Suchen
en
ratiopharm ulm
Coach: Lakovic, Jaka
Platzierung: 4. (3-5)
Heim-Bilanz: 2-2
10.11.2020 | 19:30 | Eurocup 7. Spieltag
88 : 76
Q1 Q2 Q3 Q4
ULM 19 24 22 23
BRE 18 12 27 19
Germani Brescia
Coach: Esposito, Vincenzo
Platzierung: 6. (2-6)
Auswärts-Bilanz: 0-4

Richtungsweisendes Duell mit Brescia

ratiopharm ulm empfängt am Dienstag (ab 19.20 live bei MagentaSport) Germania Brescia und will sich dabei für die knappe Hinspiel-Niederlage re­van­chie­ren, um so seine Chancen auf das EuroCup-Top16 zu wahren.

  • Osetkowski zurück, Philipps fraglich, Klepeisz fehlt. 
  • Lob für Kristofer Krause und Trey Landers. 
  • Brescia nach Niederlagenserie unter Druck. 
Es ist fast alles angerichtet, um aus dem siebten EuroCup-Spiel von ratiopharm ulm eine denkwürdige Partie zu machen. Die Erinnerung an die bittere Hinspiel-Niederalge nach Verlängerung, die Chance, einen wichtigen Schritt in Richtung Top16 zu machen und die Rückkehr eines Ex-Ulmers. Das einzige, was dabei fehlt, sind die Fans, die aus diesen Zutaten ein stimmungsvolles EuroCup-Fest gemacht hätten. Erstmals in dieser Saison spielt ratiopharm ulm zuhause komplett ohne Zuschauer. Dennoch ist das Rückspiel gegen die Mannschaft von Chris Burns in mehrfacher Hinsicht spannend – und zum Glück ab 19.20 Uhr live bei MagentaSport zu sehen. „Das Spiel ist entscheidend. Gewinnen wir und sichern uns den direkten Vergleich, liegt Brescia zwei Spiele hinter uns. Wenn nicht, haben wir unser Weiterkommen nicht mehr in der eigenen Hand“, erklärt Head Coach Jaka Lakovic die Situation in Gruppe B, in der ratiopharm ulm aktuell mit zwei Siegen auf Rang fünf liegt. Der von Lakovic angesprochene direkte Vergleich bedeutet, dass sein Team mit mehr als vier Punkten Unterschied gewinnen muss. Gelingt das, kann Brescia bei dann noch vier ausstehenden Partien nur schwer an Ulm vorbeiziehen, weshalb der Kampf um Platz vier wohl zwischen Mornar Bar (3 Siege) und ratiopharm ulm entschieden würde. Doch der Coach warnt: „Brescia ist ein erfahrenes Team, das zusammengestellt wurde, um zu gewinnen. Sie haben viel Erfahrung und Talent. Wir müssen unser Bestes geben, um eine Chance zu haben.“ 
Dylan Osetkowski soll nach überstandener Krankheit in den Kader zurückkehren. Foto: Simone Venezia

„Es gibt einige junge Spieler, die an die Tür der Profimannschaft klopfen." Jaka Lakovic

Im Fokus: Wenngleich Lakovic Entwarnung gibt – „wenn alles normal läuft, ist Dylan zurück“ – bleibt die Personalsituation angespannt. Hinter dem Einsatz von Chrissi Philipps steht ein Fragzeichen, hinter dem von Tommy Klepeisz (Schulterverletzung) ein klares nein. So muss wie beim Sieg in Würzburg erneut das komplette Team in die Bresche springen. Insbesondere zwei Akteuren ist das am Wochenende sehr gut gelungen. In zusammen 35 Minuten Einsatzzeit lieferten Trey Landers und Kristofer Krause 13 Punkte und jede Menge Energie. Das ist auch Lakovic aufgefallen. „Krause versteht sehr gut, was wir von ihm brauchen und liefert das auch. Er gibt uns eine defensive Präsenz und hält sich in der Offensive an die Regeln. Aber auch Trey Landers hatte in Würzburg seinen Anteil“, so Lakovic, der mit Moritz Krimmer, Nat Diallo, Nico Bretzel und Timo Lanmüller weitere Youngster in der Hinterhand hat. Doch der Coach macht deutlich: „Es gibt einige junge Spieler, die an die Tür der Profimannschaft klopfen. Aber es zu schaffen, ist nicht so einfach. Die Jungen müssen sich ihre Chance verdienen. Es macht keinen Sinn, einen Spieler einzusetzen, nur weil er jung ist.“ 
Chris Burns erzielte im Hinspiel 16 Punkte.. Foto: Simone Venezia
Historie: Die 84:87-Niederlage nach Verlängerung am zweiten Spieltag der aktuellen EuroCup-Saison war die erste im dritten Vergleich zwischen Ulm und Brescia. Dabei verpassten die Gäste gleich mehrere Chancen, das Spiel in der regulären Spielzeit zu gewinnen. In den extra fünf Minuten war es der Ex-Ulmer Chris Burns, der mit sechs seiner insgesamt 16 Punkten den Unterschied ausmachte. Doch seit dem Last-Second-Erfolg über ratiopharm ulm warten die Norditaliener auf einen Sieg: Sowohl im EuroCup, als auch in der italienischen Liga (Platz 15) verlor Brescia zuletzt drei Mal in Folge. Das Team, das mit 76,6 erzielten und 86,6 kassierten Punkten in den EuroCup-Statistiken jeweils auf Rang 19 geführt wird, hat seine besten Scorer in Point Guard Kenny Chery (13,6 pro Spiel), Big Man Dusan Ristic (11,8), dem Ex-Ludwigsburger Drew Crawford (11,4) und eben Chris Burns 11,2. 
Andreas Obst spielt derzeit auf konstant hohem Niveau. Foto: Simone Venezia
O-Ton
Jaka Lakovic: „Die Möglichkeiten im EuroCup sind für uns noch da, doch dafür müssen wir gegen Brescia gewinnen. Brescia ist ein erfahrenes Team, das zusammengestellt wurde, um zu gewinnen. Sie haben viel Erfahrung und Talent.  Chris Burns ist da zu nennen, aber genauso auch Kenny Chery, David Moss, Drew Crawford und andere sind sehr gefährlich. Wir müssen unser Bestes geben, um eine Chance zu haben. 

Und sonst? Die aktuellsten Informationen vor jedem Spiel von ratiopharm ulm liefert der Pregame Podcast. Pünktlich zur Mittgaszeit – in der Regel um 12 Uhr – ordnet Moderator Marc Herrmann die Gemengelage ein. In der aktuellen Ausgabe (Dienstag, 12 Uhr) kommt auch Chris Burns zu Wort. Der Ex-Ulmer, der in der Saison 2009/10 das Trikot von ratiopharm ulm trug, ist bereits seit Sonntagabend in der Stadt und hat sich unter anderem das Ulmer Münster angeschaut. Den Podcast gibt es entweder auf der Homepage von ratiopharm ulm oder in den gängigen Podcast-Catchern wie z.B. Itunes und Spotify. 

Team-Stats Saison


FG%
2P%
3P%
FT%

Top-Performer

Dylan Osetkowski
32
Punkte
Dylan Osetkowski
ratiopharm ulm
John Petrucelli
8
Rebounds
John Petrucelli
ratiopharm ulm
Luca Vitali
6
Assists
Luca Vitali
Germani Brescia
Aric Holman
1
Blocks
Aric Holman
ratiopharm ulm
Trey Landers
3
Steals
Trey Landers
ratiopharm ulm
Dylan Osetkowski
36
Effektivität
Dylan Osetkowski
ratiopharm ulm

Spiel-Stats

ratiopharm ulm

Nr. Name S5 MIN PTS 2M 2A 2P% 3M 3A 3P% FGM FGA FG% FTM FTA FT% DR OR TR AS ST TO BS PF FD EF DBL
6 GUENTHER, PER 22:35 12 2 4 50% 0 4 0% 2 8 25% 8 8 100% 0 0 0 4 0 1 0 1 5 13
35 HOLMAN, ARIC 18:15 2 1 2 50% 0 3 0% 1 5 20% 0 0 0 3 3 6 1 2 1 1 1 1 7
23 CAUPAIN, TROY 25:08 8 2 4 50% 1 4 25% 3 8 37% 1 2 50% 1 0 1 4 0 5 0 3 2 1
21 OSETKOWSKI, DYLAN 29:03 32 5 7 71% 4 5 80% 9 12 75% 10 10 100% 5 2 7 1 1 2 0 2 7 41
11 WILKINS, ISAIAH 10:57 2 1 2 50% 0 0 0 1 2 50% 0 0 0 1 1 2 0 1 0 0 2 1 3
7 PETRUCELLI, JOHN 30:16 13 1 3 33% 3 6 50% 4 9 44% 2 2 100% 5 3 8 2 1 3 0 4 1 13
3 LANDERS, TREY 23:58 3 1 4 25% 0 0 0 1 4 25% 1 4 25% 1 1 2 0 3 1 0 0 3 4
36 KRAUSE, KRISTOFER 05:02 2 1 1 100% 0 1 0% 1 2 50% 0 0 0 1 1 2 0 0 0 0 0 0 3
27 KRIMMER, MORITZ DNP 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
17 BRETZEL, NICOLAS DNP 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
33 HECKMANN, PATRICK 21:45 6 3 4 75% 0 1 0% 3 5 60% 0 0 0 4 1 5 4 0 1 0 3 0 9
13 OBST, ANDREAS 13:01 8 1 1 100% 2 3 66% 3 4 75% 0 0 0 2 0 2 1 1 3 0 5 2 5
2 3 5 0 0 0 0 0 0 5
Total 88 18 32 56% 10 27 37% 28 59 47% 22 26 84% 25 15 40 17 9 17 1 21 22 104

Germani Brescia

Nr. Name S5 MIN PTS 2M 2A 2P% 3M 3A 3P% FGM FGA FG% FTM FTA FT% DR OR TR AS ST TO BS PF FD EF DBL
8 PARRILLO, SALVATORE 13:10 3 0 0 0 1 3 33% 1 3 33% 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 3 0 -2
7 VITALI, LUCA 23:33 4 2 5 40% 0 1 0% 2 6 33% 0 0 0 0 1 1 6 1 2 0 0 1 7
5 BERTINI, ALESSANDRO DNP 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
45 ANCELLOTTI, ANDREA 04:59 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 1 1 1 0 0 0 3 0 -1
11 CHERY, KENNY 29:45 15 3 7 42% 2 8 25% 5 15 33% 3 3 100% 2 0 2 5 1 1 0 2 4 14
6 CLINE, TJ 27:31 11 3 7 42% 1 2 50% 4 9 44% 2 4 50% 7 1 8 2 0 5 0 4 2 7
12 BORTOLANI, GIORDANO 23:32 12 3 4 75% 2 3 66% 5 7 71% 0 0 0 1 0 1 0 0 4 0 2 0 5
23 BURNS, CHRISTIAN 26:42 8 3 6 50% 0 2 0% 3 8 37% 2 5 40% 5 3 8 0 1 4 0 3 4 6
41 SACCHETTI, BRIAN 15:39 10 1 1 100% 1 1 100% 2 2 100% 5 5 100% 2 0 2 0 0 0 0 3 6 15
21 RISTIC, DUSAN 08:15 6 3 7 42% 0 0 0 3 7 42% 0 0 0 1 2 3 0 0 0 0 0 0 4
34 MOSS, DAVID 26:54 7 1 1 100% 1 2 50% 2 3 66% 2 2 100% 0 0 0 0 1 3 0 2 4 6
0 1 1 0 0 0 0 0 0 1
Total 76 19 38 50% 8 22 36% 27 60 45% 14 19 73% 18 9 27 14 4 19 0 22 21 62
Ihr Browser ist leider veraltet.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×