Suchen
en
ratiopharm ulm
Coach: Lakovic, Jaka
Platzierung: 7. (2-3)
Heim-Bilanz: 1-2
17.11.2021 | 19:30 | Eurocup 5. Spieltag
(1594 Zuschauer)
65 : 71
Q1 Q2 Q3 Q4
ULM 20 12 14 19
PAT 15 16 23 17
Promitheas Patras
Coach: Zouros, Ilias
Platzierung: 9. (2-3)
Auswärts-Bilanz: 1-2

Uuulmer verlieren gegen kompromisslose Gäste-Verteidigung

Nach zuletzt zwei Siegen verliert ratiopharm ulm im 7DAYS EuroCup mit 65:71 (32:31) gegen Promitheas Patras.

Trotz einer zum größten Teil stabilen Verteidigung, schafften es die Uuulmer am Mittwochabend nicht, offensiv zu überzeugen. Nach 40 Minuten verlor die Mannschaft von Jaka Lakovic gegen den griechischen Klub aus Patras mit 65:71. Ulmer Top-Scorer am fünften Spieltag war Thomas Klepeisz mit 22 Zählern.

Der Ulmer Headcoach Jaka Lakovic schickte zu Beginn Semaj Christon, Thomas Klepeisz, Karim Jallow, Jaron Blossomgame und Cristiano Felicio auf das Parkett. Mit der Unterstützung der eigenen Fans und Chrissi Philipps und Neuzugang Sindarius Thornwell am Feldrand, sorgte Point Guard Christon für die ersten Ulmer Zähler. Patras erspielte sich in den Anfangsszenen zwar offene Würfe, traf aber aus der Distanz nicht – für die Ulmer stellte Thomas Klepeisz stattdessen mit einem Dreier auf 5:2 (3. Spielminute). Immer wieder setzte das Team in Orange die Gäste mit frühem Pressing unter Druck, hinzu kam der effiziente Abschluss am gegnerischen Brett (13:6, 6.). Solides Verteidigen und schnelles Switchen - ratiopharm ulm hatte im ersten Viertel einen Matchplan, der mit einer 5-Punkte-Führung bislang aufging (16:11, 8.). Die Griechen taten sich beim Abschluss schwer, ließen viele Chancen liegen und konnten bis zur ersten kurzen Pause nicht mehr an Ulm aufschließen (20:15). Das zweite Viertel begann zwar punktearm, aber durch defensives Rebounding mit Vorteilen für Ulm (24:17, 14.) – angeführt von Semaj Christon, der in den ersten 15 Minuten Zwölf Punkte zusteuerte. Patras kam ran, setzte von „Downtown“ Nadelstiche, aber wieder ließ Klepeisz die griechische Bank mit einem getroffenen Dreier verstummen. Das Team von Ilias Zouros zeigte sich davon unbeeindruckt und egalisierte noch vor der Halbzeitpause zum 29:29. Minutenlang plätscherte das Spielgeschehen vor sich hin – mit knappem Ulmer Vorsprung ging es die Umkleidekabinen (32:31).
Neuzugang Sindarius Thornwell unterstützte seine Mannschaft am Mittwochabend vom Feldrand. Foto: Harry Langer
Auch in der zweiten Spielhälfte schafften es beide Seiten zunächst nicht, den Korb zu treffen. Mit viel Wille trotzte ratiopharm ulm dieser Situation zwar anfangs, Promitheas Patras übernahm aber nach 23 Minuten die Führung (36:37). Immer wieder fanden die Griechen, im Gegensatz zu Ulm, Lücken in der Verteidigung, die sie für Abschlüsse aus der Mitteldistanz nutzten. Die Gäste erhöhten auf 38:43, doch der an diesem Abend überragende Semaj Christon führte seine Truppe mit zwei getroffenen Würfen zurück in die Spur (43:43, 27.). Innerhalb einer Minute zog die griechische Offensive die Zügel dann so richtig an: Sowohl unter dem Korb als auch von der Dreipunktlinie netzten die Gäste hochprozentig ein (43:54, 29.). Die Anzeigetafel zeigte es zum Schlussviertel bereits an: 46:54 – hier war noch alles drin. Wieder waren es aber die Abschlüsse aus der Distanz, die den Griechen Luft verschafften, der Rückstand der Ulmer wurde zweistellig. Die Mannschaft von Jaka Lakovic leistete sich Turnover und fand nicht mehr so richtig in den Spielfluss (55:68, 37.). Das Team in Orange fightete sich in der Crunchtime nochmal in die Partie und verkürzte zwischenzeitlich auf nur noch vier Zähler. Promitheas Patras brachte das Ergebnis zur Schlusssirene aber ins Ziel und gewann mit 65:71.
Thomas Klepeisz überzeugte mit 22 Punkten und einer 100%-Quote von der Freiwurflinie. Foto: Marcel Merli
Headcoach Jaka Lakovic: „Gratulation an Patras für den verdienten Sieg. Als Team haben wir heute nicht gut gespielt. Wir haben nicht das umgesetzt, was wir eigentlich machen – dazu gehören auch die schnellen Bewegungen mit dem Ball. Die Defensive von Patras hatte uns, da der Ball in unserem Spiel zu statisch war. So können wir nicht auftreten, wir hatten auch keine guten Aktionen in der Offensive. In den meisten Situationen hat die Defensive zwar gepasst, aber es kam immer wieder zum Turnover. Daraus resultieren gegnerische Punkte, weshalb wir verdient verloren haben. Hoffentlich lernen wir aus diesem Spiel und setzen das beim nächsten Duell besser um.“

Top-Performer:
Bei ratiopharm ulm punkteten vor allem Thomas Klepeisz (22 Punkte, 2 Assists), Semaj Christon (20 Punkte und Fedor Zugic (11 Punkte). Promitheas Patras überzeugte mit Kendrick Ray (14 Punkte, 6 Assists), Isaiah Miles (11 Punkte) und Jerai Grant (10 Punkte, 4 Rebounds).

Save the date!
Unser nächstes Heimspiel wartet bereits am Sonntag: ratiopharm ulm trifft beim Courtside Live Spiel auf die Spitzentruppe von ALBA BERLIN. Der Kracher am achten Spieltag der easyCredit BBL startet um 18 Uhr (ab 17:30 Uhr live bei MagentaSport).

Team-Stats Saison


FG%
2P%
3P%
FT%

Top-Performer

Thomas Klepeisz
22
Punkte
Thomas Klepeisz
ratiopharm ulm
Keine Daten vorhanden
Rebounds
noch nicht verfügbar
Kendrick Ray
6
Assists
Kendrick Ray
Promitheas Patras
Jerai Grant
3
Blocks
Jerai Grant
Promitheas Patras
Cristiano Felicio
3
Steals
Cristiano Felicio
ratiopharm ulm
Thomas Klepeisz
24
Effektivität
Thomas Klepeisz
ratiopharm ulm

Spiel-Stats

ratiopharm ulm

Nr. Name S5 MIN PTS 2M 2A 2P% 3M 3A 3P% FGM FGA FG% FTM FTA FT% DR OR TR AS ST TO BS PF FD EF DBL
6 GUENTHER, PER 06:06 0 0 1 0% 0 0 0 0 1 0% 0 0 0 0 0 0 2 0 3 0 3 0 -5
4 BLOSSOMGAME, JARON 32:54 2 1 5 20% 0 3 0% 1 8 12% 0 0 0 6 0 6 0 2 1 0 4 5 3
1 FELICIO, CRISTIANO 27:33 4 1 4 25% 0 1 0% 1 5 20% 2 2 100% 3 1 4 1 3 1 0 2 3 8
22 KLEPEISZ, THOMAS 30:02 22 0 1 0% 5 9 55% 5 10 50% 7 7 100% 2 3 5 2 1 1 0 2 4 25
12 RATAJ, MICHAEL 00:15 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
0 CHRISTON, SEMAJ 33:54 20 9 16 56% 0 2 0% 9 18 50% 2 2 100% 1 2 3 4 0 5 0 2 1 10
44 ZUGIC, FEDOR 22:17 11 0 2 0% 3 7 42% 3 9 33% 2 3 66% 1 0 1 0 1 3 0 3 5 3
27 KRIMMER, MORITZ DNP 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
9 STOLL, MARIUS DNP 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
13 BRETZEL, NICOLAS 08:25 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 2 0 2 0 0 0 0 1 0 1
14 HERKENHOFF, PHILIPP 11:08 2 1 3 33% 0 1 0% 1 4 25% 0 0 0 2 0 2 0 1 0 0 0 0 2
35 JALLOW, KARIM 27:26 4 2 7 28% 0 1 0% 2 8 25% 0 0 0 2 1 3 0 2 3 0 1 1 -2
1 8 9 0 0 0 0 0 0 9
Total 65 14 39 35% 8 24 33% 22 63 34% 13 14 92% 20 15 35 9 10 17 0 18 19 54

Promitheas Patras

Nr. Name S5 MIN PTS 2M 2A 2P% 3M 3A 3P% FGM FGA FG% FTM FTA FT% DR OR TR AS ST TO BS PF FD EF DBL
1 SCHWARTZ, LOIC 14:43 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 3 0 3 1 0 0 0 2 3 5
31 GIANNOPOULOS, CHARIS 15:54 3 0 0 0 1 1 100% 1 1 100% 0 0 0 3 0 3 1 1 0 0 1 0 7
9 ROGKAVOPOULOS, NIKOLAOS 20:31 9 3 4 75% 1 2 50% 4 6 66% 0 0 0 5 1 6 2 2 2 0 1 2 16
4 HUNT, DARIO 13:47 4 1 5 20% 0 0 0 1 5 20% 2 2 100% 1 1 2 1 0 1 3 3 1 3
8 GKIKAS, NIKOLAOS 19:05 8 1 1 100% 2 4 50% 3 5 60% 0 0 0 2 0 2 5 1 4 0 2 5 13
3 GADDY, ABDUL 18:25 3 1 1 100% 0 1 0% 1 2 50% 1 2 50% 1 0 1 2 0 1 0 4 1 0
80 TANOULIS, GEORGIOS DNP 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
77 BAZINAS, ATHANASIOS DNP 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
0 RAY, KENDRICK 31:22 14 4 5 80% 2 4 50% 6 9 66% 0 0 0 2 0 2 6 1 5 0 2 0 13
15 MILES, ISAIAH 20:42 11 1 3 33% 3 7 42% 4 10 40% 0 0 0 2 0 2 0 0 1 1 2 1 6
2 GRANT, JERAI 26:13 10 4 5 80% 0 0 0 4 5 80% 2 2 100% 4 0 4 0 2 2 3 2 2 16
7 AGRAVANIS, DIMITRIS 19:18 9 2 4 50% 0 1 0% 2 5 40% 5 6 83% 2 0 2 0 1 3 0 0 3 8
1 1 2 0 0 0 0 0 0 2
Total 71 17 28 60% 9 20 45% 26 48 54% 10 12 83% 26 3 29 18 8 19 7 19 18 89
Ihr Browser ist leider veraltet.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×