Suchen
en
ratiopharm ulm
Coach: LAKOVIC Jaka
28.09.2019 | 18:00 | BBL-Pokal Achtelfinale
(5907 Zuschauer)
88 : 71
Q1 Q2 Q3 Q4
ULM 29 27 16 16
VEC 19 14 14 24
RASTA Vechta
Coach: CALLES Pedro

Hochmotiviert ins erste Endspiel

Erstes Entscheidungsspiel der Saison: Wiedersehen mit RASTA Vechta im Achtelfinale des MagentaSport BBL Pokals.

  • Jetzt letzte Tickets für Pokal-Entscheidung sichern!
  • Lakovic erwartet Vechta „noch aggressiver und schneller“.
  • VIP-Upgrade in der ratiopharm arena. 
 Jaka Lakovic ist die besondere Situation im MagentaSport Pokal bewusst. „In einem Pokalspiel hast du nur eine Chance, wenn du die nicht nutzt, bist du raus“, sagt der Head Coach von ratiopharm ulm vor dem Pokal-Achtelfinale am kommenden Samstag (18 Uhr). Dabei interessiert den Slowenen der begeisternde Auftritt seiner Mannschaft vom vergangenen Dienstag nur bedingt. „Wir wollen nicht auf das Resultat zurückschauen, sondern uns weiter entwickeln“, sagt Lakovic, der erneut einen harten Fight erwartet. „Vechta wird noch aggressiver spielen und versuchen, uns bei den Offensivrebounds unter Druck zu setzen. Ich denke auch, dass sie das Spiel noch schneller machen wollen. Darauf müssen wir vorbereitet sein.“

Wer sich das erste Entscheidungsspiel der Saison nicht entgehen lassen will, sollte sich jetzt schnell sein Ticket sichern. Für alle Vierer-Gruppen gibt es eine attraktive Rabatt-Aktion: Beim Kauf von drei Tickets, gibt’s das vierte gratis! Zusätzlich werden in der ratiopharm arena acht VIP-Upgrades verlost.

Jetzt Tickets sichern!

Killian Hayes und Max Di Leo im harten Kampf um jeden Ball Foto: Harry Langer
Im Fokus „Wer weniger Fehler macht, wird das Spiel gewinnen“, hatte Sportdirektor Thorsten Leibenath vor dem Liga-Duell mit Vechta gesagt – und Recht behalten. Mit 22 (Ulm) und 24 (Vechta) Ballverlusten waren aber beide Teams nicht zufrieden, weshalb der Fokus am Samstag erneut auf der Ballkontrolle liegen wird. „Wir müssen besser auf den Ball aufpassen“, stellt Head Coach Jaka Lakovic klar. Eine weitere neuralgische Stelle ist der Offensiv-Rebound: Vechta sicherte sich am offensiven Brett 22 zweite Chancen und kam so auf 13 Abschlüsse mehr als ratiopharm ulm. 

Historie: Während es für RASTA am Samstag eine Pokal-Premiere ist, hat ratiopharm ulm schon reichlich Cup-Erfahrung (7). Bei vier Top Four-Teilnahmen – die es nach der Pokalreform nicht mehr gibt – erreichte ratiopharm ulm zweimal das Endspiel. In der vergangenen Saison war für die Ulmer nach einer 78:74-Niederlage gegen Frankfurt indes schon im Achtelfinale Schluss. 

Lakovic: „Im Pokal hast du nur eine Chance.“

O-Ton 
Jaka Lakovic: „Wir wollen nicht auf das Resultat zurückschauen, sondern uns weiter entwickeln. Ich vergleiche das immer mit einem Gemälde: Wir sollten uns nicht darauf konzentrieren, wie das fertige Bild am Ende aussieht, sondern nur auf den jeweils nächsten Pinselstrich. Den müssen wir so gut machen wie möglich, dann wird am Ende auch das Gemälde schön werden.“

Patrick Heckmann: „Meine Herangehensweise ist vor jedem Spiel gleich. Du willst jedes Spiel gewinnen und um das zu schaffen, musst du dich auf jedes Spiel gleich vorbereiten. Natürlich weiß man, dass bei einem Pokalspiel mehr auf dem Spiel steht, als bei einem Ligaspiel. Aber für mich ändert sich trotzdem nichts an meiner Vorbereitung.“
Patrick Heckmann will auch am Samstag wieder an Philipp Herkenhoff vorbei Foto: Harry Langer
Und sonst? Der erste Titelträger des MagentaSport BBL Pokals – an dem 16 Bundesligisten, ohne die Aufsteiger teilnehmen – heißt übrigens Brose Bamberg. In einem nervenaufreibenden Finale zwischen Brose und ALBA warf Nicos Zisis 2,4 Sekunden vor dem Ende die Oberfranken zum Sieg. Der Turnierbaum ist nicht wie in den Playoffs fix, sondern wird nach jeder Runde neu bestimmt. Ausgelost werden dann sowohl die Paarungen als auch das jeweilige Heimrecht. Auch das Heimrecht im Finale am 16. Februar 2020 wird per Los zugeteilt. Rekordtitelträger ist übrigens der TSV Bayer Leverkusen, der auf insgesamt zehn Titel kommt; gefolgt von Berlin (9) und Bamberg (6). 

Team-Stats Saison


FG%
2P%
3P%
FT%

Top-Performer

Zoran Dragic
16
Punkte
Zoran Dragic
ratiopharm ulm
Keine Daten vorhanden
Rebounds
noch nicht verfügbar
Killian Hayes
5
Assists
Killian Hayes
ratiopharm ulm
Derek Willis
4
Blocks
Derek Willis
ratiopharm ulm
Keine Daten vorhanden
Steals
noch nicht verfügbar
Derek Willis
30
Effektivität
Derek Willis
ratiopharm ulm

Spiel-Stats

ratiopharm ulm

Nr. Name S5 MIN PTS 2M 2A 2P% 3M 3A 3P% FGM FGA FG% FTM FTA FT% DR OR TR AS ST TO BS PF EF DBL
5 Dragic, Zoran 29:04 16 3 4 75% 3 6 50% 6 10 60% 1 2 50% 2 0 2 3 1 2 1 2 16
3 Hayes, Killian 09:20 0 0 1 0% 0 0 0 0 1 0% 0 0 0 1 0 1 5 1 0 0 1 6
1 Harvey, Tyler 25:32 14 4 6 66% 1 2 50% 5 8 62% 3 3 100% 2 0 2 4 1 5 0 1 13
11 Jerrett, Grant 25:32 13 5 6 83% 1 3 33% 6 9 66% 0 0 0 6 0 6 1 2 0 2 3 21
35 Willis, Derek 19:51 14 3 4 75% 2 3 66% 5 7 71% 2 2 100% 4 3 7 5 2 0 4 2 30
4 Ensminger, Zachary DNP 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
21 Hinrichs, Seth 20:16 9 2 4 50% 1 2 50% 3 6 50% 2 3 66% 3 1 4 4 0 3 0 1 10
29 Diallo, Nat 01:55 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 1 0 1
11 Bretzel, Nicolas DNP 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
5 Fazekas, Mate DNP 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
10 Philipps, Christoph 05:03 0 0 0 0 0 1 0% 0 1 0% 0 0 0 0 0 0 0 0 2 0 0 -3
17 Obst, Andreas 25:29 13 3 4 75% 2 6 33% 5 10 50% 1 1 100% 3 0 3 3 0 2 0 2 12
34 Schilling, Gavin 12:26 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 2 0 2 1 0 1 0 2 2
33 Heckmann, Patrick 13:59 5 1 2 50% 1 3 33% 2 5 40% 0 0 0 0 0 0 3 1 0 0 0 6
6 Günther, Per 11:33 4 0 1 0% 1 2 50% 1 3 33% 1 2 50% 0 0 0 1 1 2 0 3 1
Mannschaftsaktionen 1 0 1 0 0 0 0 0 1
Total 88 21 32 65% 12 28 42% 33 60 55% 10 13 76% 24 4 28 30 9 17 8 17 116

RASTA Vechta

Nr. Name S5 MIN PTS 2M 2A 2P% 3M 3A 3P% FGM FGA FG% FTM FTA FT% DR OR TR AS ST TO BS PF EF DBL
10 Garcia, Sergi 12:42 3 1 3 33% 0 2 0% 1 5 20% 1 2 50% 0 0 0 1 1 1 0 1 -1
15 Simpson, Trevis 32:52 14 1 3 33% 4 8 50% 5 11 45% 0 1 0% 2 1 3 0 5 1 0 1 14
21 Murphy, Kamari 19:56 6 2 3 66% 0 0 0 2 3 66% 2 2 100% 4 2 6 4 1 3 0 4 13
24 Wainright, Ishmail 19:12 10 3 4 75% 1 3 33% 4 7 57% 1 2 50% 2 2 4 2 0 2 0 0 10
3 DiLeo, Maximilian 13:18 4 2 3 66% 0 2 0% 2 5 40% 0 0 0 1 0 1 2 0 2 0 3 2
32 Vasturia, Steve 28:48 11 5 9 55% 0 0 0 5 9 55% 1 1 100% 6 0 6 3 2 3 0 2 15
11 van Slooten, Luc 03:48 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 1 0 0 -1
6 Kessens, Michael 20:04 4 2 10 20% 0 0 0 2 10 20% 0 0 0 4 5 9 3 0 2 0 3 6
6 Insinger, Tim DNP 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
14 Herkenhoff, Philipp 20:48 9 1 1 100% 2 4 50% 3 5 60% 1 3 33% 3 0 3 0 0 2 0 3 6
8 Young, Josh 25:12 8 0 2 0% 2 8 25% 2 10 20% 2 2 100% 1 1 2 3 2 2 0 2 5
90 Kramp, Frederik DNP 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
1 Christen, Robin DNP 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
30 Reischel, Jarelle 03:20 2 0 0 0 0 0 0 0 0 0 2 2 100% 0 2 2 0 0 2 0 0 2
Mannschaftsaktionen 0 4 4 0 0 1 0 0 3
Total 71 17 38 44% 9 27 33% 26 65 40% 10 15 66% 23 17 40 18 11 22 0 19 74
Ihr Browser ist leider veraltet.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×