Suchen
en
ratiopharm ulm
Coach: Mccoy, Tyron
Platzierung: 8. (7-11)
Heim-Bilanz: 3-6
25.01.2022 | 19:00 | Eurocup 11. Spieltag
84 : 68
Q1 Q2 Q3 Q4
ULM 22 23 18 21
VIR 15 19 17 17
Virtus Segafredo Bologna
Coach: Scariolo, Sergio
Platzierung: 4. (11-7)
Auswärts-Bilanz: 6-4

Auch Bologna aus dem Weg geräumt

ratiopharm ulm gewinnt im 7DAYS EuroCup am Dienstagabend gegen den italienischen Meister Virtus Segafredo Bologna souverän mit 84:68 (45:34).

Nach Podgorica und den Siegen in der Liga, bekam also auch der italienische Meister aus Bologna die Mannschaftsstärke der Ulmer zu spüren. Am 11. Spieltag entschied das Team in Orange alle vier Viertel für sich, gewann 47 Rebounds und mit dem Sieg auch den direkten Vergleich. Jaron Blossomgame legte gegen die Star-Truppe 20 Punkte und elf Rebounds auf.

Die Ulmer starteten am Dienstagabend wie auch schon in den letzten Wochen defensiv stabil und mit viel Ruhe - die Gäste taten sich im Abschluss noch schwer (6:2, 4. Spielminute). Das Team von Tyron McCoy belohnte sich mit noch mehr Selbstvertrauen: Karim Jallow stopfte den Ball mit einem Putback Dunk zum 10:2, die Bank von ratiopharm ulm bebte. Bologna fand zwar so langsam den Spielfluss, aber die Distanzwürfe wollten nicht im Korb landen. Auch bei ratiopharm ulm saß nicht jeder Dreier, doch in der Zone waren die Ulmer effizient. Schnelle Hände in der Verteidigung sorgten für die Mannschaft um Point Guard Semaj Christon nach den ersten zehn Minuten eine Sieben-Punkte-Führung (22:15). Mit dem flinken Ruzzier als Antreiber gelang es den Italienern immer besser in die Partie zu kommen – erzwungene Transition-Plays brachten Bologna auf nur noch zwei Zähler ran (24:22, 13.). Freiwürfe münzten die Ulmer aber in Punkte um, Thornwell drückte von weit draußen ab und erweiterte auf 35:26 (17.). Weil die Truppe von McCoy nicht aufhörte von überall konsequent zu treffen, hielt sie die Italiener bis zur Halbzeitpause auf Distanz. Ausschlaggebend waren hierfür auch die zu diesem Zeitpunkt 16 defensiv gewonnenen Rebounds (45:34).
Stand auch am Dienstagabend wieder als Ersatz für Jaka Lakovic an der Seitenlinie: Assistant Coach Tyron McCoy. Foto: Harry Langer
Virtus legte zu Beginn der zweiten Hälfte mit einem Lauf aggressiv los: Der erfahrene Guard Belinelli setzte seine Mitspieler für offene Würfe in Szene (49:42, 23.). Ulm blieb aber aufmerksam und ließ sich vom italienischen Vorstoß nicht verunsichern - Felicio drückte sich unter dem Korb leidenschaftlich zwischen Ball und Gegner. Die Partie blieb weiterhin spannend und vor allem schnell, die Gäste hatten in etlichen Situationen immer wieder das Nachsehen. ratiopharm ulm hielt die Führung zweistellig bis ins Schlussviertel (63:51). Bologna versuchte es jetzt vermehrt von „Downtown“ und traf. Thommy Klepeisz wollte dabei nicht länger zuschauen und nahm das Zepter selbst in die Hand: Der Shooting Guard versenkte zwei Dreier und brachte sein Team mit 68:56 mehr und mehr Richtung Sieg (34. Spielminute). Auch Jaron Blossomgame wuchs mit Dunks und starker Physis über sich hinaus – Ulm hatte richtig Lust auf eine punktereiche Crunchtime. Nach einer durchgehend konzentrierten Mannschaftsleistung gewann ratiopharm ulm am Ende mit 84:68.
Kann man mal so machen: Die Ulmer strotzten beim Sieg gegen Bologna nur so vor Selbstvertrauen. Foto: Harry Langer
Assistant Coach Tyron McCoy: „Ich bin stolz auf die Leistung der Mannschaft, die sie heute aufs Feld gebracht hat. Das war ein beeindruckender Sieg gegen ein Team, das viel Qualität besitzt. Bologna wird von guten Trainern gecoached und hat Spieler mit der nötigen Erfahrung – sie wissen, wie man guten Basketball spielt. Wir haben heute Abend einen starken Gegner geschlagen.“

Ulmer Top-Performer
ratiopharm ulm überzeugte individuell vor allem durch Jaron Blossomgame (20 Punkte, 11 Rebounds), Semaj Christon (14 Punkte, 7 Assists, 3 Steals) und Thomas Klepeisz (12 Punkte, 3 Rebounds). 

Save the date!
Am Samstag, 29.01. geht’s für die Ulmer in den hohen Norden: Am 19. Spieltag der easyCredit BBL trifft das Team in Orange auf die Hamburg Towers – Tip-Off ist um 18 Uhr.

Team-Stats Saison


FG%
2P%
3P%
FT%

Top-Performer

Jaron Blossomgame
19
Punkte
Jaron Blossomgame
ratiopharm ulm
Cristiano Felicio
13
Rebounds
Cristiano Felicio
ratiopharm ulm
Semaj Christon
7
Assists
Semaj Christon
ratiopharm ulm
Mam Jaiteh
2
Blocks
Mam Jaiteh
Virtus Segafredo Bologna
Sindarius Thornwell
4
Steals
Sindarius Thornwell
ratiopharm ulm
Jaron Blossomgame
23
Effektivität
Jaron Blossomgame
ratiopharm ulm

Spiel-Stats

ratiopharm ulm

Nr. Name S5 MIN PTS 2M 2A 2P% 3M 3A 3P% FGM FGA FG% FTM FTA FT% DR OR TR AS ST TO BS PF FD EF DBL
35 JALLOW, KARIM 12:10 8 3 6 50% 0 1 0% 3 7 42% 2 2 100% 3 2 5 0 0 1 0 0 1 8
7 THORNWELL, SINDARIUS 36:03 10 2 6 33% 2 5 40% 4 11 36% 0 0 0 7 2 9 4 4 3 1 3 3 17
4 BLOSSOMGAME, JARON 30:08 19 6 10 60% 1 4 25% 7 14 50% 4 5 80% 10 1 11 2 0 1 0 1 3 25
1 FELICIO, CRISTIANO 28:24 10 4 7 57% 0 0 0 4 7 57% 2 2 100% 6 7 13 1 1 3 1 2 3 20
22 KLEPEISZ, THOMAS 18:54 12 3 3 100% 2 3 66% 5 6 83% 0 0 0 2 1 3 1 1 0 0 0 2 18
0 CHRISTON, SEMAJ 33:13 14 7 15 46% 0 2 0% 7 17 41% 0 0 0 1 2 3 7 3 2 0 0 3 18
44 ZUGIC, FEDOR 16:43 5 1 2 50% 1 5 20% 2 7 28% 0 0 0 0 0 0 1 1 0 1 3 0 0
27 KRIMMER, MORITZ 02:57 0 0 0 0 0 1 0% 0 1 0% 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 -1
9 STOLL, MARIUS 02:57 3 0 0 0 1 1 100% 1 1 100% 0 0 0 0 0 0 1 0 0 0 0 0 4
13 BRETZEL, NICOLAS 04:26 0 0 1 0% 0 0 0 0 1 0% 0 0 0 0 0 0 0 0 1 0 0 0 -2
14 HERKENHOFF, PHILIPP 14:05 3 0 1 0% 1 3 33% 1 4 25% 0 0 0 3 0 3 1 1 1 0 3 1 2
1 3 4 0 0 0 0 0 0 4
Total 84 26 51 50% 8 25 32% 34 76 44% 8 9 88% 33 18 51 18 11 12 3 12 16 113

Virtus Segafredo Bologna

Nr. Name S5 MIN PTS 2M 2A 2P% 3M 3A 3P% FGM FGA FG% FTM FTA FT% DR OR TR AS ST TO BS PF FD EF DBL
17 CERON, MARCO 01:08 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
3 BELINELLI, MARCO 22:18 13 2 6 33% 3 9 33% 5 15 33% 0 0 0 3 0 3 4 2 2 0 1 2 11
25 SAMPSON, JAKARR 15:02 2 1 3 33% 0 0 0 1 3 33% 0 0 0 3 0 3 0 1 1 1 0 0 3
15 ALEXANDER, TY-SHON 18:16 7 2 3 66% 1 4 25% 3 7 42% 0 0 0 1 0 1 1 1 0 0 0 0 6
0 CORDINIER, ISAIA 19:34 2 1 3 33% 0 0 0 1 3 33% 0 0 0 3 0 3 3 0 3 0 3 1 1
6 PAJOLA, ALESSANDRO 25:07 0 0 2 0% 0 3 0% 0 5 0% 0 0 0 0 0 0 5 0 3 0 4 1 -6
34 WEEMS, KYLE 28:01 14 5 7 71% 1 7 14% 6 14 42% 1 2 50% 3 3 6 2 3 2 0 1 2 14
11 RUZZIER, MICHELE 14:53 0 0 0 0 0 1 0% 0 1 0% 0 0 0 1 0 1 2 0 1 0 2 0 -1
7 ALIBEGOVIC, AMAR 18:42 8 1 2 50% 2 4 50% 3 6 50% 0 0 0 1 2 3 1 0 1 0 2 0 6
0 TESSITORI, AMEDEO 17:03 14 5 7 71% 1 2 50% 6 9 66% 1 1 100% 2 1 3 0 0 0 0 2 4 15
14 JAITEH, MAM 19:56 8 4 8 50% 0 0 0 4 8 50% 0 0 0 4 3 7 0 1 0 2 1 2 15
3 1 4 0 0 0 0 0 0 4
Total 68 21 41 51% 8 30 26% 29 71 40% 2 3 66% 24 10 34 18 8 13 3 16 12 68
Ihr Browser ist leider veraltet.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×