Suchen
en
ratiopharm ulm
Coach: Gavel, Anton
Platzierung: 4. (10-8)
Heim-Bilanz: 5-4
12.12.2023 | 19:00 | Eurocup 11. Spieltag
(1628 Zuschauer)
103 : 99
Q1 Q2 Q3 Q4 OT
ULM 20 24 24 18 17
CAN 24 25 17 20 13
Dreamland Gran Canaria
Coach: Lakovic, Jaka
Platzierung: 3. (12-6)
Auswärts-Bilanz: 0-1

EuroCup-Champion in die Knie gezwungen

ratiopharm ulm beendet die beeindruckende Siegesserie von 18 Siegen und schlägt den amtierenden EuroCup-Sieger Dreamland Gran Canaria mit 103:99 nach Overtime.

Das Spitzenspiel zwischen dem deutschen Meister gegen den EuroCup-Champion hielt in den genau das, was es im Vorfeld versprochen hat. Schnelle Aktionen, gute Ballbewegung und starkes Durchsetzungsvermögen, wie es Energizer Karim Jallow (3/3 FG) wieder aufs Neue zelebrierte, hatten ein enges Kopf-an-Kopf Rennen zur Folge (13:12, 5.). Als es beim Stand von 20:24 ins zweite Viertel ging, ließen die Ulmer gegen die bislang noch ungeschlagenen Spanier keinen Zweifel an deren Verteidigungsqualitäten. Früh presste die Mannschaft von Anton Gavel, agierte griffig unter dem eigenen Korb und erzwang schwere Würfe des Gegners. Resultat: ein erster 9:0-Lauf (34:28, 14.). Davon unbeeindruckt antwortete Gran Canaria mit attraktiven Teambasketball, profitierte dabei auch von verunglückten Reboundaktionen und eroberten bis zur Pause eindrucksvoll die Führung zurück (44:49).
Von Beginn an eine hart umkämpfte Partie an beiden Enden des Feldes. Foto: Achberger
Aggressiv kamen beide zurück aufs Parkett, attackierten mit hoher Physis den Korb. Nachdem sich die Ausbeute bis Mitte des Viertels beiderseits in Grenzen hielt, übernahmen die Hausherren mit besserer Entscheidungsfindung, der Shootingpower von Kapitän Tommy Klepeisz (4/7 3P) und einem 8:0-Lauf für die Führung zurück (59:57, 27.). Danach nahm das Spektakel seinen Lauf. Es schien so, als wäre die Crunchtime bereits mit Beginn Viertels angebrochen. Aktion um Aktion ging es spektakulär hin und her - beide lieferten sich einen physisch geprägten Kampf an beiden Enden des Feldes der in die Overtime führte (86:86). Verlängerung kennen und können die Hausherren und legten in diesem Selbstverständnis auch los. Figueroa von außen, Klepeisz an der Linie und Juan Nunez mit einem Tänzchen zum Korb, ebneten den anfänglichen 7:0-Run (93:86, 43.). Komfortable Positionen ließen die Spanier weiter nicht zu, antworteten bis in die Schlusssekunden mit dem Wurf von außen. Am Ende ließen sich die Ulmer nach aufopferungsvollem Kampf das Spiel nicht mehr nehmen und durchbrechen die eindrucksvolle Siegesserie mit einem 103:99 nach Verlängerung.
Offensive Lösungen gab es die komplette Zeit über Topscorer L.J. Figueroa (19 Pkt). Foto: Achberger
Keymoment: Spannung bis zur letzten Aktion
101:93 bei 57 Sekunden und 103:96 bei 19 Sekunden Restzeit, schienen alles vorentscheidende Spielstände, doch war der amtierende EuroCup-Champion mit der direkten Antwort parat und ließen den Hausherren nie die Sicherheit.

Keyplayer: Der Slalom-Dribbler durch die Zone
Wie Fahnenstangen ließ Juan Nunez auch an diesem Abend seine Gegenspieler auf dem Weg zum Korb zurück (17 Pkt). Kaum aufzuhalten, powerte sich der wendige Guard unnachahmlich in Position, um in der Zone effektiv abzuschließen (6/7- 85%). Selbst wenn der 19-Jährige bei seinen Poweraktionen gefoult wurde, blieb er an der Linie fehlerlos (5/5). Darüber hinaus war mit dem jungen Spanier auch als Passgeber (6 As) und Rebounder (4 Reb) zu rechnen. 
Der spanische Slalomdribbler Juan Nunez auf dem Weg zum Korb kaum aufzuhalten. Foto: Achberger
Orange Mixed Zone

Head Coach Anton Gavel:
„Gratulation an unsere Spieler zu diesem Sieg. Natürlich freuen wir uns über den Erfolg gegen einen starken Gegner. Am Ende waren wir wieder wie mehreren Spielen zuvor zu nachlässig mit dem Ball, das hätte uns auch das Spiel kosten können. Das heutige Spiel war im Vergleich zum Aufeinandertreffen in Gran Canaria eine deutliche Steigerung und ein komplett anderes Spiel. Schlussendlich ist es aber nur ein Sieg, deshalb müssen wir weiter an uns arbeiten und uns steigern."

Center Trevion Williams: „Es war eine bärenstarke Teamleistung. Dieses Spiel zeigt, dass wir in der Lage sind jeden zu schlagen, wenn wir unser komplettes Potenzial abrufen. Wir haben heute Charakter gezeigt und das derzeit beste Team im Wettbewerb geschlagen. Ich bin sehr stolz auf uns.“

OrangeXmas
Morgen letzte Chance: Heimspiel-Highlights, Per Günthers Rückkehr und ein exklusives Souvenir – das ist dein spektakulärer Start ins Jahr 2024. Bis Mittwoch, den 13.12. ist dein exklusives Weihnachtspaket für haufenweise Highlights noch verfügbar. Die Spiele gegen Bayern-Bezwinger Braunschweig (02.01.), den bärenstarken Aufsteiger Vechta (13.01.) und das einzig wahre Derby mit Tübingen (27.01.) inklusive Pers Jersey Retirement. Als exklusives Souvenir packen wir unseren streng limitierten Weihnachtsschal für die kalten Tage dazu und schenken dir zusätzlich 10% Rabatt aufs Ticketpaket.

Team-Stats Saison


FG%
2P%
3P%
FT%

Top-Performer

L.J. Figueroa
19
Punkte
L.J. Figueroa
ratiopharm ulm
Trevion Williams
14
Rebounds
Trevion Williams
ratiopharm ulm
Ferran Bassas
10
Assists
Ferran Bassas
Dreamland Gran Canaria
Tobias Brahe Jensen
1
Blocks
Tobias Brahe Jensen
ratiopharm ulm
Trevion Williams
3
Steals
Trevion Williams
ratiopharm ulm
Juan Nunez
22
Effektivität
Juan Nunez
ratiopharm ulm

Spiel-Stats

ratiopharm ulm

Nr. Name S5 MIN PTS 2M 2A 2P% 3M 3A 3P% FGM FGA FG% FTM FTA FT% DR OR TR AS ST TO BS PF FD EF DBL
21 ANIGBATA , ALEC DNP 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
13 BRETZEL, NICOLAS 10:18 5 1 4 25% 0 0 0 1 4 25% 3 4 75% 1 1 2 0 1 0 0 0 2 6
1 DADIET, PACOME 12:55 7 2 3 66% 1 2 50% 3 5 60% 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 3 1 3
32 DE PAULA , GEORGINHO 19:13 8 1 1 100% 1 3 33% 2 4 50% 3 4 75% 2 1 3 6 2 3 0 3 2 12
12 ESSENGUE, NOA DNP 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
30 FIGUEROA, LJ 29:33 19 5 5 100% 3 7 42% 8 12 66% 0 0 0 2 1 3 1 1 1 0 2 1 18
14 HERKENHOFF, PHILIPP 15:27 2 1 3 33% 0 2 0% 1 5 20% 0 0 0 3 3 6 2 1 2 0 0 0 4
35 JALLOW, KARIM 31:28 15 3 4 75% 2 4 50% 5 8 62% 3 5 60% 3 0 3 2 2 0 0 2 5 20
7 JENSEN, TOBIAS 07:50 0 0 1 0% 0 0 0 0 1 0% 0 0 0 0 0 0 0 0 0 1 0 0 0
22 KLEPEISZ, THOMAS 31:12 15 0 1 0% 4 9 44% 4 10 40% 3 3 100% 0 0 0 4 0 1 0 2 2 11
17 NUNEZ, JUAN 32:22 17 6 7 85% 0 1 0% 6 8 75% 5 5 100% 3 1 4 6 0 3 0 3 7 26
50 WILLIAMS , TREVION LAMON 34:42 15 5 10 50% 0 5 0% 5 15 33% 5 8 62% 10 4 14 4 3 3 1 4 5 22
4 0 4 0 0 0 0 0 0 4
Total 103 24 39 61% 11 33 33% 35 72 48% 22 29 75% 28 11 39 25 10 13 2 19 25 126

Dreamland Gran Canaria

Nr. Name S5 MIN PTS 2M 2A 2P% 3M 3A 3P% FGM FGA FG% FTM FTA FT% DR OR TR AS ST TO BS PF FD EF DBL
6 ALBICY, ANDREW 18:58 7 1 1 100% 1 6 16% 2 7 28% 2 2 100% 0 0 0 2 0 1 0 3 2 2
5 BASSAS, FERRAN 24:00 12 3 6 50% 2 6 33% 5 12 41% 0 0 0 2 1 3 10 0 3 0 3 1 12
9 BRUSSINO, NICOLAS 28:14 13 0 0 0 4 11 36% 4 11 36% 1 2 50% 0 1 1 2 2 4 1 3 2 6
22 HAPP, ETHAN 20:56 11 5 5 100% 0 0 0 5 5 100% 1 4 25% 9 1 10 3 1 3 0 3 3 19
3 KLJAJIC, JOVAN 08:37 3 1 2 50% 0 0 0 1 2 50% 1 1 100% 0 0 0 1 0 1 0 1 3 3
44 LAMMERS, BEN 24:04 10 5 6 83% 0 1 0% 5 7 71% 0 0 0 3 4 7 1 1 2 0 3 0 12
15 LANDESBERG, SYLVEN 14:41 10 2 5 40% 2 3 66% 4 8 50% 0 0 0 1 0 1 2 0 2 1 2 0 6
13 PELOS, PIERRE 23:17 5 1 4 25% 1 1 100% 2 5 40% 0 0 0 6 1 7 1 0 0 0 0 1 11
8 PRKACIN, ROKO 05:05 4 2 3 66% 0 0 0 2 3 66% 0 0 0 1 0 1 0 0 0 0 2 0 2
10 SALVO, MIQUEL 16:54 7 0 1 0% 1 2 50% 1 3 33% 4 4 100% 4 1 5 1 1 2 0 2 5 13
14 SHURNA, JOHN 16:30 12 0 1 0% 4 4 100% 4 5 80% 0 0 0 2 0 2 1 0 0 0 3 0 11
4 SLAUGHTER, AJ 23:44 5 2 7 28% 0 3 0% 2 10 20% 1 1 100% 1 2 3 5 2 1 0 0 2 8
1 4 5 0 0 0 0 0 0 5
Total 99 22 41 53% 15 37 40% 37 78 47% 10 14 71% 30 15 45 29 7 19 2 25 19 110
Ihr Browser ist leider veraltet.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×