Suchen
en
Mo, 18.11.2019

Herren müssen Auswärtsniederlage einstecken

Regionalliga: Die Ulmer Herren verlieren ein umkämpftes Spiel in Fellbach am Ende knapp.

Hart gekämpft und doch verloren: Im Auswärtsspiel beim SV Fellbach mussten sich die Herren von BBU ’01 am Sonntag knapp mit 69:64 geschlagen geben. Eine Hauptursache für die Niederlage lag dabei im schwachen Beginn der Donaustädter. Denn bereits im ersten Viertel erspielten sich die Gastgeber aus Fellbach einen Vorsprung von acht Zählern (22:14). Bis zur Halbzeit fanden die Ulmer zwar etwas besser ins Spiel, konnten den Rückstand bis zur Halbzeitpause aber nicht verkürzen (42:34). „Uns hat gerade in der ersten Halbzeit die nötige Physis und das Durchsetzungsvermögen gefehlt“, erklärt Head Coach Felix Gutsche nach dem Spiel. Den zweiten Durchgang begannen die Schwaben dann aber energischer und drückten den Rückstand im dritten Viertel auf fünf Punkte (52:47). Im Schlussabschnitt ließen die Ulmer jedoch insgesamt zu viele Chancen liegen, um den Hausherren am Ende ernsthaft gefährlich zu werden. „Leider hat uns in einigen Situationen die Kaltschnäuzigkeit gefehlt“, so Gutsche. Nach neun Spieltagen belegen die Ulmer Herren mit drei Siegen und sechs Niederlagen den zehnten Tabellenplatz in der Regionalliga Südwest. Weiter geht es für die Schwaben bereits am Freitag mit dem Heimspiel gegen die HAKRO Merlins Crailsheim (Tipoff 20:00 Uhr).  

Topscorer: Adam Krasovec (16 Punkte), Kristofer Krause (12 Punkte), Zach Ensminger (11 Punkte) 
Ihr Browser ist leider veraltet.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×