Suchen
en
ratiopharm ulm
Coach: LEIBENATH Thorsten
Platzierung: 9. (8-7)
Heim-Bilanz: 4-5
29.12.2018 | 18:00 | BBL 13. Spieltag
82 : 72
Q1 Q2 Q3 Q4
ULM 17 19 15 31
FRA 16 20 17 19
FRAPORT SKYLINERS
Coach: HERBERT Gordon
Platzierung: 14. (5-9)
Auswärts-Bilanz: 2-6

Frankfurter Woche

Innerhalb von sechs Tagen trifft ratiopharm ulm zweimal auf die Skyliners. Am Samstag steht die BBL im Fokus, am Donnerstag der EuroCup.

  • Muster durchbrechen: Bei Druck kühlen Kopf bewahren. 
  • Extramotivation: Erinnerung ans Pokal-Aus.
  • Dranbleiben: Verlierer rutscht ins Niemandsland. 
Zur Auswahl stehen drei Überschriften: „Duell der Tabellennachbarn“, „Die deutschen Top16-Kontrahenten“ oder „Die Pokal-Revanche“. Head Coach Thorsten Leibenath entscheidet sich vor dem zweiten Aufeinandertreffen mit den FRAPORT SKYLINERS für die erste Headline. Denn zu Beginn der Frankfurter Woche am Samstag – weiter geht es am Donnerstag (3. Januar) im EuroCup – steht die Situation in der easyCredit BBL im Fokus. Also das Duell der Tabellennachbarn, die jeweils nur einen Sieg von einem Playoff-Platz entfernt liegen. „Wer am Samstag verliert, muss die nächsten Wochen nicht nach einem Playoff-Platz schielen; wer gewinnt, hält hingegen den Anschluss“, formuliert Leibenath, um dann doch an das Pokalspiel von vor über zwei Monaten zu erinnern. Denn während ratiopharm ulm bereits im Achtelfinale des neu geschaffenen Cup-Wettbewerbs ausgeschieden ist, steht Frankfurt nach einem Sieg am Weihnachtswochende gegen Braunschweig im Halbfinale. „Die Niederlage im Pokal hat uns sehr weh getan und ich hoffe, dass die Spieler daraus ein Quäntchen an Extramotivation ziehen“, sagt der 43-Jährige. 
Brady Heslip netzte im Pokal fünf Dreier ein. Foto: JULIAN RECKMANN
Im Fokus Er läuft, und läuft und läuft. Quantez Robertson ist Frankfurts Duracell-Hase und auch mit 34 Jahren immer noch der effektivste Spieler der SKYLINERS. Der Frankfurter Kapitän, der seit 2009 für die Hessen aufläuft, hält gleich zwei Rekorde, die seine Bedeutung untermauern: Einerseits ist Robertson mit durchschnittlich 36 Minuten Einsatzzeit der Spieler, der in der BBL am längsten auf dem Feld steht, anderseits gelangen in der BBL-Historie keinem anderen Akteur mehr Ballgewinne, als dem nur 1,88 Meter großen Energiebündel. Nicht aus den Augen lassen dürfen die Ulmer auch diese beiden Herren: Brady Heslip gelangen im Pokal 24 Zähler (fünf Dreier) und Big Man Eric Murphy ist mit einer 72-prozentigen Trefferquote der beste Dreierschütze des EuroCups – trotz einer Körpergröße von 2,08 Metern. 

Historie Wenn Frankfurt im Dezember zu Gast in Ulm ist, weckt das keine guten Erinnerungen. Am 21. Dezember 2013 zwangen die Hessen ratiopharm ulm in eine dreifache Verlängerung und gewannen die Partie mit den am meisten erzielten Punkten in der ratiopharm arena mit 102:108. Überhaupt ist die Heimspiel-Bilanz gegen Frankfurt mit 6-10 Siegen für die Hessen aus Ulmer Sicht ausbaufähig.   
Shawn Huff ist ein Grund für die kompromisslose Frankfurter Verteidigung. Foto: JULIAN RECKMANN
Thorsten Leibenath: „Wer das Spiel am Samstag verliert, muss die nächsten Wochen nicht nach einem Playoff-Platz schielen; wer gewinnt, hält hingegen den Anschluss. Die Niederlage im Pokal hat uns sehr weh getan und ich hoffe, dass die Spieler daraus ein Quäntchen n Extramotivation ziehen. Außerdem geht es darum, gewisse Muster zu durchbrechen: Bei der Niederlage in Frankfurt haben wir gut angefangen, sind dann aber aufgrund des defensiven Drucks zu eigensinnig geworden. Ähnliches ist uns in Vechta und auch in Braunschweig passiert. Gegen defensiven Druck – den Frankfurt über die Maßen erzeugt – müssen wir teamorientiert und geduldig spielen.“ 

Und sonst? „Back to back“ in der Liga und im EuroCup – das gab es doch schon mal? Stimmt, schon Anfang 2016 spielte ratiopharm ulm innerhalb kürzester Zeit – damals war es innerhalb von vier Tagen – in zwei Wettbewerben in direkter Folge gegen denselben deutschen Gegner. Vor drei Jahren  gewannen die Ulmer beide Partien gegen den FC Bayern München. Wer beim zweiten Ulmer „Back to back“ dabei sein will, sichert sich sein EuroCup-Ticket unter shop.bbu01.com.

Tabelle

5 Brose Bamberg 10-5
6 medi bayreuth 9-6
7 MHP RIESEN Ludwigsb… 9-7
8 Basketball Löwen B… 9-8
9 ratiopharm ulm 8-7
10 GIESSEN 46ers 8-9
11 Telekom Baskets Bon… 7-8
12 s.Oliver Würzburg 6-9
13 BG Göttingen 6-10
Gesamte Tabelle
SpielplanZum Spielplan

Team-Stats Saison

FG%
2P%
3P%
FT%

Top-Performer

Dwayne Evans
20
Punkte
Dwayne Evans
ratiopharm ulm
Dwayne Evans
9
Rebounds
Dwayne Evans
ratiopharm ulm
Per Günther
6
Assists
Per Günther
ratiopharm ulm
Erik Murphy
3
Blocks
Erik Murphy
FRAPORT SKYLINERS
Dwayne Evans
3
Steals
Dwayne Evans
ratiopharm ulm
Dwayne Evans
25
Effektivität
Dwayne Evans
ratiopharm ulm

Spiel-Stats

ratiopharm ulm

Nr. Name S5 MIN PTS 2M 2A 2P% 3M 3A 3P% FGM FGA FG% FTM FTA FT% DR OR TR AS ST TO BS PF EF DBL
5 Green, Javonte 25:59 16 3 4 75% 3 5 60% 6 9 66% 1 2 50% 1 1 2 0 3 0 1 0 18
2 Miller, Patrick 16:23 0 0 3 0% 0 3 0% 0 6 0% 0 0 0 1 0 1 3 2 2 0 1 -2
1 Reinhardt, Katin 05:24 0 0 0 0 0 1 0% 0 1 0% 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 1 -1
42 Fotu, Isaac 16:34 6 2 3 66% 0 0 0 2 3 66% 2 2 100% 1 1 2 0 1 0 0 1 8
3 Evans, Dwayne 27:36 20 5 9 55% 1 2 50% 6 11 54% 7 8 87% 6 3 9 1 3 2 0 1 25
44 Krämer, David 12:01 6 0 1 0% 2 3 66% 2 4 50% 0 0 0 2 0 2 1 0 1 0 2 6
7 Thompson, Ryan 25:17 9 3 3 100% 1 1 100% 4 4 100% 0 1 0% 2 0 2 3 0 1 1 1 13
34 Schilling, Gavin 03:02 0 0 1 0% 0 0 0 0 1 0% 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 -1
30 Ugrai, Maximilian 22:24 10 0 1 0% 3 6 50% 3 7 42% 1 2 50% 2 2 4 1 0 0 1 3 11
8 Akpinar, Ismet 11:19 0 0 1 0% 0 0 0 0 1 0% 0 0 0 1 0 1 0 0 1 0 2 -1
12 Radosavljevic, Bogdan 10:24 4 1 3 33% 0 0 0 1 3 33% 2 2 100% 2 0 2 0 0 1 1 2 4
6 Günther, Per 23:37 11 2 4 50% 2 5 40% 4 9 44% 1 2 50% 1 0 1 6 0 1 0 3 11
Mannschaftsaktionen 3 2 5 0 0 0 0 0 5
Total 82 16 33 48% 12 26 46% 28 59 47% 14 19 73% 22 9 31 15 9 9 4 17 96

FRAPORT SKYLINERS

Nr. Name S5 MIN PTS 2M 2A 2P% 3M 3A 3P% FGM FGA FG% FTM FTA FT% DR OR TR AS ST TO BS PF EF DBL
0 Murphy, Erik 26:45 6 3 4 75% 0 4 0% 3 8 37% 0 0 0 5 0 5 2 0 5 3 2 6
1 Clarance, Elijah 00:54 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
2 Bell-Haynes, Trae 08:19 2 0 1 0% 0 0 0 0 1 0% 2 2 100% 1 0 1 2 0 0 0 1 4
33 Völler, Marco 12:40 5 2 2 100% 0 0 0 2 2 100% 1 2 50% 1 0 1 2 0 1 0 5 6
14 Kayser, Aaron 00:24 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
5 Clark, Jason 34:36 7 2 10 20% 1 4 25% 3 14 21% 0 0 0 0 2 2 6 0 1 0 1 3
7 Huff, Shawn 33:02 17 3 4 75% 3 6 50% 6 10 60% 2 2 100% 2 2 4 1 1 0 0 3 19
9 Freudenberg, Richard 06:15 2 1 2 50% 0 0 0 1 2 50% 0 0 0 2 1 3 0 0 0 0 4 4
3 Zeeb, Garai 11:53 10 0 0 0 3 4 75% 3 4 75% 1 2 50% 0 0 0 2 0 1 0 1 9
23 Robertson, Quantez 40:00 18 6 8 75% 2 4 50% 8 12 66% 0 0 0 6 0 6 3 3 5 0 2 21
8 Vargas, Akeem 25:12 5 1 4 25% 1 2 50% 2 6 33% 0 0 0 3 1 4 4 0 2 0 2 7
Mannschaftsaktionen 5 4 9 0 0 1 0 0 8
Total 72 18 35 51% 10 24 41% 28 59 47% 6 8 75% 25 10 35 22 4 16 3 21 87
Ihr Browser ist leider veraltet.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×