Suchen
en
ratiopharm ulm
Coach: LAKOVIC Jaka
Platzierung: 13. (2-5)
Heim-Bilanz: 1-2
27.10.2019 | 18:00 | BBL 5. Spieltag
(6000 Zuschauer)
72 : 78
Q1 Q2 Q3 Q4
ULM 20 18 15 19
FRA 14 19 22 23
FRAPORT SKYLINERS
Coach: GLEIM Sebastian
Platzierung: 10. (3-5)
Auswärts-Bilanz: 2-3

Es wird heftig – wie immer!

ratiopharm ulm ulm empfängt mit den Fraport Skyliners einen Gegner, der sich seit Jahren als unangenehmer Rivale präsentiert.

  • Heimrecht als entscheidender Vorteil in der historischen Bilanz.  
  • Letzte Tickets an der Abendkasse erhältlich. 
  • Neuzugang Isaiah Briscoe ist spielberechtigt. 
Wenn beide Teams nicht optimal in die Saison reingekommen sind und nach drei, respektive vier Spielen, erst einen Sieg auf dem Konto haben, wird die Bedeutung des Aufeinandertreffens schnell deutlich. Wenn man weiß, dass beide Clubs in 34 Duellen in der easyCredit BBL exakt dieselbe Siegquote haben (17/17), wird noch klarer, wie umkämpft das 35. Duell am Sonntag werden dürfte. „Das wird ein wichtiges Spiel für beide Mannschaften“, erklärt deshalb auch Patrick Heckmann. ratiopharm ulm gegen die Fraport Skyliners, das ist eine Rivalität, die schon viele dramatische Partien erlebt hat. Während Per Günther und Tez Robertson – zwei der dienstältesten Guards der Liga – Teil dieser umkämpften Historie sind, können die zahlreichen Neuzugänge am Sonntag dieser Geschichte erstmals ein neues Kapitel hinzufügen. Dass sich die beiden Teams schon in der Saison-Vorbereitung gegenüberstanden – als ratiopharm ulm in Frankfurt mit 77:56 gewann – wird am Sonntag indes keine Rolle spielen. 

„Wir sind nach sechs Niederlagen in Folge nicht in der Position, irgendeinen Gegner zu unterschätzen“, so Jaka Lakovic. Der Ulmer Head Coach macht also nicht den Fehler, die Hessen allein an ihrer Bilanz zu beurteilen. Denn mit Ausnahme der Niederlage in Berlin (87:53) verloren die Skyliners ihre Spiele denkbar knapp: Im Pokal gegen Göttingen fehlten fünf Punkte, in der Liga in Bonn war es einer und auch gegen den FC Bayern München fehlten den Hessen nur vier Zähler zur Sensation.  
Frankfurt vs. Ulm - ein Duell, das beste Unterhaltung verspricht. Foto: Patrick Hörnle
Im Fokus: Der eine spielt seine dritte Saison in der Basketball Bundesliga, der andere steht vor seinem Debüt in der easyCredit BBL. Während sich Lamont Jones zunächst für den MBC, dann für Ludwigsburg und nun für Frankfurt (18,5 Punkte) als extrem gefährlicher Offensivspieler etabliert hat, liegen die Qualitäten von Neuzugang Isaiah Briscoe am defensiven Ende des Parketts. Das direkte Duell der beiden Combo Guards verspricht deshalb besonders spannend zu werden. Ebenso interessant wird auch das Aufeinandertreffen von Killian Hayes und Akeem Vargas: Dem 29-jährigen Frankfurter eilt der Ruf voraus, eine „Pest“ in der Verteidigung zu sein. Mit seinen langen Armen und 1,5 Steals pro Partie wird er versuchen, dem jungen Ulmer Regisseur das Leben schwer zu machen. Für Hayes sprechen neben seinem Speed auch die fünf Assists, die er bisher pro Ligaspiel zustellt. 
Günther vs. Robertson - das Treffen alter Bekannter. Foto: Marcel Merli
Historie: 17 Siege auf Ulmer Seite, 17 Mal verließ Frankfurt in der easyCredit BBL als Gewinner das Parkett. Entscheidend in den traditionell umkämpften Duellen ist bisher das Heimrecht: Während Frankfurt zuhause 64,7 Prozent der Duelle für sich entscheiden konnte, ist die Ulmer Siegquote in der ratiopharm arena mit elf von 17 genau gleich hoch (64,7%). Dass ratiopharm ulm in der Preseason deutlich in Frankfurt gewann, will Patrick Heckmann nicht zu hoch hängen: „Das Ergebnis aus dem Testspiel sollte für uns kein Maßstab sein. Erstens ist seit dem viel passiert und zweitens hatten die Frankfurter damals Lamont Jones noch nicht.“ 
Eine Szene aus der Preseason: Hayes gegen Vargas. Foto: Tim Dannenberg
O-Ton
Jaka Lakovic: „Auch wenn wir wenig Zeit zur Vorbereitung haben, denke ich nicht, dass es irgendwelche Geheimnisse gibt. Wenn wir unser Spiel spielen, aggressiv sind und auf den Ball aufpassen, sollten die weiteren Details keine Rolle spielen. Wer sich nur an den Ergebnissen von Frankfurt orientiert, macht sich etwas vor. Wir sind nach sechs Niederlagen in Folge auch gar nicht in der Position, irgendeinen Gegner zu unterschätzen.“
 Patrick Heckmann: „Das wird ein wichtiges Spiel für beide Mannschaften. Frankfurt hat große Jungs wie Leon Kratzer, Talente wie Richard Freudenberg und sie haben Lamont Jones. Das Ergebnis aus dem Testspiel sollte für uns kein Maßstab sein. Erstens ist seit dem viel passiert und zweitens hatten die Frankfurter damals Jones noch nicht.“

Und sonst? Auch abseits des Parketts wird am Sonntag jede Menge los sein. Noch vor der Teampräsentation wird Helmut Rapp im Zentrum der Aufmerksamkeit stehen: Der Bauleiter und Zimmermann wird einen symbolischen Richtspruch sprechen und damit das Richtfest für den OrangeCampus in die ratiopharm arena bringen. Mit „Plant for Planet“ wird darüber hinaus eine Initiative zu Gast sein, die mit Hilfe von Bäumen Klimaschutz betreiben will. Last but not least erhält Danny Jansson vom Basketballverband Baden-Württemberg eine Auszeichnung. Wer live dabei sein will, kann sich sein Ticket online oder an der Abendkasse sichern. 

Team-Stats Saison


FG%
2P%
3P%
FT%

Top-Performer

Zoran Dragic
23
Punkte
Zoran Dragic
ratiopharm ulm
Leon Kratzer
11
Rebounds
Leon Kratzer
FRAPORT SKYLINERS
Lamont Jones
7
Assists
Lamont Jones
FRAPORT SKYLINERS
Grant Jerrett
1
Blocks
Grant Jerrett
ratiopharm ulm
Quantez Robertson
4
Steals
Quantez Robertson
FRAPORT SKYLINERS
Zoran Dragic
24
Effektivität
Zoran Dragic
ratiopharm ulm

Spiel-Stats

ratiopharm ulm

Nr. Name S5 MIN PTS 2M 2A 2P% 3M 3A 3P% FGM FGA FG% FTM FTA FT% DR OR TR AS ST TO BS PF EF DBL
2 Briscoe, Isaiah 21:50 12 3 7 42% 1 4 25% 4 11 36% 3 6 50% 2 2 4 3 1 2 1 3 9
5 Dragic, Zoran 31:40 23 4 7 57% 4 7 57% 8 14 57% 3 4 75% 10 0 10 1 1 4 0 2 24
3 Hayes, Killian 15:48 6 3 3 100% 0 2 0% 3 5 60% 0 0 0 2 1 3 2 0 1 0 3 8
11 Jerrett, Grant 25:32 13 5 8 62% 1 4 25% 6 12 50% 0 0 0 2 3 5 2 0 0 1 3 15
35 Willis, Derek 21:34 6 2 7 28% 0 0 0 2 7 28% 2 2 100% 5 3 8 2 1 2 1 0 11
21 Hinrichs, Seth 16:09 5 1 2 50% 1 1 100% 2 3 66% 0 0 0 1 1 2 3 0 1 0 4 8
10 Philipps, Christoph 04:23 3 0 0 0 1 1 100% 1 1 100% 0 0 0 0 0 0 0 1 0 0 2 4
17 Obst, Andreas 25:17 2 0 1 0% 0 3 0% 0 4 0% 2 2 100% 1 0 1 1 0 3 0 2 -3
34 Schilling, Gavin 09:47 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 1 1 0 1 1 3
30 Ugrai, Maximilian 06:58 0 0 0 0 0 1 0% 0 1 0% 0 0 0 1 0 1 0 0 2 0 1 -2
33 Heckmann, Patrick 05:19 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 1 0 1 0 0 0 0 0 1
6 Günther, Per 15:43 2 1 1 100% 0 2 0% 1 3 33% 0 1 0% 2 0 2 1 0 0 0 2 2
Mannschaftsaktionen 0 0 0 0 0 0 0 0 0
Total 72 19 36 52% 8 25 32% 27 61 44% 10 15 66% 27 10 37 16 5 15 4 23 80

FRAPORT SKYLINERS

Nr. Name S5 MIN PTS 2M 2A 2P% 3M 3A 3P% FGM FGA FG% FTM FTA FT% DR OR TR AS ST TO BS PF EF DBL
20 McQuaid, Matthew 07:05 0 0 2 0% 0 1 0% 0 3 0% 0 0 0 1 1 2 1 0 0 0 0 0
24 Hines, Shaquille 22:55 11 2 2 100% 2 4 50% 4 6 66% 1 1 100% 2 3 5 2 0 2 1 2 15
10 Jones, Lamont 32:48 23 4 8 50% 2 6 33% 6 14 42% 9 10 90% 1 0 1 7 2 3 0 3 21
7 Vrcic, Bruno DNP 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
33 Völler, Marco DNP 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
9 Freudenberg, Richard 25:02 6 0 1 0% 2 6 33% 2 7 28% 0 0 0 0 1 1 0 1 1 0 3 2
21 Kratzer, Leon 23:53 13 6 13 46% 0 0 0 6 13 46% 1 2 50% 9 2 11 2 2 1 1 4 20
23 Robertson, Quantez 36:06 9 3 5 60% 1 5 20% 4 10 40% 0 2 0% 4 2 6 2 4 3 1 1 11
13 Schmidt, Daniel 08:24 2 1 1 100% 0 0 0 1 1 100% 0 0 0 1 0 1 2 0 0 0 2 5
8 Vargas, Akeem 32:45 11 0 2 0% 3 4 75% 3 6 50% 2 2 100% 4 1 5 0 1 0 0 1 14
19 Waleskowski, Adam 11:02 3 1 1 100% 0 2 0% 1 3 33% 1 2 50% 2 0 2 0 0 2 0 4 0
Mannschaftsaktionen 1 3 4 0 0 0 0 0 4
Total 78 17 35 48% 10 28 35% 27 63 42% 14 19 73% 25 13 38 16 10 12 3 20 92
Ihr Browser ist leider veraltet.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×