Suchen
en
Fr, 27.03.2020

Nächster Schritt – NBA Draft

Killian Hayes meldet sich für den NBA Draft 2020 an. Bereits zwei ehemalige Ulmer haben den Sprung in die beste Liga der Welt schon geschafft.

‚The [NBA team] select Killian Hayes’ – auf diesen Satz wird auch der erst 18-jährige Ulmer Aufbauspieler in diesem Sommer ganz gespannt warten. Killian Hayes hat sich am Freitagnachmittag für den diesjährigen NBA Draft angemeldet – ein notwendiger Schritt, um überhaupt direkt von einer NBA Franchise kontaktiert werden zu dürfen. Gleichzeitig stehen die Chancen für Hayes, von einem der 30 Teams gepickt zu werden, nicht schlecht. Denn in den aktuellsten Mock-Drafts, den Prognosen amerikanischer Sportmedien, wird Killian Hayes zwischen Position fünf und 15 geführt.
Foto: Indepent Sports & Entertainment (ISE)
Geplant war der diesjährige NBA Draft für den 25. Juni in der Barclay Arena im New Yorker Stadtteil Brooklyn. Ob, wie und wann die Wahl der 60 besten Talente aber in diesem Jahr über die Bühne gehen wird, ist derzeit nicht abzusehen. Genau wie in der easyCredit BBL ist der Spielbetrieb auch in der NBA derzeit ausgesetzt. Die vorerst angesetzte Spielpause endet an Ostern, doch NBA Commissioner Adam Silver hält eine Wiederaufnahme des Spielbetriebes ab Mitte Juni für sinnvoller.

Im EuroCup war Killian Hayes mit 6,2 Assists pro Spiel drittbester Passgeber des gesamten Wettbewerbs. Im Spiel gegen Promitheas Patras im November 2019 legte der 18-Jährige mit 12 Punkten und 11 Assists sein erstes Double Double auf internationalem Parkett auf und ist damit nach dem Spanier Ricky Rubio der zweitjüngste Spieler, dem dies gelang. In der Basketball Bundesliga war Killian Hayes nicht nur der effektivste Spieler (13,5 Eff.) unter 22 Jahren, sondern führte mit 11.6 Punkten und 5.3 Assists auch zwei weitere statistische Kategorien in dieser Altersgruppe an.
Killian Hayes feiert nach dem Heimsieg gegen Bayreuth mit den Ulmer Fans. Foto: Marcel Greiner
Sofern sich eine der 30 NBA Franchises in diesem Sommer für Killian Hayes entscheidet, wäre er bereits der dritte Spieler mit Ulmer Vergangenheit, der den Sprung in die beste Basketball-Liga der Welt schafft. Daniel Theis (2012-2014) und Javonte Green (2018/19) wurden zwar nicht gedraftet, stehen beide aber aktuell bei den Boston Celtics unter Vertrag. Während Theis nach weiteren drei Jahren in Bamberg der Sprung über den großen Teich gelang, konnte sich Javonte Green nach einer starken Saison im Ulmer Trikot und fünf Auftritten in der Summer League einen festen Kaderplatz im Team der Celtics sichern.

Im Sommer unterschrieb Killian Hayes einen Drei-Jahres-Vertrag bei ratiopharm ulm. Sollte Hayes seine Anmeldung für den diesjährigen Draft zurückziehen oder nicht von einem der 30 NBA Teams ausgewählt werden, können sich die Ulmer Fans definitiv auf weitere Auftritte des französischen Top-Talents freuen. Darüber hinaus ist eine Rückkehr nach Ulm auch im Fall einer Wahl von Killian Hayes im Draft nicht ausgeschlossen. In der nordamerikanischen Basketball-Liga ist es nicht unüblich, dass sich Teams zwar die Rechte am Spieler sichern, den gewählten Profi aber vorübergehend noch bei seinem letzten Verein „parken“.
Zum News-ArchivZum Spielplan
Ihr Browser ist leider veraltet.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×