Suchen
en
Unicaja Malaga
Coach: Casimiro, Luis
Platzierung: 2. (7-3)
Heim-Bilanz: 4-2
16.12.2020 | 20:45 | Eurocup 10. Spieltag
90 : 94
Q1 Q2 Q3 Q4
MAL 24 21 26 19
ULM 17 34 17 26
ratiopharm ulm
Coach: Lakovic, Jaka
Platzierung: 5. (4-6)
Auswärts-Bilanz: 2-3

Ein Sieg allein reicht nicht

ratiopharm ulm muss am Mittwoch (20.45 Uhr live bei MagentaSport) in Malaga gewinnen und auf Schützenhilfe von Podgorica hoffen.

  • Gewinnen reicht nicht: Podgorica muss auch gegen Mornar Bar gewinnen.
  • Kader komplett: Alle zwölf Profis reisen nach Spanien. 
  • Handy-Verbot: Lakovic will sich nur auf Malaga konzentrieren. 
Nach zweieinhalb Monaten und neun gespielten Partien hängt das Ulmer EuroCup-Schicksal am seidenen Faden. Um am letzten Spieltag doch noch in die Runde der besten 16 Teams einzuziehen, muss ratiopharm ulm beim bereits qualifizierten spanischen Topteam Unicaja Malaga gewinnen. Gewinnt gleichzeitig das ebenfalls schon qualifizierte Podgorica im montenegrinischen Duell gegen Mornar Bar, haben sich Jaka Lakovic und sein Team für die Top16 qualifiziert. „Am letzten Spieltag spielt jeder aus einem bestimmten Grund, deshalb sollten wir nicht auf die anderen, sondern nur auf uns selbst schauen“, sagt Lakovic und denkt sogar darüber nach, die Handys seiner Spieler einzusammeln. Denn die Partie in Montenegro beginnt fast zwei Stunden vor dem Ulmer Spiel; ratiopharm ulm weiß also vor dem Tipoff, ob es sich lohnt zu kämpfen, oder nicht. Doch Lakovic will nicht taktieren, will gegen Malaga „ein sehr gutes Spiel“ liefern und die Hauptrunde unabhängig aller äußeren Umstände mit einem Sieg abschließen. Dass Malaga derzeit auf einige verletzte Spieler verzichten muss, kontert Lakovic mit dem Hinweis auf die knappe Niederlage am Wochenende gegen Madrid (91:84). Und auch, dass Podgorica am Sonntag in der Adriatic League gegen Mornar Bar gewonnen hat, spielt für Lakovic keine Rolle. „Podgorica ist zwar schon qualifiziert, du weißt aber nicht, wie sie spielen, weil sie vielleicht lieber als Dritter, statt als Vierter weiterkommen wollen.“ ratiopharm ulm, das am Dienstag nach Malaga aufbrechen wird, wird sich also ausschließlich auf die Partie im „Palacio de Deportes José María Martín Carpena“ konzentrieren. 
Im Luftkampf: Osetkowski und Landers. Foto: Harry Langer
Im Fokus: Ein besonderes Augenmerk werden die Ulmer dabei auf Francis Alonso richten. Der 24-jährige Guard war nicht nur in Ulm mit 21 Punkten Topscorer seiner Mannschaft, der Scharfschütze trug sein Team auch am Wochenende bei der knappen Niederlage bei Real Madrid mit 27 Zählern. Insbesondere durch die Verletzungen der beiden Guards Alberto Diaz und Gal Mekel lastet noch mehr Verantwortung auf Alonso. Dass der Sohn der Malaga-Legende Paco Alonso dem gewachsen ist, bewies der 1,93 Meter große Guard schon am College. In seinen vier Jahren an University of North Carolina führte er das Team zweimal ins NCAA Turnier und gilt seitdem als zweitbester Scorer der Spartans-Historie. Aktuell führt der spanische Nationalspieler die Liste der Dreipunkt-Treffer im EuroCup an. Mit einer Wurfquote von 49 Prozent hat Alonso bisher 29 Dreier versenkt. 
Tommy Klepeisz im Duell mit Malagas Francis Alonso. Foto: Harry Langer
Historie: Wenn sich die Geschichte wiederholt, könnte Tommy Klepeisz gegen Malaga erneut eine wichtige Rolle zu Teil werden. Wie schon im Hinspiel gibt Klepeisz gegen die Spanier nach einer Verletzung sein Comeback. „Gegen Malaga könnte Tommy mehr Minuten sehen als gegen Hamburg“, sagt sein Trainer, der seinen Shooting Guard in der extrem physischen Partie am Wochenende nur 45 Sekunden aufs Parkett schickte. Auch beim ersten Duell mit Malaga kam der Österreicher, der seit kurzem über einen deutschen Pass verfügt, von einer Verletzung zurück und erzielte „aus dem Stand“ 12 Punkte (4/5 Dreier). Und der Distanzwurf könnte im Duell der zweit (Malaga) und drittbesten Dreier-Mannschaft (Ulm) durchaus eine wichtige Rolle spielen. Im Hinspiel hatten die Spanier (48%) deutlich die Nase vorn, da für ratiopharm ulm (39%) nur Klepeisz und Per Günther (2/3) hochprozentig aus der Distanz trafen. 

O-Ton

Jaka Lakovic: „Ich weiß nicht, ob ich den Spieler wirklich ihre Handys abnehme, da geht es ja schließlich um ihre Privatsphäre. Aber ich will, dass sie sich voll auf das Spiel in Malaga konzentrieren und so hart wie möglich spielen. Dass Malaga ein paar Verletzte hat, spielt eine Rolle, aber keine so große. Sie haben am Sonntag in Madrid gezeigt, dass sie auch so das Personal für ein gutes Spiel haben.“ 
Voller Einsatz - auch von Osetkowski und Philipps von der Bank. Foto: Harry Langer
Und sonst? Ob das nun ein Vorteil ist oder nicht, wollte Jaka Lakovic nicht kommentieren. Fakt ist allerdings, dass Podgorica am Wochenende mit seinem 81:74-Sieg über Mornar Bar bewiesen hat, dass es durchaus Anspruch darauf erhebt, die Nummer eins in Montenegro zu sein. Hatten die Emporkömmlinge aus Mornar Bar den Rekordmeister aus Podgorica im EuroCup-Hinspiel doch mit 85:82 geschlagen, meldete sich „Buducnost“ nun in der ABA Liga zurück. Was dieser Sieg zu bedeuten hat, werden die Ulmer erst am Mittwoch erfahren. Das montenegrinische Duell beginnt bereits um 19 Uhr mit Heimrecht für Podgorica. 

Team-Stats Saison


FG%
2P%
3P%
FT%

Top-Performer

Dylan Osetkowski
25
Punkte
Dylan Osetkowski
ratiopharm ulm
Deon Thompson
5
Rebounds
Deon Thompson
Unicaja Malaga
Dario Brizuela
8
Assists
Dario Brizuela
Unicaja Malaga
Volodymyr Gerun
2
Blocks
Volodymyr Gerun
Unicaja Malaga
Thomas Klepeisz
2
Steals
Thomas Klepeisz
ratiopharm ulm
Dylan Osetkowski
21
Effektivität
Dylan Osetkowski
ratiopharm ulm

Spiel-Stats

Unicaja Malaga

Nr. Name S5 MIN PTS 2M 2A 2P% 3M 3A 3P% FGM FGA FG% FTM FTA FT% DR OR TR AS ST TO BS PF FD EF DBL
3 FERNANDEZ, JAIME 17:16 2 0 0 0 0 3 0% 0 3 0% 2 2 100% 4 0 4 6 0 1 0 3 0 5
21 WACZYNSKI, ADAM 16:49 13 2 3 66% 3 4 75% 5 7 71% 0 0 0 2 1 3 0 0 1 0 1 1 13
43 SUAREZ, CARLOS 20:29 8 0 1 0% 2 3 66% 2 4 50% 2 2 100% 3 1 4 4 0 1 1 1 1 14
8 BRIZUELA, DARIO 29:37 11 2 4 50% 2 7 28% 4 11 36% 1 2 50% 0 0 0 8 0 3 0 4 5 9
52 GERUN, VOLODYMYR 16:23 10 4 4 100% 0 0 0 4 4 100% 2 3 66% 1 2 3 1 1 1 2 5 3 13
33 NZOSA, YANNICK 01:19 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 1 0 -1
23 ABROMAITIS, TIM 10:20 2 1 1 100% 0 1 0% 1 2 50% 0 0 0 4 1 5 1 0 0 0 2 0 5
32 GUERRERO, RUBEN 19:18 6 3 5 60% 0 0 0 3 5 60% 0 1 0% 1 0 1 1 1 1 0 4 2 3
10 ALONSO, FRANCIS 31:07 22 4 7 57% 3 7 42% 7 14 50% 5 6 83% 2 1 3 1 1 1 0 2 5 21
83 BOUTEILLE, AXEL 17:50 12 0 2 0% 4 8 50% 4 10 40% 0 3 0% 0 2 2 0 0 1 0 3 1 2
2 THOMPSON, DEON 19:32 4 2 4 50% 0 2 0% 2 6 33% 0 0 0 4 1 5 1 0 0 1 0 2 9
1 0 1 0 0 0 0 0 0 1
Total 90 18 31 58% 14 35 40% 32 66 48% 12 19 63% 22 9 31 23 3 10 4 26 20 94

ratiopharm ulm

Nr. Name S5 MIN PTS 2M 2A 2P% 3M 3A 3P% FGM FGA FG% FTM FTA FT% DR OR TR AS ST TO BS PF FD EF DBL
6 GUENTHER, PER 15:23 1 0 1 0% 0 0 0 0 1 0% 1 2 50% 1 0 1 1 0 1 0 1 3 2
1 CONGER, DEMITRIUS 17:16 14 4 9 44% 0 1 0% 4 10 40% 6 7 85% 2 1 3 0 1 0 0 3 4 11
35 HOLMAN, ARIC 14:45 2 1 1 100% 0 1 0% 1 2 50% 0 0 0 5 0 5 0 0 0 0 3 0 3
23 CAUPAIN, TROY 25:01 20 6 6 100% 1 2 50% 7 8 87% 5 7 71% 3 0 3 3 0 2 0 0 4 25
22 KLEPEISZ, THOMAS 17:07 8 0 0 0 1 3 33% 1 3 33% 5 5 100% 0 1 1 4 2 0 0 2 3 14
21 OSETKOWSKI, DYLAN 27:37 25 6 10 60% 1 2 50% 7 12 58% 10 11 90% 3 0 3 2 0 3 0 3 7 24
11 WILKINS, ISAIAH 13:17 5 2 5 40% 0 0 0 2 5 40% 1 1 100% 2 3 5 0 0 2 0 0 2 6
7 PETRUCELLI, JOHN 21:08 5 1 1 100% 0 3 0% 1 4 25% 3 3 100% 3 0 3 0 0 0 0 3 2 4
3 LANDERS, TREY 13:30 3 1 2 50% 0 0 0 1 2 50% 1 1 100% 3 0 3 0 1 2 0 2 1 3
10 PHILIPPS, CHRISTOPH 02:54 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 1 0 0 0 -1
33 HECKMANN, PATRICK 10:27 6 3 5 60% 0 0 0 3 5 60% 0 0 0 2 1 3 0 0 0 0 2 0 4
13 OBST, ANDREAS 21:35 5 1 2 50% 1 3 33% 2 5 40% 0 0 0 1 0 1 4 1 1 0 1 0 6
1 1 2 0 0 0 0 0 0 2
Total 94 25 42 59% 4 15 26% 29 57 50% 32 37 86% 26 7 33 14 5 12 0 20 26 103
Ihr Browser ist leider veraltet.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×