Suchen
en
Mo, 16.09.2019

Noch 8 Tage: Der Hauptsponsor…

… lädt ein. Teambesuch bei Teva ratiopharm.

Als das Team von ratiopharm ulm am Montagvormittag in der Graf-Arcor-Straße im Donautal eintraf, war die Frühschicht schon fast durch. Dort wo der Main Sponsor von ratiopharm ulm seine in Deutschland produzierten Medikamente verpackt und konfektioniert, erhielten die Profisportler einen Blick hinter die Kulissen. „Es ist schon beeindruckend, wie so ein großer Konzern funktioniert und was die Menschen hier täglich leisten“, sagte Andi Obst, der wie seine Teamkollegen die obligatorischen Hygienemaßnahmen durchlaufen musste, um die Produktionsstätten besichtigen zu können. 

Händewaschen und desinfizieren, einen Schutzkittel überziehen, eine Haube auf den Kopf und zum Schluss noch die Schuhe eingepackt. Selbst Dr. Thomas Stoll, der diese Prozedur schon viele Male erlebt hat, konnte sich ein Grinsen nicht verkneifen. Baumlange Kerle in weißen Kitteln und blauen Schuhen – ein Anblick, der ein bisschen an die Schlümpfe erinnert und wie es ihn immer nur kurz vor dem Saisonstart zu bestaunen gibt. Passend präpariert lernte das Team dann einen kleinen Ausschnitt dessen kennen, was 2.500 Mitarbeiter bei Teva täglich erleben. 
Zoran Dragic mit Teva-Geschäftsführer Andreas Burkhardt. Foto: Harry Langer
Noch vor der traditionellen Werksbesichtigung stellten sich Spieler und Trainer dem Management von Teva ratiopharm in eigenen Worten vor. „Mein Leben ist Basketball und ich bin glücklich und stolz darauf, eine charakterlich so einwandfreie Gruppe beisammenzuhaben, wie mein Team“, präsentierte Head Coach Jaka Lakovic seine Mannschaft. Und diese Gruppe sorgte in der Werkskantine zum Abschluss des Besuchs dann noch für den einen, oder anderen Jubelschrei. Als Teva-Geschäftsführer Christoph Stoller die Gewinner bekannt gab, die ein Ticket für das Pokal-Achtelfinale am 28. September ergattert hatten, rief eine Mitarbeiterin ihre Freude darüber mit voller Inbrunst durch den Speisesaal. 

Wenn Sie ebenfalls dabei sein wollen, wenn ratiopharm ulm in nur acht Tagen die Saison mit dem Heimspiel gegen RASTA Vechta (Di., 24 September) eröffnet, sichern Sie sich rasch Ihre Tickets. Steh- und Sitzplätze gibt es noch in den meisten Kategorien – allerdings nur noch in begrenzter Stückzahl. Tickets unter: ratiopharmulm.com.
Autogrammstunde mit Teva-Mitarbeitern. Foto: Harry Langer
Ihr Browser ist leider veraltet.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×