Suchen
en

Pacôme Dadiet für zwei Spiele gesperrt

Youngster Pacôme Dadiet fehlt ratiopharm ulm aufgrund einer Sperre in den kommenden Partien gegen Bonn und Hamburg. Beim TOP-FOUR in München darf der junge Franzose wieder dabei sein.

Das BBL-Topspiel in Berlin lieferte eine leidenschaftliche Abnutzungsschlacht und bot große Emotionen und einige Aufreger. Den größten Wirbel gab es um den jungen Uuulmer Pacôme Dadiet, der kurz vor Ende des dritten Viertels im Kampf um den Rebound von zwei Berlinern auf den Boden gezerrt wurde und anschließend im Gerangel am Boden liegend einen Gegenspieler zweimal in den Rücken getreten hat. Daraufhin disqualifizierte Schiedsrichter Gentian Cici nach Absprache mit seinen Kollegen und der Betrachtung des Videobeweis den 18-Jährigen. Die Aktionen der Berliner Spieler blieben im Spiel und nun auch im Nachgang ungeahndet. Mit ein paar Tagen Abstand lautet das Urteil der BBL gegen Dadiet nun: Eine Sperre für den Zeitraum von zwei Spielen, welche sofort in Kraft tritt. Zudem wurde eine Geldstrafe in Höhe von 2.000 Euro ausgesprochen. Somit muss das Team von Trainer Anton Gavel sowohl beim anstehenden Karnevalspiel in Bonn als auch im letzten Härtetest vor dem TOP-FOUR gegen Hamburg auf Dadiet verzichten. 
Ihr Browser ist leider veraltet.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×