. (11-23)
Heim-Bilanz: 6-11
22.04.2022 | 20:30 | BBL 32. Spieltag
(2487 Zuschauer)
73 : 80
Q1 Q2 Q3 Q4
BAY 15 18 18 22
ULM 18 22 17 23
ratiopharm ulm
Coach: LAKOVIC Jaka
Platzierung: 5. (22-12)
Auswärts-Bilanz: 12-5

Nächster Stopp: Oberfrankenhölle

Am Freitagabend, 22.04. geht es für ratiopharm ulm zum Auswärtsspiel nach Bayreuth. Tip-Off in Franken ist um 20:30 Uhr.

Unsere Auswärtsreise geht weiter: Nach Berlin, Bamberg und Badalona folgt am Freitagabend noch Bayreuth – der Buchstabe „B“ ist Programm. Ab Samstag tankt die Mannschaft von Jaka Lakovic wieder Kraft, um den Trip am Dienstag für das EuroCup-Viertelfinale in Bologna aufzunehmen. Der Ulmer Headcoach spricht über medi bayreuth und erklärt auch, was in diesen Tagen so wichtig ist. Die Auswärtspartie in Franken wird ab 20:15 Uhr live bei MagentaSport übertragen. Tickets für unseren Saison-Endspurt und viele Heimspiel-Highlights sind noch im Ticketshop erhältlich.

Den Fokus behalten
Der größte europäische Erfolg der Klubgeschichte hallt nach: Die Ulmer erreichten am Dienstagabend mit einem 79:73-Sieg gegen den Favoriten Joventut Badalona das EuroCup-Viertelfinale - ausgiebige Kabinenfeier inklusive. „Alles ist möglich nach diesem Spiel. Wir werden sehen was noch passiert, aber heute Nacht werden wir erstmal den Sieg feiern“, bewertete Semaj Christon den sensationellen Auftritt seiner Truppe im Interview bei Magenta Sport. Der Viertelfinalgegner ist für Christon und sein Team mit Bologna kein Unbekannter. Ulm traf bereits in der Gruppenphase zweimal auf die Italiener und konnte dabei auch einen Sieg einfahren. Das Viertelfinale wurde für Dienstag, 26.04. terminiert – Tip-Off 21:00 Uhr. Jaka Lakovic sieht in Bologna einen großen Gegner: „Das ist ein Team, das dafür zusammengestellt wurde, den EuroCup zu gewinnen.“

Dennoch bleibt der Ulmer Headcoach bodenständig und verweist auf die anstehenden Wochen: „Wir hatten nicht viel Zeit zum Feiern, wir haben einfach den Moment genossen. Das ist ein großer Sieg für den gesamten Klub, aber um auf dem Boden zu bleiben: Wir haben das Achtelfinale gewonnen, keine Meisterschaft. Wir müssen weiter an uns arbeiten und den Blick auf die kommenden Spiele richten.“ Ein Thema ist hierbei auch die Belastungssteuerung der Mannschaft. „Auf den Schultern des Teams lasten Reisestrapazen und Stress. Wir sind viel unterwegs, in den letzten zehn Tagen hatten wir fünf Spiele, davon vier auswärts. Das ist nicht einfach, aber es ist unser Job in jedem Spiel alles zu geben. Es erledigt sich nicht von selbst, also müssen wir uns vorbereiten und mit der bestmöglichen Energie auftreten.“
Tommy Klepeisz trifft mit Raoul Korner in Bayreuth auf seinen Coach in der österreichischen Nationalmannschaft. Foto: Felix Steiner
Genug Stärken, trotz Negativserie
Das Heimspiel gegen medi bayreuth konnten die Ulmer mit 92:81 gewinnen – die Coaches kennen die Spielweisen des jeweils anderen: „Wir erwarten ein hartes Spiel. Bayreuth wird aggressiv spielen. Die Teams kennen sich, deshalb wird es vermutlich wenige Überraschungen geben. Wie ich immer sage, um erfolgreich zu sein, müssen wir über die Defensive Chancen für die Offensive erarbeiten“, erklärt Lakovic. Auch der Spagat zwischen Ligabetrieb und internationaler Bühne ist eine Herausforderung bei ratiopharm ulm. „Wir müssen unser Mindset richtig einstellen. Ein Spiel kommt nach dem anderem. Aber in erster Linie zählt jetzt der 100-prozentige Fokus auf Bayreuth.“

Ulm trifft als Tabellensechster in der Oberfrankenhalle, auch „Oberfrankenhölle“ genannt, auf Bayreuther, die sich mit Rang 14 tabellarisch weiter unten befinden. Eine Besonderheit zwischen beiden Klubs: Den Bayreuther Headcoach Raoul Korner kennt der Ulmer Shooting Guard Tommy Klepeisz von gemeinsamen Länderspielen. Korner trainiert neben den Franken auch die österreichische Nationalmannschaft.

medi bayreuth verlor die letzten zehn BBL-Partien, Mitte Februar gelang der letzte Sieg gegen die EWE Baskets Oldenburg. Dieser Fakt täuscht aber vor den Qualitäten der Bayreuther: Mit einer Quote von 37,8% sind die Franken das zweitbeste Team von außerhalb der Dreierlinie. Als Anfälligkeit stehen aber die Rebounds und die allgemeine Offensiv-Ausbeute gegenüber. Mit 31,9 Rebounds pro Spiel ist das Team von Coach Korner das schlechteste der Liga. Zudem sind durchschnittlich 79,3 eigene Punkte einem Ulmer Wert von 82,9 Punkten unterlegen. Topscorer Sacar Anim kommt auf 14,3 Punkte und hat großen Anteil an der Offensivleistung. Der BBL-erfahrene Kapitän Bastian Doreth steht im Schnitt über 27 Minuten auf dem Parkett, steuert 7,6 Punkte bei und ist mit 5,1 Assists einer der besten Vorlagengeber der Liga.

In der Luft eine Macht - Spotlight-Player
Trotz der Bayreuther Negativserie steht ein Spieler besonders positiv im Fokus: Martynas Sajus, der 2,08 Meter große Center der Gastgeber, ist mit durchschnittlich 7,2 Rebounds der beste Rebounder der Liga. Hinzu kommen 12,0 Punkte und eine Zweierquote von 71,1% - das macht ihn zum zweiteffektivsten Spieler der easyCredit BBL (18,4 EFF). Der Litauer hat zudem bereits 28 Spiele bestritten und ist im System von Coach Korner kaum wegzudenken.

Heimspiel gegen Gießen auf den 08.05. terminiert
Durch unseren Auswärtserfolg im 7DAYS EuroCup gegen Joventut Badalona und dem Einzug ins Viertelfinale, wurde das Heimspiel gegen die JobStairs GIESSEN 46ers auf den Sonntag, 08. Mai terminiert - Tip-Off 15 Uhr. Die Tickets für das Heimspiel sind ab sofort in unserem Ticketshop erhältlich. Nur zwei Tage davor geht es in der ratiopharm arena im Derby gegen München. Hier geht’s zu den letzten Tickets für das Topspiel.

Tabelle

1 ALBA BERLIN 27-6
2 Telekom Baskets Bon… 26-8
3 FC Bayern München 25-9
4 MHP RIESEN Ludwigsb… 23-11
5 ratiopharm ulm 22-12
6 NINERS Chemnitz 22-12
7 Hamburg Towers 19-15
8 Brose Bamberg 18-16
9 HAKRO Merlins Crail… 17-17
Gesamte Tabelle
SpielplanZum Spielplan

Team-Stats Saison


FG%
2P%
3P%
FT%

Top-Performer

Terry Allen
27
Punkte
Terry Allen
medi bayreuth
Janari Joesaar
8
Rebounds
Janari Joesaar
medi bayreuth
Bastian Doreth
7
Assists
Bastian Doreth
medi bayreuth
Sean Evans
1
Blocks
Sean Evans
ratiopharm ulm
Sean Evans
2
Steals
Sean Evans
ratiopharm ulm
Terry Allen
28
Effektivität
Terry Allen
medi bayreuth

Spiel-Stats

medi bayreuth

Nr. Name S5 MIN PTS 2M 2A 2P% 3M 3A 3P% FGM FGA FG% FTM FTA FT% DR OR TR AS ST TO BS PF EF DBL
2 Anim, Sacar DNP 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
19 Sajus, Martynas 20:39 3 1 5 20% 0 0 0 1 5 20% 1 2 50% 5 1 6 0 1 3 0 3 2
21 Joesaar, Janari 31:51 11 1 1 100% 2 6 33% 3 7 42% 3 3 100% 6 2 8 1 1 2 0 4 15
3 Thornton, Marcus 38:10 14 3 7 42% 2 9 22% 5 16 31% 2 2 100% 0 0 0 5 1 5 0 3 4
9 Bruhnke, Kay 18:44 4 1 2 50% 0 0 0 1 2 50% 2 3 66% 2 1 3 1 1 1 0 4 6
7 Jalalpoor, Philip DNP 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
15 Allen, Terry 32:48 27 6 8 75% 4 8 50% 10 16 62% 3 3 100% 2 1 3 3 1 0 0 0 28
8 Jebens, Jannick DNP 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
14 Sanders, Moritz 03:04 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 1 0 1 0 0 0 0 0 1
16 Krug, Johannes DNP 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
22 Wells, Cameron DNP 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
34 Würmseher, Chris DNP 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
6 Wohlrath, Kevin DNP 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
11 Seiferth, Andreas 19:15 12 6 9 66% 0 0 0 6 9 66% 0 0 0 5 1 6 3 0 1 0 4 17
10 Doreth, Bastian 35:29 2 1 2 50% 0 4 0% 1 6 16% 0 0 0 1 1 2 7 0 2 0 3 4
Mannschaftsaktionen 2 2 4 0 0 1 0 0 3
Total 73 19 34 55% 8 27 29% 27 61 44% 11 13 84% 24 9 33 20 5 15 0 21 80

ratiopharm ulm

Nr. Name S5 MIN PTS 2M 2A 2P% 3M 3A 3P% FGM FGA FG% FTM FTA FT% DR OR TR AS ST TO BS PF EF DBL
7 Thornwell, Sindarius 26:24 19 2 3 66% 3 5 60% 5 8 62% 6 6 100% 5 1 6 3 0 2 0 3 23
3 Loemba, Marc-Antoine DNP 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
0 Christon, Semaj 31:48 16 5 7 71% 2 2 100% 7 9 77% 0 0 0 1 1 2 6 1 3 0 2 20
1 Felicio, Cristiano DNP 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
4 Blossomgame, Jaron 31:04 19 5 7 71% 2 8 25% 7 15 46% 3 3 100% 1 0 1 5 1 1 1 0 18
44 Zugic, Fedor 16:32 8 1 3 33% 2 4 50% 3 7 42% 0 0 0 2 1 3 1 0 0 0 2 8
0 Jensen, Tobias Brahe DNP 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
12 Rataj, Michael DNP 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
29 Diallo, Nat DNP 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
27 Krimmer, Moritz DNP 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
13 Bretzel, Nicolas DNP 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
9 Stoll, Marius DNP 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
22 Klepeisz, Thomas 17:15 2 1 1 100% 0 4 0% 1 5 20% 0 0 0 1 0 1 1 1 3 0 3 -2
10 Philipps, Christoph 06:24 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 4 0 4 0 0 0 0 1 4
14 Herkenhoff, Philipp 16:42 2 1 2 50% 0 1 0% 1 3 33% 0 0 0 2 2 4 0 1 1 0 2 4
35 Jallow, Karim 20:31 8 3 5 60% 0 2 0% 3 7 42% 2 3 66% 2 0 2 0 1 0 0 1 6
5 Evans, Sean 23:12 4 2 3 66% 0 0 0 2 3 66% 0 4 0% 3 0 3 2 2 1 1 2 6
6 Günther, Per 10:08 2 0 1 0% 0 1 0% 0 2 0% 2 2 100% 1 0 1 1 0 0 0 1 2
Mannschaftsaktionen 2 2 4 0 0 1 0 1 3
Total 80 20 32 62% 9 27 33% 29 59 49% 13 18 72% 24 7 31 19 7 12 2 18 92
Ihr Browser ist leider veraltet.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×