Suchen
en
Mi, 20.11.2019

Auswärtsstarke Elche kommen zum Derby

Das Duell der Donau-Rivalen Ulm und Elchingen geht am Samstag (Tipoff 19.00 Uhr) in der Kuhberghölle in eine neue Runde.

Nach den jüngsten Erfolgen gehen beide Teams dabei mit Selbstvertrauen ins Schwaben-Derby: Während die Elchinger am vergangenen Wochenende ihr Heimspiel gegen die zweite Garde des FC Bayern München gewannen (79:68), setzten sich die Ulmer gegen Frankfurt durch und feierten den ersehnten ersten Heimsieg der Saison. Beim 87:58-Erfolg über die FRAPORT SKYLINERS Juniors überzeugte die OrangeAcademy mit einer konzentrierten und geschlossenen Teamleistung: 20 Team-Assists und insgesamt fünf Spieler mit zweistelligen Scores sorgten offensiv für einen dominanten Auftritt. Besonders angetan zeigte sich Head Coach Anton Gavel aber von der defensiven Leistung seiner Spieler: „Der Grundstein für den Sieg wurde in der Verteidigung gelegt. Darauf wollen wir in den kommenden Spielen aufbauen“, so der Deutsch-Slowake. 
Youngster Igor Milicic erzielte gegen Frankfurt 7 Punkte in 22 Minuten Einsatzzeit. Foto: Alexander Vormstein
Nach anfänglichen Startschwierigkeiten hat sich der kommende Gegner aus Elchingen mittlerweile in der Spitzengruppe der Liga festgesetzt: Mit sieben Siegen aus neun Spielen und einer makellosen Auswärtsbilanz (vier Siege) stehen die scanplus baskets aktuell auf Rang drei in der Tabelle. Trainiert werden die bayerischen Schwaben vom Ex-Ulmer Igor Perovic. In der Zeit zwischen 2017 und 2019 war der Serbe bei BBU ’01 als JBBL-Trainer tätig und vor allem in die individuelle Ausbildung der Nachwuchsspieler eingebunden. Im Sommer dieses Jahres zog es Perovic dann circa 15 Kilometer weiter nach Osten. Dort steht dem 45-Jährigen ein erfahrener Kader zur Verfügung: Angeführt von Topscorer Lamar Mallory, der pro Partie mit 15,8 Punkten und 9,8 Rebounds fast ein Double-Double auflegt, kommt die Mannschaft aus Elchingen auf ein Durchschnittsalter von 25,9 Jahren.

Dass mit den „Elchen“ in dieser Saison zu rechnen ist, vermutete Academy-Coach Gavel schon während der Vorbereitung auf die Saison: Der „Anwärter auf den Meistertitel“ habe zusammen mit Coach Perovic „eine hervorragende Mannschaft zusammengestellt“, wusste Gavel bereits im August. Geändert hat sich an dieser Meinung auch in der Gegenwart nichts: „Elchingen spielt sehr erfolgreichen Basketball, weil sie es verstehen, die Schwächen des Gegners auszunutzen.“ 

Tickets für das Derby gibt es entweder an der Abendkasse oder unter shop.bbu01.com. BBU ’01 Mitglieder erhalten 20 Prozent Rabatt und zahlen für den Sitzplatz (Tribüne Mitte) lediglich 12,00 Euro.
Ihr Browser ist leider veraltet.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×