Suchen
en
ratiopharm ulm
Coach: Lakovic, Jaka
Platzierung: 7. (2-3)
Heim-Bilanz: 1-2
20.10.2021 | 19:30 | Eurocup 1. Spieltag
(2501 Zuschauer)
79 : 86
Q1 Q2 Q3 Q4
ULM 21 20 17 21
BUD 26 22 21 17
Buducnost VOLI Podgorica
Coach: Dzikic, Aleksandar
Platzierung: 2. (4-1)
Auswärts-Bilanz: 1-1

Leidenschaftlicher Fight gegen Podgorica

Zum Start der Europa-Reise verliert ratiopharm ulm am Mittwochabend mit 79:86 gegen Buducnost VOLI Podgorica.

ratiopharm ulm kämpfte beim ersten internationalen Spiel 40 Minuten lang leidenschaftlich gegen eine starke Verteidigung der Gäste. Vor rund 2500 Zuschauern in der ratiopharm arena, verloren die Uuulmer das 7DAYS EuroCup-Duell nach Aufholjagd mit 79:86.

Gegen den Rekordmeister aus Montenegro startete ratiopharm ulm die Partie mit Semaj Christon, Fedor Zugic, Karim Jallow, Jaron Blossomgame und Cristiano Felicio. Die ersten Momente des Spiels gingen direkt an die Uuulmer: Cristiano Felicio hämmerte den Ball mit einem sehenswerten Dunk in den Korb (7:2, 2. Spielminute). Das Team in Orange kontrollierte zwar das eigene Brett souverän, ließ aber nach kurzer Zeit fünf Fouls zu. Podgorica nutzte das Momentum und übernahm die Führung (10:11). Christon, Klepeisz und Blossomgame hatten allerdings etwas dagegen: Die drei Ulmer sorgten mit sauberen Dreierwürfen für den kurzzeitigen Vorsprung (19:17, 8.). Podgorica drehte schnell, mit 21:26 ging es in die erste Viertelpause. Das zweite Viertel begann auf beiden Seiten hektisch: ratiopharm ulm trotzte den Stichen der Montenegriner, konnte aber nicht so richtig aufschließen. Das Geschehen spielte sich jetzt oft in der Ulmer Hälfte ab – Podgorica erhöhte auf 25:33 (13.). Die Arena wachgerüttelt, tankte sich Cristiano Felicio gegen drei Gegenspieler durch die Zone und schlug der Ball wuchtig in den Ring. Während Ulm sich mit schnellem Passspiel Räume für Dreierwürfe verschaffte, drückte sich Podgorica immer wieder unter das Brett – und das effektiv (31:42, 16.). Der Takt dafür kam vor allem von Justin Cobbs, Point Guard der Gäste (14 Punkte in der ersten Halbzeit). 41:48 auf der Anzeigetafel – es ging in die Kabinen.
Jaron Blossomgame steuerte 17 Punkte zur Uuulmer Aufholjagd zu. Foto: Felix Steiner
Im dritten Viertel haderte ratiopharm ulm zunächst an der dichten Verteidigung von Podgorica: Eine enge Zone machte der Truppe um Jaka Lakovic das Abschließen schwer (45:58, 25.). Die Gäste münzten die Situationen in Fastbreaks um und erspielten sich einen 19-Punkte-Vorsprung. Eigene Fans im Rücken hielten die Spannung aber weiter hoch: Wieder war es Shooting Guard Klepeisz, der für Drei einnetzte. Das Team von Aleksandar Dzikic löste ihre Aufgaben aber gut, erkämpfte sich mehr offensive Rebounds und brachte die 58:69-Führung ins letzte Viertel. Mit Per Günther als Lenker, biss sich die Mannschaft nochmal richtig ins Spiel. Jaron Blossomgame per Slam-Dunk, seine Kollegen mit schneller Transition: Das Team in Orange schaffte es, den Abstand auf fünf Punkte zu verkürzen und die Zuschauer an sich zu reißen (77:82, 39.). Nach zwei Freiwürfen von Karim Jallow waren es nur noch drei Zähler, die ratiopharm arena kochte in der Crunchtime. Podgorica war am Ende aber zu abgeklärt und gewann mit 79:86.
Das Duell der beiden Point Guards: Semaj Christon gegen Justin Cobbs. Foto: Harry Langer
Headcoach Jaka Lakovic: „In erster Linie will ich Podgorica zum verdienten Sieg gratulieren. Ich glaube wir sind zwar gut gestartet, haben aber noch am Anfang nachgelassen. Buducnost hat die Qualität und Erfahrung, um gut zu punkten, wenn man nicht aufpasst. In der zweiten Hälfte haben wir schneller und mit Pressing gespielt, was dann zu unserem Vorteil war. Mit Intensität und Aggressivität sind wir zurückgekommen, trotzdem hat Podgorica verdient gewonnen.“

Auch Thomas Klepeisz erkennt die Anfangsphasen als Grund des am Ende verlorenen Fights: „Wir haben in den entscheidenden Phasen den Turnaround über das Verteidigen nicht geschafft. Uns hat das kleine Quäntchen gefehlt, das Spiel zu drehen, auch weil wir den Anfang verschlafen haben. Wenn uns das gelingt, dann können wir die nächsten Spiele auch gewinnen.“

Bei ratiopharm ulm überzeugten vor allem Jaron Blossomgame (17 Punkte, 9 Rebounds), Semaj Christon (14 Punkte, 2 Rebounds, 2 Assists) und Cristiano Felicio (11 Punkte, 2 Rebounds). Buducnost Podgorica punktete durch Justin Cobbs (18 Punkte, 6 Assists), Jacob Wiley (16 Punkte, 3 Rebounds) und Dennis Seeley (15 Punkte).

Save the date!
Auf Podgorica folgt Chemnitz: Für ratiopharm ulm geht es am fünften Spieltag der easyCredit BBL zum Auswärtsspiel gegen die NINERS. Los geht’s am 24.10. um 18 Uhr (live bei MagentaSport).
Alle Heimspiele von ratiopharm ulm live in der ratiopharm arena erleben.
Jetzt Tickets sichern im Onlineshop.

Team-Stats Saison


FG%
2P%
3P%
FT%

Top-Performer

Justin Cobbs
18
Punkte
Justin Cobbs
Buducnost VOLI Podgorica
Willie Reed
9
Rebounds
Willie Reed
Buducnost VOLI Podgorica
Per Günther
6
Assists
Per Günther
ratiopharm ulm
Jacob Wiley
1
Blocks
Jacob Wiley
Buducnost VOLI Podgorica
Edin Atic
3
Steals
Edin Atic
Buducnost VOLI Podgorica
Justin Cobbs
21
Effektivität
Justin Cobbs
Buducnost VOLI Podgorica

Spiel-Stats

ratiopharm ulm

Nr. Name S5 MIN PTS 2M 2A 2P% 3M 3A 3P% FGM FGA FG% FTM FTA FT% DR OR TR AS ST TO BS PF FD EF DBL
6 GUENTHER, PER 19:46 5 1 1 100% 1 3 33% 2 4 50% 0 0 0 2 0 2 6 1 2 0 3 2 9
4 BLOSSOMGAME, JARON 33:09 17 4 6 66% 2 6 33% 6 12 50% 3 4 75% 8 1 9 2 0 3 0 1 3 20
1 FELICIO, CRISTIANO 25:35 12 6 10 60% 0 2 0% 6 12 50% 0 0 0 3 2 5 2 0 2 0 3 2 10
22 KLEPEISZ, THOMAS 22:41 11 0 1 0% 3 3 100% 3 4 75% 2 2 100% 2 0 2 0 2 0 0 3 2 13
0 CHRISTON, SEMAJ 24:39 14 3 4 75% 2 3 66% 5 7 71% 2 2 100% 2 0 2 2 1 2 0 0 3 18
44 ZUGIC, FEDOR 12:44 3 0 0 0 1 4 25% 1 4 25% 0 0 0 0 0 0 1 0 0 0 4 0 -3
27 KRIMMER, MORITZ DNP 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
9 STOLL, MARIUS DNP 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
10 PHILIPPS, CHRISTOPH 19:21 9 2 3 66% 1 2 50% 3 5 60% 2 2 100% 0 0 0 1 1 0 0 3 3 9
29 DIALLO, NAT 08:34 2 1 3 33% 0 0 0 1 3 33% 0 2 0% 0 1 1 1 1 1 0 1 1 -1
14 HERKENHOFF, PHILIPP 12:42 2 1 2 50% 0 3 0% 1 5 20% 0 0 0 0 2 2 1 0 0 0 1 0 0
35 JALLOW, KARIM 20:49 4 1 2 50% 0 1 0% 1 3 33% 2 2 100% 0 0 0 2 0 2 0 3 3 2
2 0 2 0 0 0 0 0 0 2
Total 79 19 32 59% 10 27 37% 29 59 49% 11 14 78% 19 6 25 18 6 12 0 22 19 79

Buducnost VOLI Podgorica

Nr. Name S5 MIN PTS 2M 2A 2P% 3M 3A 3P% FGM FGA FG% FTM FTA FT% DR OR TR AS ST TO BS PF FD EF DBL
4 SEHOVIC, SUAD DNP 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
33 REED, WILLIE 27:49 11 5 11 45% 0 0 0 5 11 45% 1 2 50% 6 3 9 0 0 2 0 2 4 13
24 WILEY, JACOB 25:25 16 7 11 63% 0 0 0 7 11 63% 2 2 100% 1 2 3 0 0 2 1 3 1 12
30 POPOVIC, PETAR 06:06 2 1 1 100% 0 0 0 1 1 100% 0 0 0 0 0 0 1 0 0 0 0 0 3
22 DROBNJAK, IGOR 09:46 5 0 0 0 1 2 50% 1 2 50% 2 3 66% 1 0 1 0 0 0 0 2 1 3
1 COBBS, JUSTIN 30:14 18 3 6 50% 2 3 66% 5 9 55% 6 8 75% 3 0 3 6 2 2 0 2 4 23
19 NIKOLIC, ZORAN 06:52 0 0 2 0% 0 0 0 0 2 0% 0 0 0 1 1 2 0 0 2 0 3 0 -5
8 SEELEY, DENNIS 26:47 15 3 4 75% 2 3 66% 5 7 71% 3 4 75% 1 1 2 2 0 1 0 0 5 20
3 ATIC, EDIN 22:05 6 3 4 75% 0 1 0% 3 5 60% 0 0 0 2 2 4 4 3 0 0 0 2 17
21 JAGODIC-KURIDZA, MARKO 18:57 6 1 4 25% 1 1 100% 2 5 40% 1 2 50% 2 1 3 1 0 1 0 3 3 5
6 BAROVIC, FILIP DNP 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
5 MICOV, VLADIMIR 25:59 7 1 3 33% 1 6 16% 2 9 22% 2 2 100% 2 0 2 3 1 2 0 4 2 2
4 5 9 0 0 0 0 0 0 9
Total 86 24 46 52% 7 16 43% 31 62 50% 17 23 73% 23 15 38 17 6 12 1 19 22 102
Ihr Browser ist leider veraltet.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×