Suchen
en
Mi, 06.10.2021

„Ich freue mich auf die besten Fans der Liga”

Von der NBA in die easyCredit BBL: Cristiano Felicio ist im Sommer zu ratiopharm ulm gekommen. Der brasilianische Center spricht über seine bisherige Zeit in einem für ihn neuen Land.

Cristiano, nach dem Testspiel gegen Crailsheim musstest du eine kurze Pause einlegen, jetzt bist du zurück. Wie geht es dir und wie bewertest du deine Leistung deiner ersten drei Spiele für Ulm? 
„Ich fühle mich echt gut. Ich konnte der Mannschaft für wenige Wochen nicht helfen – jetzt stehe ich aber wieder auf dem Feld und versuche mir meine Physis zu erarbeiten. Das wird noch ein bisschen dauern, aber ich glaube, ich konnte mit meiner Leistung auf dem Feld meinem Team helfen. Wir haben mit dem ersten Sieg gegen Bayern München einen starken Gegner geschlagen und dann aber zwei Mal den Gegner zurückkommen lassen und Siege hergegeben. Eine Woche haben wir die Zeit, um hart an uns zu arbeiten.“

Was gibt dir trotz der vergangenen zwei Ergebnisse das Selbstvertrauen für die nächsten Spiele? 
„Ich glaube wir haben insgesamt gut gespielt und uns in der Offensive mit viel Bewegung Abschlussmöglichkeiten erarbeitet. Wenn wir das Selbstvertrauen aus dem Bayern-Spiel bekommen, dann können wir diese Spiele auch wieder gewinnen. Wir arbeiten täglich hart an uns und kommunizieren viel. Ich glaube wir sind ein Team, das mit jedem mithalten kann. Am Samstag können wir das unter Beweis stellen.“ 

Cristiano Felicio gemeinsam mit Forward Karim Jallow im Training am OrangeCampus. Foto: Felix Steiner
Wie siehst du deine Rolle mit all deiner NBA-Erfahrung im Team und was willst du persönlich hier in Ulm erreichen? 
„Ich denke, dass ich trotz meiner Erfahrung in Amerika immer noch viel lernen, aber gleichzeitig auch den anderen etwas beibringen kann. Jahr für Jahr hatte ich die Möglichkeit von den größten Spielern der Welt zu lernen – das versuche ich zurückzugeben. Der Basketball hier ist ein anderer als in der NBA: Die Menschen hier sagen mir genau, wie ich arbeiten und mich regenerieren muss und wie wir als Team aus Niederlagen lernen können. Ich glaube das ist der richtige Ansatz, immer das Gute in allem zu sehen.“ 

Beim ersten öffentlichen Testspiel gegen Würzburg haben wir Trikots mit Felicio-Beflockung gesehen, noch bevor du überhaupt in der BBL gespielt hast. Was bedeutet dir das?
„Das bedeutet mir wirklich viel. Ich hatte niemals damit gerechnet, dass jemand so früh ein Trikot hier in Ulm von mir trägt. Es ist ein anderes Gefühl als Sportler, wenn du jemanden siehst, der deinen Namen und deine Nummer auf dem Rücken trägt. All die Arbeit die du tagtäglich in den Basketball steckst und alles was du durchmachst wird durch so etwas belohnt. Dieses Trikot von mir im Ulmer Fanblock zu sehen war für mich persönlich ein unglaubliches Gefühl.“

Wie sehr freust du dich auf Samstag, endlich vor ausverkauftem Haus in der BBL zu spielen?
„Ich freue mich sehr. Ich konnte in den anderen Arenen schon hören, wie laut es hier teilweise bei den Spielen wird. Jeder hat mir aber gesagt, dass das aber noch nichts im Vergleich zu Ulm ist. Ich freue mich auf die besten Fans der Liga und vor ihnen spielen zu dürfen.” 

Eine der offensiven Spezialitäten des wuchtigen Brasilianers ist der krachende Dunk. Foto: Felix Steiner
Was stimmt dich positiv für das Spiel am Samstag?  
„Alles was wir uns in dieser Woche im Training erarbeiten. Ich bin sehr zuversichtlich. Wir haben die Spiele analysiert, wir haben gesehen, was wir falsch gemacht haben. Jeder ist sich im Team seiner Stärke bewusst. Ich glaube, wenn wir als Einheit auflaufen und offensiv und defensiv konzentriert sind, können wir das Spiel gewinnen.“

Am Sonntag spielt hier die ProB am OrangeCampus. Wir haben dich bisher bei jedem Spiel gesehen. Was macht das für dich aus und was ist der Grund für dich die Jugend zu unterstützen? 
„Ich liebe Basketball und liebe es zuzuschauen. Egal ob es die Frauenmannschaft, die ProB-Mannschaft ist, junge Kinder – manche trainieren ja auch mit uns oder sind beim Individualtraining mit dabei. Es ist gut, um sie zu supporten, so wie sie uns in der Arena supporten. Ich werde wieder versuchen zum Spiel zu kommen.“

Mach’s wie Cristiano und komme auch du zu den jungen Uuulmern: Die OrangeAcademy spielt am Sonntag, 10.10. um 17 Uhr in der 2. Liga ProB auf dem MainCourt des OrangeCampus gegen die Arvato College Wizards Karlsruhe. Tickets für das Wochenende gibt es hier!

Beim Abspielen des Videos werden Daten an YouTube gesendet. Es gilt die Datenschutzerklärung von Yotube.
Ihr Browser ist leider veraltet.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×