Suchen
en
Mornar Bar
Coach: Pavicevic, Mihailo
Platzierung: 5. (3-5)
Heim-Bilanz: 3-1
03.11.2020 | 18:45 | Eurocup 6. Spieltag
66 : 82
Q1 Q2 Q3 Q4
MBA 19 24 9 14
ULM 27 14 15 26
ratiopharm ulm
Coach: Lakovic, Jaka
Platzierung: 4. (3-5)
Auswärts-Bilanz: 1-3

Alles andere als einfach

ratiopharm ulm tritt am Dienstag (18.45 Uhr live bei MagentaSport) beim zuhause ungeschlagenen montenegrinischen Meister von 2018 an.

  • Mögliches Erfolgsrezept in Montenegro: Tempo hochhalten. 
  • Ulmer Kader im Schnitt fast fünf Jahre jünger. 
  • Hinspiel-Erfolg lässt ratiopharm ulm an Überraschung glauben. 
Dass ratiopharm ulm in all seinen bisherigen fünf EuroCup-Partien eine echte Siegchance hatte, ist keine gefühlte Wahrheit, sondern lässt sich auch statistisch veranschaulichen. Gerade einmal 4,7 Punkte trennen die Ulmer durchschnittlich bei ihren vier Niederlagen von einem Sieg. Das sind Kleinigkeiten oder eben zwei Ballbesitze, die am Ende fehlten und ratiopharm ulm derzeit mit 1:4-Siegen am Tabellenende der Vorrundengruppe B – punktgleich mit Brescia – verorten. Dass die Ulmer, die bereits am Montagmorgen von Stuttgart über Wien in Richtung Montenegro aufgebrochen sind, nun auf das einzige Team treffen, das sie bereits geschlagen haben, macht die Aufgabe nicht einfacher. „Es gibt keine einfachen Spiele im EuroCup“, stellt Head Coach Jaka Lakovic vor der Reise klar. Diese allgemein gültige Erkenntnis wird dadurch unterstrichen, dass Mornar Bar in der heimischen „Topolica“ Arena noch ungeschlagen ist. Sowohl Malaga als auch Brescia und Podgorica hatten in der 14.000 Einwohner zählenden Küstenstadt keine Chance. Während Mornar Bar, das wie Podgorica und Boulogne Metropolitans 92 drei Siege und zwei Niederlagen auf dem Konto hat, schon mit einem Bein in der nächsten Runde steht, braucht ratiopharm ulm auf seinem Weg in die Top16 dringend Überraschungserfolge. „Wir wissen, dass das schwer wird. Trotzdem wollen wir unsere Chance suchen, das Spiel zu gewinnen“, sagt Lakovic. 
John Petrucelli hat gegen Isaiah Whitehead alle Hände voll zu tun. Foto: Harry Langer
Im Fokus: Vergleicht man beide Teams, fallen zwei Dinge auf: Mornar Bar ist deutlich älter – allein acht Spieler haben bereits 30 oder mehr Jahre auf dem Buckel; bei ratiopharm ulm trifft das lediglich auf Per Günther zu (32). Und: Die Montenegriner erzielen ihre Punkte vornehmlich aus dem 2er-Bereich, als in unmittelbarer Korbnähe. Während Mornar Bar innerhalb des 6,75-Meter-Bereichs hochprozentig abschließt (55%, neuntbester Wert im Wettbewerb), hat ratiopharm ulm seine Stärken außerhalb der Dreierlinie: 42,8 % (3.). Um allerdings weniger von seinen Dreierschützen abhängig zu sein, wird ratiopharm ulm versuchen, das Tempo hochzuhalten, um so zu Fastbreak-Punkten zu kommen. Dabei könnten drei Faktoren eine Rolle spielen: Einerseits das fortgeschrittene Alter des Gegners, anderseits der Umstand, dass Mornar Bar mit 7,2 Defensivrebounds das schwächste Team im Wettbewerb ist und auch mit durchschnittlich 15,8 Ballverlusten pro Partie (21.) anfällig für Ulmer Ballgewinne (6,4 Steals pro Spiel, 9.) und daraus resultierende Schnellangriffe ist. 
Ein Altersunterschied von elf Jahren: Nat Diallo gegen Uros Lukovic. Foto: Harry Langer
Historie: Das Hinspiel (84:76) ist eine Blaupause dafür, was ratiopharm ulm erwartet und wie es trotz der enormen Qualität Mornar Bars mit der Überraschung klappen könnte. Bis zur 29. Minute hatte das amerikanische Trio um Point Guard Jacob Pullen (17,4 PpS, 3.), Small Forward Isaiah Whitehead (16,4 PpS, 44,4% 3er) und Big Man Kenny Gabriel (10,6 PpS, 7,4 Reb) die Partie fest im Griff. Erst mit einem unwiderstehlichen dritten Viertel (30:11) drehten die Gastgeber Ende September die Partie. Offensiv wurden sie dabei von Troy Caupain (18) und Dylan Osetkowski (22) getragen, während in der Verteidigung John Petrucelli allein für vier der sieben Ulmer Steals gut war. Was ratiopharm ulm indes fehlen wird, ist sein „sechster Mann“: Beim Hinspiel waren es 1.200 Uuulmer, „die uns von Beginn an gepusht und geholfen haben“, kommentierte Scharfschütze Andi Obst (2,8 Dreier pro Partie, 4.) damals. 
Duell der Point Guards: Jacob Pullen gegen Troy Caupain. Foto: Harry Langer
O-Ton
Jaka Lakovic: „Wir haben es beim Hinspiel gesehen: Mornar Bar ist ein sehr gutes Team, das insbesondere zuhause sehr guten Basketball spielt. Für uns wird das eine schwierige Aufgabe. Trotzdem wollen wir unsere Chance suchen, das Spiel zu gewinnen. Wir wissen, dass das schwer wird – aber es gibt nun mal keine einfachen Spiele im EuroCup.“ 

Und sonst? Der 62-jährige Head Coach Mihailo Pavicevic setzt auf Routine. Der Altersdurschnitt der zwölf regelmäßig von ihm eingesetzten Spieler beträgt 29,5 Jahre. Der jüngste von Pavicevic eingesetzten Spieler ist Aleksandar Lasiz; der 24-Jährige kommt auf durchschnittlich 8:18 Einsatzminuten. Der 20 Jahre jüngere Jaka Lakovic gibt seinen Youngstern indes deutlich mehr Spielanteile: Nat Diallo (20) steht knapp acht Minuten auf dem Parkett, Chrissi Philipps (22) mehr als 18 und der 23-jährige Aric Holman kommt auf über 22 Minuten. So beträgt der Altersdurschnitt der zwölf von Lakovic regelmäßig eingesetzten Spieler 25 Jahre. 

Team-Stats Saison


FG%
2P%
3P%
FT%

Top-Performer

Dylan Osetkowski
22
Punkte
Dylan Osetkowski
ratiopharm ulm
Taylor Smith
11
Rebounds
Taylor Smith
Mornar Bar
Thomas Klepeisz
4
Assists
Thomas Klepeisz
ratiopharm ulm
Taylor Smith
3
Blocks
Taylor Smith
Mornar Bar
Jacob Pullen
4
Steals
Jacob Pullen
Mornar Bar
Taylor Smith
29
Effektivität
Taylor Smith
Mornar Bar

Spiel-Stats

Mornar Bar

Nr. Name S5 MIN PTS 2M 2A 2P% 3M 3A 3P% FGM FGA FG% FTM FTA FT% DR OR TR AS ST TO BS PF FD EF DBL
8 SEHOVIC, SEAD 14:19 9 3 5 60% 0 1 0% 3 6 50% 3 4 75% 1 1 2 1 0 2 0 0 2 7
4 ZIVANOVIC, BALSA DNP 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
6 JEREMIC, MARKO 22:08 0 0 1 0% 0 3 0% 0 4 0% 0 0 0 2 1 3 1 1 0 0 3 2 -1
9 SMITH, TAYLOR 32:59 15 7 8 87% 0 0 0 7 8 87% 1 2 50% 10 1 11 2 0 0 3 3 2 28
55 LUKOVIC, UROS 10:48 0 0 1 0% 0 0 0 0 1 0% 0 0 0 0 1 1 0 0 0 0 0 1 1
17 VUJOSEVIC, RADOJE DNP 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
11 WHITEHEAD, ISAIAH 29:31 15 5 8 62% 1 5 20% 6 13 46% 2 3 66% 5 1 6 3 0 8 0 2 2 7
41 VRANJES, NEMANJA 23:10 8 0 1 0% 1 6 16% 1 7 14% 5 5 100% 3 0 3 0 0 0 0 3 2 4
2 GABRIEL, KENNY 33:42 3 0 1 0% 1 6 16% 1 7 14% 0 0 0 4 0 4 1 0 1 0 1 0 0
0 PULLEN, JACOB 33:23 16 3 9 33% 2 8 25% 5 17 29% 4 6 66% 1 1 2 2 4 0 0 1 7 16
10 MUGOSA, MARKO DNP 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
3 3 6 0 0 0 0 0 0 6
Total 66 18 34 52% 5 29 17% 23 63 36% 15 20 75% 29 9 38 10 5 11 3 13 18 68

ratiopharm ulm

Nr. Name S5 MIN PTS 2M 2A 2P% 3M 3A 3P% FGM FGA FG% FTM FTA FT% DR OR TR AS ST TO BS PF FD EF DBL
6 GUENTHER, PER 21:26 4 1 1 100% 0 2 0% 1 3 33% 2 2 100% 1 1 2 3 0 2 0 3 4 6
35 HOLMAN, ARIC 23:44 6 1 2 50% 1 3 33% 2 5 40% 1 2 50% 7 1 8 1 0 0 1 2 2 12
23 CAUPAIN, TROY 18:34 9 0 4 0% 3 4 75% 3 8 37% 0 0 0 2 0 2 1 0 0 0 1 1 7
22 KLEPEISZ, THOMAS 22:16 0 0 2 0% 0 4 0% 0 6 0% 0 0 0 3 0 3 4 0 1 1 3 2 0
21 OSETKOWSKI, DYLAN 20:39 22 8 9 88% 2 3 66% 10 12 83% 0 2 0% 6 3 9 3 2 3 0 2 1 27
11 WILKINS, ISAIAH 18:04 18 5 8 62% 2 2 100% 7 10 70% 2 2 100% 1 3 4 2 1 1 0 1 1 20
7 PETRUCELLI, JOHN 31:14 5 1 4 25% 1 4 25% 2 8 25% 0 0 0 4 2 6 3 0 1 0 4 0 3
3 LANDERS, TREY 04:46 2 1 1 100% 0 2 0% 1 3 33% 0 0 0 1 0 1 0 0 0 0 0 0 1
10 PHILIPPS, CHRISTOPH DNP 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
17 BRETZEL, NICOLAS 01:02 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
33 HECKMANN, PATRICK 15:29 4 2 2 100% 0 2 0% 2 4 50% 0 2 0% 4 0 4 1 0 0 0 1 1 5
13 OBST, ANDREAS 22:46 12 3 7 42% 2 4 50% 5 11 45% 0 0 0 4 0 4 3 2 1 1 1 1 14
0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
Total 82 22 40 55% 11 30 36% 33 70 47% 5 10 50% 33 10 43 21 5 9 3 18 13 95
Ihr Browser ist leider veraltet.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×