Suchen
en
ratiopharm ulm
Coach: Gavel, Anton
Platzierung: 4. (10-8)
Heim-Bilanz: 5-4
29.11.2023 | 19:30 | Eurocup 9. Spieltag
(1889 Zuschauer)
84 : 89
Q1 Q2 Q3 Q4
ULM 17 16 20 31
BOU 17 36 15 21
Mincidelice JL Bourg en Bresse
Coach: Fauthoux, Frederic
Platzierung: 1. (14-4)
Auswärts-Bilanz: 1-0

Aufopferungsvolles Comeback reicht nicht für den Sieg

ratiopharm ulm unterliegt im Topspiel Mincidelice JL Bourg en Bresse mit 84:89 und beendet die Hinserie im EuroCup auf Platz vier. Am Freitag beginnt dein Uuulmer Highlightwochende – alle Infos im Text.

„Beide Mannschaften spielen einen sehr offensiven Basketball – für die Zuschauer wird es sicher ein Interessantes Spiel“, preiste Ulm Head Coach Anton Gavel vor der Partie an und sollte zunächst recht behalten. Über Karim Jallow zum Blitzstart gekommen, attackierten die Hausherren mit ordentlich PS die Zone (5/7), die Franzosen feuerten derweil von außen (3/5) und sorgten so für einen engen Schlagabtausch (10:9, 5.). Nachdem es bei Gleichstand ins zweite Viertel ging (17:17) viel es den Gastgebern in der Rückwärtsbewegung sichtlich schwer, den Gegner von einfachen Punkten abzuhalten. In dieser Phase beim Rebound oft den Schritt zu langsam und unsauber im Ballvortrag (11 TO), hatten die Ulmer auch zunehmend mit zurückgehenden Abschlussquoten zu kämpfen. So schloss sich einem 15:2-Run (23.) kurze Zeit später ein 8:2-Run (27.) an. In beiden Fällen durchbrach zwar Kapitän Tommy Klepeisz von außen, konnte bis zur Pause den Stein aber auch nicht entscheidend ins Rollen bringen (33:53).
Für die Ulmer Offensive gab es im zweiten Viertel kein Vorbeikommen mehr. Foto: Achberger
Bereits vor der Partie lag ein großes Augenmerk auf den Youngstern Pacôme Dadiet und Noa Essengue auf Ulmer Seite, Topscorer Zaccharie Risacher bei Bourg en Bresse. Zwar ging Bresse´Ausnahmetalent zu Beginn der zweiten Halbzeit voran (17 Pkt), doch musste er mitansehen, wie Landsmann Dadiet einen 11:0-Lauf seiner Mannschaft initiierte. Ballgewinn um Ballgewinn preschten die Ulmer für vier Minuten ununterbrochen nach vorn und versenkten den Ball unter dem lauten Aufschrei der Arena (47:56, 24.). Nach kurzer Feuerpause war der Schlussspurt spätestens mit einem Dadiet-Doppelschlag, der den Rückstand wieder einstellig machte, besiegelt (32.). Von der Freiwurflinie, dann per Dreier auf zwei Punkte herangerückt, ließ die unmittelbare Antwort der Franzosen Shooter nicht lange auf sich warten (79:85, 39.). In der Schlussminute fehlt einem Dreier von Juan Nunez die letzte Schärfe, um doch noch eine Overtime zu erzwingen.
Die Shootingpower von Kapitän Klepeisz (5/7 3P) bringt die wichtige Entlastung. Foto: Achberger
Keymoments: Postwendend mit der Antwort
Drei Mal in drei Minuten rückten die Ulmer auf ein One-Possesion-Game heran und wurden von den Shootern der Franzosen direkt gekontert. Erst Tommy Klepeisz von der Linie (74:76), dann von außen (77:79) und zuletzt auch Trevion Williams (79:82) sahen sich den erfolgreichen Drei-Punkte-Würfen von Morgan, Salash und Risacher gegenüber.

Keyplayer: Youngsterduell auf Augenhöhe
Ein kleines Privatduell auf Augenhöhe lieferten sich die beiden 18-jährigen Forwards Pacôme Dadiet und Zaccharie Risacher. Ulms Jungtalent initiierte selbst den wichtigen Lauf nach der Pause, legte mit kompromisslosen Aktionen den Grundstein für eine enge Schlussphase (14 Pkt 5/6 FG) und steuerte darüber hinaus 3 Rebounds und einen Steal bei.
Kompromisslos führt Youngster Pacome Dadiet seine Mannschaft zurück ins Spiel. Foto: Achberger
Orange Mixed-Zone

Head Coach Anton Gavel: „Glückwunsch an Coach Fauthoux und sein Team zum Sieg. In der ersten Hälfte haben wir uns ein eigenes Loch gegraben, wodurch das zweite Viertel mit -20 verloren ging. Gegen ein Top-Team wie Bresse ist es schwer sich davon zu erholen und zurückzukommen. Positiv ist, dass wir uns nicht aufgegeben und gekämpft haben. Allerdings waren wir defensiv zu anfällig, haben am Ende 89 Punkte zugelassen und wollten zu viel über Einzelaktionenlösen. Um erfolgreich zu sein, müssen wir als Team funktionieren und den Ball laufen lassen.“

Kapitän Tommy Klepeisz: „Wir sind in der ersten Halbzeit etwas auseinandergebrochen. Ich kann nicht sagen, was im zweiten Viertel los war. Wir haben uns aber stark ran gekämpft, waren dann bis auf drei Punkte dran. Aber so eine Aufholjagd kostet viel Kraft und am Ende hat es nicht gereicht. Die Hinrunde der Gruppenphase war solide, aber in allen drei Niederlagen hatten wir Phasen wie heute im zweiten Viertel. Daran müssen wir arbeiten und uns verbessern.“


Dein exklusives Uuulmer Highlightwochenende
Egal ob beim exklusiven Buchevent „Der erste Ring“ mit Meisterring und Meistermannschaft (FR) oder dem Familientag im Rahmen des nächsten BBL-Heimspiels gegen Rostock (SO) ist diese Woche für jeden kleinen und großen Uuulmer einiges geboten. Hier gibt es alle Infos und deine Tickets für ein unvergessliches Wochenende in orange.

Team-Stats Saison


FG%
2P%
3P%
FT%

Top-Performer

Thomas Klepeisz
20
Punkte
Thomas Klepeisz
ratiopharm ulm
Trevion Williams
14
Rebounds
Trevion Williams
ratiopharm ulm
Juan Nunez
5
Assists
Juan Nunez
ratiopharm ulm
Karim Jallow
1
Blocks
Karim Jallow
ratiopharm ulm
L.J. Figueroa
5
Steals
L.J. Figueroa
ratiopharm ulm
Maksim Salash
25
Effektivität
Maksim Salash
Mincidelice JL Bourg en Bresse

Spiel-Stats

ratiopharm ulm

Nr. Name S5 MIN PTS 2M 2A 2P% 3M 3A 3P% FGM FGA FG% FTM FTA FT% DR OR TR AS ST TO BS PF FD EF DBL
21 ANIGBATA , ALEC DNP 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
1 DADIET, PACOME 18:33 14 3 4 75% 2 2 100% 5 6 83% 2 2 100% 1 2 3 0 1 2 0 3 2 13
32 DE PAULA , GEORGINHO 16:31 4 0 1 0% 0 2 0% 0 3 0% 4 6 66% 2 1 3 3 0 2 0 0 4 7
12 ESSENGUE, NOA 05:31 4 1 1 100% 0 1 0% 1 2 50% 2 3 66% 1 1 2 0 0 0 0 0 3 7
30 FIGUEROA, LJ 26:47 6 3 6 50% 0 1 0% 3 7 42% 0 0 0 3 1 4 2 5 0 0 3 0 10
35 JALLOW, KARIM 28:06 12 5 6 83% 0 4 0% 5 10 50% 2 2 100% 1 1 2 1 1 2 1 3 3 10
7 JENSEN, TOBIAS 02:24 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 1 0 1 0 -2
22 KLEPEISZ, THOMAS 28:28 20 0 0 0 5 7 71% 5 7 71% 5 5 100% 2 0 2 3 2 1 0 3 5 26
9 LANGENFELD, MAXIMILIAN DNP 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
31 MATHIAS, DAKOTA 12:58 2 0 1 0% 0 3 0% 0 4 0% 2 2 100% 1 0 1 1 1 0 0 1 1 1
17 NUNEZ, JUAN 26:45 11 5 5 100% 0 3 0% 5 8 62% 1 1 100% 1 0 1 5 2 3 0 1 3 15
50 WILLIAMS , TREVION LAMON 33:57 11 3 9 33% 1 5 20% 4 14 28% 2 2 100% 8 6 14 4 1 4 1 2 2 17
1 0 1 0 0 1 0 0 0 0
Total 84 20 33 60% 8 28 28% 28 61 45% 20 23 86% 21 12 33 19 13 16 2 17 23 104

Mincidelice JL Bourg en Bresse

Nr. Name S5 MIN PTS 2M 2A 2P% 3M 3A 3P% FGM FGA FG% FTM FTA FT% DR OR TR AS ST TO BS PF FD EF DBL
2 BROWN, BRYCE 13:06 8 1 1 100% 2 6 33% 3 7 42% 0 0 0 0 0 0 1 0 2 0 3 1 1
61 JULIEN, AXEL 16:35 9 0 0 0 3 5 60% 3 5 60% 0 0 0 1 0 1 3 1 2 0 4 2 8
34 KOKILA, KEVIN 22:24 4 2 5 40% 0 0 0 2 5 40% 0 0 0 2 1 3 2 0 0 0 4 1 2
1 LEWIS, JEQUAN 25:17 9 2 3 66% 1 4 25% 3 7 42% 2 2 100% 2 0 2 5 1 4 0 1 4 12
24 MIKE, ISIAHA 25:52 4 1 2 50% 0 2 0% 1 4 25% 2 2 100% 2 2 4 1 2 2 0 1 1 6
20 MORGAN, JEREMY 24:54 17 3 4 75% 3 6 50% 6 10 60% 2 2 100% 2 0 2 4 4 2 1 1 4 25
23 OMENAKA, GODWIN 10:06 2 1 2 50% 0 0 0 1 2 50% 0 0 0 0 2 2 0 1 0 0 3 0 1
10 RISACHER, ZACCHARIE 26:12 17 2 2 100% 4 5 80% 6 7 85% 1 1 100% 2 0 2 2 0 4 0 4 2 14
22 ROWLAND, EARL 13:56 0 0 1 0% 0 2 0% 0 3 0% 0 0 0 0 0 0 3 2 1 0 1 0 -1
3 SALASH, MAKSIM 21:38 19 6 10 60% 2 4 50% 8 14 57% 1 1 100% 6 4 10 2 1 1 0 1 2 26
5 0 5 0 0 1 0 0 0 4
Total 89 18 30 60% 15 34 44% 33 64 51% 8 8 100% 22 9 31 23 12 19 1 23 17 98
Ihr Browser ist leider veraltet.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×