Suchen
en
Fr, 31.05.2019

Der Mann mit dem Gewinner-Gen

Anton Gavel kommt nach Ulm und übernimmt die ProB- und NBBL-Mannschaft als Head Coach.

Der 34-jährige Anton Gavel beginnt seine Trainer-Karriere bei BBU ‘01. Gavel wurde als Spieler fünf Mal deutscher Meister und vier Mal Pokalsieger. Im Sommer 2018 beendete er nach 18 Jahren als Profi seine aktive Karriere beim FC Bayern München. Zukünftig wird der Deutsch-Slowake, der für beide Länder im Nationaltrikot auflief, den Nachwuchsleistungsbereich von BBU ’01 mitgestalten. Als Head Coach der OrangeAcademy (ProB) und der NBBL von ratiopharm ulm (U19) wird Gavel die Toptalente trainieren. „Er hat in seiner Spielerkarriere alles erlebt, das soll er nun an unsere jungen Spieler weitergeben“, sagt BBU ‘01 Geschäftsführer Dr. Thomas Stoll. „Ich freue mich auf die Challenge“, sagt Gavel vor seiner ersten Trainersaison. „Ich möchte eine gewisse Einstellung zur täglichen Arbeit vermitteln und dabei die Spieler so gut wie möglich entwickeln.“
Anton Gavel wie man ihn kennt: 100 Prozent und mehr Einsatz. Foto: Ulf Duda
Gavel hat sich in seiner Spielerkarriere den Ruf eines leidenschaftlichen Arbeiters erworben. Als 17-Jähriger stieg er mit der BG Karlsruhe in die Basketball Bundesliga auf, wo er 2006 zum Nachwuchsspieler des Jahres ausgezeichnet wurde. In Gießen etablierte sich Gavel als BBL-Spieler und stand erstmals im Halbfinale. Nach zwei Jahren in der spanischen ACB und einer Saison für Aris Thessaloniki in Griechenland verbrachte Gavel den Großteil seiner Karriere bei Brose Bamberg. Hier wurde er zwei Mal zum besten Verteidiger der Liga ausgezeichnet und gewann unter Trainer Chris Fleming vier Meisterschaften in Folge (2010 bis 2013). Im Anschluss lief der Point Guard vier Jahre für den FC Bayern München auf und beendete seine Karriere nach dem Double-Gewinn aus Meisterschaft und Pokal (2018). 
 
„Anton soll die hervorragende Arbeit, die Danny Jansson in den letzten fünf Jahren gemacht hat, konsequent fortsetzen“, sagt  Thorsten Leibenath, der Gavel zwei Jahre als Co-Trainer in Gießen coachte. „Von Antons Erfahrung auf europäischem Topniveau und seiner Arbeitseinstellung werden unsere Talente sicherlich profitieren“, so der designierte Sportdirektor. Gavel, dem auch Angebote anderer Bundesligisten vorlagen, erhält in Ulm einen Zweijahresvertrag und bringt seine Lebensgefährtin und seine drei Kinder mit an die Donau. 
Zum News-ArchivZum Spielplan
Ihr Browser ist leider veraltet.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×