Suchen
en
Fr, 17.01.2020

Schwerer Start ins Turnier

Am ersten Tag des Adidas Next Generation Tournaments bleibt der U18 von ratiopharm ulm in zwei Spielen ein Erfolg verwehrt.

Bereits um 9:00 Uhr morgens stand die erste Partie des Tages und gleichzeitig auch das Auftaktspiel des Turniers gegen Stellazzurra Rom auf dem Programm. Gegen die Italiener unterlag ratiopharm ulm am Ende mit 65:91. Dabei begann die Partie zunächst ausgeglichen. Nach den ersten zehn Minuten lagen die jungen Ulmer knapp mit 21:19 in Führung. Doch mit dem Start ins zweite Viertel zogen die Römer das Tempo an und setzten sich bis zur Pause mit 35:47 ab. Und auch nach dem Seitenwechsel blieb Stellazzurra die spielbestimmende Mannschaft, die ihre Führung bis zum Schlussabschnitt auf 21 Zähler ausbaute (51:72). Vor allem im 1-gegen-1 zogen die Ulmer gegen ihre physisch agierenden Kontrahenten oftmals den Kürzeren und schenkten den Ball in der Offensive zu oft her (23 Turnover). Aus insgesamt 16 Steals der Italiener entwickelten sich viele Punkte im Fastbreak, sodass die Donaustädter ihren Rückstand am Ende nicht mehr aufholen konnten. 

Topscorer: Igor Milicic & Aleksa Bulajic (16 Punkte), Andrija Grbovic (12 Punkte)

Igor Milicic war in beiden Spielen des Tages bester Scorer für die Ulmer. Foto: Steffen Eirich
Im zweiten Spiel des Tages hieß der Gegner dann FC Bayern München Basketball. Gegen die Gastgeber des Turniers konnten die Ulmer zwar lange gut mithalten, verloren die Partie aber letztendlich mit 77:88. Nachdem sich zunächst beide Mannschaften mit der Führung abwechselten, gelang es den Münchenern sich bis zum Ende des ersten Abschnitts einen Vorsprung von neun Zählern zu erspielen (18:27). Im zweiten Viertel steigerten sich die Ulmer dann zwar vor allem defensiv, konnten einen zweistelligen Rückstand zur Halbzeitpause aber nicht verhindern (35:46). Obwohl die Gastgeber nach dem Seitenwechsel zunächst mit mehr Schwung aus der Kabine kamen, gelang es den Ulmern im Verlauf des dritten Viertels einen eigenen Run zu starten und den Rückstand dadurch etwas einzudämmen (58:67). Zwischenzeitlich kamen die Ulmer sogar bis auf fünf Zähler heran, doch für einen Sieg sollte es am Ende nicht mehr reichen, da die Bayern in der entscheidenden Phase einen Gang höher schalteten und eine Niederlage von ratiopharm ulm damit besiegelten. 

Topscorer: Igor Milicic (19 Punkte), Andrija Grbovic (16 Punkte), Aleksa Bulajic (12 Punkte)  
Head Coach Anton Gavel gibt Anweisungen während einer Auszeit. Foto: Steffen Eirich
Am morgigen Samstag trifft ratiopharm ulm um 13.00 Uhr auf CSKA Moskau. Alle Spiele der Ulmer U18 bei der ANGT-Vorrunde in München können ab dem Turnierstart hier per Livestream verfolgt werden. 
Ihr Browser ist leider veraltet.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×