Suchen
en
ratiopharm ulm
Coach: LEIBENATH Thorsten
Platzierung: 6. (20-14)
Heim-Bilanz: 10-7
02.02.2019 | 18:00 | BBL 19. Spieltag
78 : 69
Q1 Q2 Q3 Q4
ULM 0 0 0 0
BRE 0 0 0 0
Eisbären Bremerhaven
Coach: PANAGGIO Dan
Platzierung: 17. (8-26)
Auswärts-Bilanz: 2-15

Vorsicht vor bissigen Eisbären

ratiopharm ulm empfängt ein Team, das nach elf Niederlagen in Folge einen Sieg herbeisehnt.

  • Eisbären Coach Panaggio sieht sein Team im Aufschwung 
  • BBL 2018/19: Leichte Siege sind Mangelware. 
  • Bremerhavener Bilanz in der Arena: Sieben Anläufe, kein Sieg. 
Dan Panaggio hat noch lange nicht aufgegeben – erst recht nicht nach der knappen Niederlage gegen Vechta vom vergangenen Wochenende. Nachlesen kann man das im Weser Kurier – dem hat der ehemalige Assistant Coach von Phil Jackson in dieser Woche ein Interview gegeben. Panaggio, der im Sommer zunächst als Investor und Sportmanager in Bremerhaven eingestiegen war, hat mittlerweile Arne Woltmann als Head Coach bei den Eisbären beerbt. Genützt hat der Trainerwechsel bisher noch nichts. Geht es nach Panaggio ist das allerdings nur eine Frage der Zeit. „Es sind nur noch Nuancen, die den Unterschied ausmachen“, sagt der 64-Jährige und verweist dabei auf die Entwicklung seiner Mannschaft. Wenngleich die Eisbären nun schon elf Niederlagen in Folge angehäuft haben, waren sie dabei selten chancenlos. Gegen Rasta Vechta lagen die Norddeutschen 90 Sekunden vor dem Ende nur mit drei Punkten zurück und auch die Ulmer konnten ihren Auswärtssieg Anfang Januar erst in den letzten zwei Minuten klar machen. 
Dan Panaggio hat den Klassenerhalt fest im Blick. Foto: Sven Peter
Nach zuletzt drei Siegen in Folge und dem erstmaligen Erklimmen eines Playoff-Platzes wartet auf ratiopharm ulm am Samstag also nur vermeintlich eine einfache Aufgabe. Das weiß auch Javonte Green: „In dieser Liga darf man kein Team unterschätzen, dafür ist die allgemeine Qualität einfach zu hoch“, so der Highflyer. Wie recht Green damit hat, belegte nicht zuletzt der 18. Spieltag. Mit Ausnahme des Ulmer Sieges in Weißenfels (+13) und dem souveränen Heimerfolg Braunschweigs gegen Crailsheim (+14) gingen die restlichen sieben Partien mit einer Differenz von 4,7 Punkten aus.

„In dieser Liga darf man kein Team unterschätzen.“ Javonte Green

Im Fokus Wie schon beim Hinspiel, als Chris Warren mit 22 Punkten und zehn Assists der dominante Spieler der Eisbären war, werden die Ulmer auch am Samstag alle Hände voll zu tun haben mit dem nur 1,78 Meter großen Guard. Ob diese Aufgabe Neuzugang Ra’Shad James bei seiner Heimspielpremiere übernehmen, oder ob Patrick Miller nach vier Spielen Pause dazu auserkoren wird, zeigt sich erst am Spieltag. Neu im Team der Bremerhavener, die bereits vier Spieler ausgetauscht haben, ist Durrell Summers: Der 29-jährige Guard gab gegen Vechta seine Premiere und schnappte sich in knapp zehn Minuten drei Rebounds. Von wegen Rebounds: Sichert sich Dwayne Evans am Samstag fünf Abpraller, hat er die 500-Rebound-Marke in der easyCredit BBL erreicht.  
Ismet Akpinar musste durch den Aufall von Patrick Miller und Per Günther zuletzt viel Verantwortung übernehmen. Foto: Sven Peter
Historie In der ratiopharm arena haben die Eisbären noch nie gewonnen. Der letzte Sieg der Norddeutschen in Ulm datiert auf den letzten Spieltag der Saison 2010/11. Damals machte Bremerhaven mit dem 92:102-Erfolg in Ulm die Playoff-Teilnahme klar. Während in den folgenden sieben Jahren ratiopharm ulm nur einmal an den Playoffs scheiterte, blieb den Eisbären sowohl die Post Season als auch ein Sieg in Ulm verwehrt. 

Thorsten Leibenath: „Das Spiel am Samstag wird mit Sicherheit keine leichte Aufgabe. Im Hinspiel haben uns die Bremerhavener 30 Minuten lang einen harten Kampf abgefordert. Wir konnten das Spiel erst zum Ende hin durch unsere Verteidigung für uns entscheiden. Mit Blick auf die Tabelle befinden sich die Eisbären sicherlich in einer schwierigen Situation und benötigen händeringend jeden Sieg. Sie haben in dieser Saison aber nicht nur gegen uns, sondern zum Beispiel auch gegen Vechta letzte Woche bewiesen, dass sie durchaus in der Lage sind, die Teams aus dem oberen Tabellenbereich vor große Probleme zu stellen. Hinzu kommt, dass sie jetzt eine Woche Zeit hatten, um zu regenerieren und sich auf uns vorzubereiten.“ 

Javonte Green „Wir wissen noch aus dem Hinspiel, dass Bremerhaven ein starkes Team ist. Sie haben gegen uns einen harten Kampf abgeliefert und es war mit Sicherheit keine leichte Aufgabe. In dieser Liga darf man kein Team unterschätzen, dafür ist die allgemeine Qualität einfach zu hoch. Wenn wir unseren Playoff-Platz behalten wollen, muss unsere Einstellung in jedem Spiel stimmen.“ 
Bogdan Radosavljevic im Duell mit Keith Benson. Foto: Sven Peter
Uns sonst? Das Duell ratiopharm ulm vs. Eisbären Bremerhaven gab es diese Woche bereits! Allerdings auf dem virtuellen Parkett. Dabei setzten sich die Eisbären im Halbfinale von „The Preseason“ – einem eSports-Turnier von sechs Basketball-Bundesligisten – deutlich mit 2:0 durch. Wenngleich die Ulmer eSportler dem verpassten Finaleinzug nachtrauern, werden sie am Samstag in der ratiopharm arena zu Gast sein. Neben dem Support für die „realen Basketballer“ stellt sich das Team ratiopharm ulm eSports seinen Fans im Foyer zum Wettkampf an der Konsole. 

Tabelle

2 EWE Baskets Oldenbu… 28-6
3 ALBA BERLIN 27-7
4 RASTA Vechta 24-10
5 Brose Bamberg 22-12
6 ratiopharm ulm 20-14
7 Telekom Baskets Bon… 18-16
8 Basketball Löwen B… 17-17
9 s.Oliver Würzburg 17-17
10 MHP RIESEN Ludwigsb… 16-18
Gesamte Tabelle
SpielplanZum Spielplan

Team-Stats Saison


FG%
2P%
3P%
FT%

Top-Performer

Chris Warren
22
Punkte
Chris Warren
Eisbären Bremerhaven
Keith Benson
5
Rebounds
Keith Benson
Eisbären Bremerhaven
Patrick Miller
5
Assists
Patrick Miller
ratiopharm ulm
Bogdan Radosavljevic
1
Blocks
Bogdan Radosavljevic
ratiopharm ulm
Chris Warren
3
Steals
Chris Warren
Eisbären Bremerhaven
Bogdan Radosavljevic
21
Effektivität
Bogdan Radosavljevic
ratiopharm ulm

Spiel-Stats

ratiopharm ulm

Nr. Name S5 MIN PTS 2M 2A 2P% 3M 3A 3P% FGM FGA FG% FTM FTA FT% DR OR TR AS ST TO BS PF EF DBL
0 James, Ra'Shad 14:55 7 2 3 66% 1 4 25% 3 7 42% 0 0 0 0 0 0 2 0 1 0 0 4
5 Green, Javonte 24:30 9 3 5 60% 1 2 50% 4 7 57% 0 1 0% 3 0 3 2 2 0 0 1 12
2 Miller, Patrick 16:56 6 1 2 50% 0 0 0 1 2 50% 4 4 100% 2 0 2 5 0 1 0 1 11
3 Evans, Dwayne 22:59 8 2 4 50% 0 0 0 2 4 50% 4 6 66% 2 0 2 2 1 3 0 1 6
44 Krämer, David 18:01 8 1 2 50% 2 6 33% 3 8 37% 0 0 0 4 0 4 1 2 1 0 1 9
7 Thompson, Ryan 21:24 5 1 1 100% 1 1 100% 2 2 100% 0 0 0 2 0 2 1 0 1 0 1 7
11 Pape, Till DNP 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
34 Schilling, Gavin 09:38 2 1 2 50% 0 0 0 1 2 50% 0 0 0 0 1 1 0 0 1 0 1 1
30 Ugrai, Maximilian 14:04 9 0 0 0 3 4 75% 3 4 75% 0 0 0 3 0 3 0 0 0 0 3 11
8 Akpinar, Ismet 15:48 0 0 1 0% 0 3 0% 0 4 0% 0 0 0 0 0 0 4 0 3 0 0 -3
12 Radosavljevic, Bogdan 24:37 17 6 9 66% 0 0 0 6 9 66% 5 6 83% 3 1 4 2 1 0 1 3 21
6 Günther, Per 17:08 7 1 2 50% 1 2 50% 2 4 50% 2 3 66% 2 0 2 2 0 0 0 3 8
Mannschaftsaktionen 0 0 0 0 0 0 0 0 0
Total 78 18 31 58% 9 22 40% 27 53 50% 15 20 75% 21 2 23 21 6 11 1 15 87

Eisbären Bremerhaven

Nr. Name S5 MIN PTS 2M 2A 2P% 3M 3A 3P% FGM FGA FG% FTM FTA FT% DR OR TR AS ST TO BS PF EF DBL
33 Summers, Durrell 29:55 17 3 8 37% 3 5 60% 6 13 46% 2 2 100% 2 1 3 0 0 7 0 2 6
15 Moten, Darious 30:34 8 3 6 50% 0 1 0% 3 7 42% 2 2 100% 2 2 4 1 0 1 1 2 9
77 Jackson, Darnell 13:46 3 0 2 0% 0 1 0% 0 3 0% 3 4 75% 1 1 2 2 0 3 0 5 0
3 Warren, Chris 33:57 22 4 7 57% 3 6 50% 7 13 53% 5 5 100% 0 0 0 4 3 2 0 4 21
34 Benson, Keith 26:14 7 3 4 75% 0 0 0 3 4 75% 1 2 50% 5 0 5 2 0 2 1 2 11
35 Bojang, Manuel DNP 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
8 Wimberg, Jan Niklas 13:27 0 0 1 0% 0 1 0% 0 2 0% 0 0 0 2 0 2 1 0 0 0 3 1
9 Bleck, Fabian 35:59 6 1 3 33% 1 1 100% 2 4 50% 1 2 50% 3 1 4 2 2 0 1 3 12
7 Breitlauch, Adrian 10:05 6 1 3 33% 1 2 50% 2 5 40% 1 1 100% 1 1 2 0 0 0 0 1 5
6 Canty, Anthony 06:03 0 0 1 0% 0 0 0 0 1 0% 0 0 0 2 0 2 2 0 0 0 1 3
Mannschaftsaktionen 0 0 0 0 0 0 0 0 0
Total 69 15 35 42% 8 17 47% 23 52 44% 15 18 83% 18 6 24 14 5 15 3 23 68
Ihr Browser ist leider veraltet.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×