Suchen
en
Fr, 02.08.2019

Französisches Toptalent für die Eins

Der 18-jährige Killian Hayes kommt aus Cholet und unterschreibt bei ratiopharm ulm einen Dreijahresvertrag.

ratiopharm ulm nimmt den hochtalentierten französischen Junioren-Nationalspieler Killian Hayes unter Vertrag. Der 1,96 Meter große Guard wird in der kommenden Saison das Team von Trainer Jaka Lakovic als Point Guard anführen. Killian Hayes ist seit dem 27. Juli 2019 18 Jahre alt und stand in der vergangenen Saison für Cholet Basket in der ersten französischen Liga ProA knapp 20 Minuten auf dem Parkett und erzielte dabei im Schnitt 7,1 Punkte. Hayes durchlief alle Jugend-Nationalteams in Frankreich und gilt in seinem Jahrgang als einer der talentiertesten Guards in Europa. 2017 führte Hayes die französische Auswahl bei der U16-EM zum Titel und wurde zum wertvollsten Spieler des Turniers (MVP) ausgezeichnet. Ein Jahr später erreichte Hayes bei der U17-WM mit Frankreich erneut das Final; mit durchschnittlich 16,1 Punkten, 3,6 Rebounds, 3,3 Assist und 2,7 Steals wurde Hayes bei der WM ins „All Tournament“ Team berufen. 
Killian Hayes bei der U17-WM Foto: FIBA
„Killian Hayes ist das Risiko wert“, sagt Head Coach Jaka Lakovic. „Er bringt von seinen Anlagen her alles mit, was ein moderner Point Guard braucht. Er ist groß, schnell und ein hervorragender Passgeber. Trotz seiner Jugend traue ich ihm zu, dass er das Team führen kann.“ 

Hayes wurde wie sein Vater, der Ex-Basketball-Profi DeRon Hayes, in den USA geboren. Aufgewachsen ist er im Geburtsland seiner Mutter Sandrine, wo er in den Jugendmannschaften von Cholet seine noch junge Karriere begann. Als 16-Jähriger gab er 2017 sein Debüt in der ersten französischen Liga. Im selben Jahr wurde der athletische Linkshänder beim Jordan Brand Classic in New York zum Co-MVP ernannt. 

„Killian Hayes ist das Risiko wert.“

„Ich bin überzeugt, dass sich Killian bei uns weiter entwickeln wird, da er hier ideale Bedingungen vorfindet. Mit Jaka Lakovic hat er einen Trainer, der als Point Guard selbst auf höchstem Niveau agiert hat und als Coach bereits mit vielen herausragenden Aufbauspielern gearbeitet hat. Killian besitzt trotz seines jungen Alters bereits ein hohes Maß an Erfahrung. Mit seiner Spielweise wird er seine Mitspieler besser machen und das Team leiten", sagt Sportdirektor Thorsten Leibenath.

Elf Jahre nachdem Per Günther als 20-Jähriger die Saison 2008/09 als Starter auf der Point Guard Position eröffnete, vertraut ratiopharm ulm also erneut einem talentierten Youngster die Rolle des Regisseurs an. Mit der Verpflichtung von Killian Hayes ist klar, dass sowohl Patrick Miller, als auch Katin Reinhardt nicht nach Ulm zurückkehren werden. Reinhardt absolvierte zwischen 2018 und 2019 39 BBL-Spiele (12 im EuroCup) im orangenen Trikot und Miller führte das Team in der vergangenen Saison in 32 Bundesliga-Spielen (13 EuroCup) als Spielmacher an. „Beide Spieler haben unseren Club immer vorbildlich vertreten. Ich bedanke mich im Namen von ratiopharm ulm bei Patrick Miller und Katin Reinhardt für die Zusammenarbeit“, erklärt Thorsten Leibenath. 
Zum News-ArchivZum Spielplan
Ihr Browser ist leider veraltet.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×