Suchen
en
Do, 24.06.2021

Tommy für Drei

Unser Lieblings-Österreicher mit deutschem Pass bleibt ein Uuulmer und hat seinen Vertrag um drei… Drei… DREI Jahre verlängert.

Tommy – zum Dritten – für Drei. 

Vor dem Finalturnier der BBL in München war die Verpflichtung von Thomas „Tommy“ Klepeisz die große Überraschung. Dass wir ihn dann nach seinen eindrucksvollen Auftritten in München auch für die Saison weiterverpflichten konnten, war dann schon nicht mehr so ganz einfach. Am Ende konnten wir ihn aber überzeugen, für ein Jahr an der Donau zu bleiben. Während der 30-jährige bis dahin in seiner Karriere von Verletzungen verschont geblieben war, traf es ihn nun innerhalb kurzer Zeit dreifach. Erst die Hand, dann zweimal die Schulter. Er verpasste den Saisonauftakt, kam Mitte Dezember zurück und zeigte sofort, dass er der Mannschaft helfen kann. Auch wenn der Wurf am Anfang nicht wie gewohnt fiel, war das Spiel mit einem zweiten Ballhandler sofort deutlich schwerer auszurechnen. Die Wurfgenauigkeit kam schnell zurück und am Ende der Saison hatte er auch wieder über 40 Prozent der Distanzwürfe versenkt. 
Hoffentlich bald vor voller ratiopharm arena: Tommy für Drei. Foto: Felix Steiner
Verletzung und Verhandlungspoker 

Auf der Zielgeraden der Saison verletzte er sich am 9. Mai im Spiel gegen Bonn an der anderen Schulter. Schnell war klar, dass eine Rückkehr zu den Playoffs eher unwahrscheinlich sein würde. Tommy versuchte alles, um der Mannschaft doch noch einmal helfen zu können – am Ende reichte es dann einfach nicht. Nach einer bewegten Saison, seinen Auf- und Abs, steht nun eine Einigung, die sich sehen lassen kann: Tommy Klepeisz hat seinen Vertrag gleich um drei Jahre verlängert.
  
Tommy zu seinen Beweggründen: „Ich bin ja auch nach Ulm gekommen, weil mich die Atmosphäre in der ratiopharm arena und die Fans hier schon immer beeindruckt haben und ich das selbst mal erleben wollte. Nach fast eineinhalb Jahren in Orange ist es dazu noch nicht gekommen - da wollte ich einfach sichergehen.“ (lacht) „Aber mal im Ernst: Dazu sind für mich hier die sportlichen Perspektiven, sowohl national als auch international, top, der OrangeCampus bietet europaweit herausragende Trainingsmöglichkeiten und die Idee dahinter ist großartig“.
 
Mit der langfristigen Verpflichtung von Tommy Klepeisz fügt sich der nächste, wichtige Puzzlestein ins Team, Sportdirektor Thorsten Leibenath: „In unserer verjüngten Mannschaft soll er zusammen mit Per seine ganze Erfahrung einbringen. Nach seinen, verletzungsbedingt, nur drei Eurocup Einsätzen, brennt Tommy auf seine erste komplette Eurocup Saison. Zum ersten Mal ja sogar mit garantierten 18 Spielen gegen europäische Top-Teams. Ich freue mich auf drei erfolgreiche, gemeinsame Jahre - Verletzungen hat er ja bereits hinter sich.“ 

Mit Tommy, Chrissi, Per, dem deutschen Top-Talent Philipp Herkenhoff und dem Uuulmer Eigengewächs Moritz Krimmer in seinem ersten Profi-Jahr, zeigt unser neues Team bereits schon jetzt ein markantes Gesicht und macht Lust auf mehr. Holt euch jetzt euer Saisonabo 21/22 – die letzten freien Plätze findet ihr im Fanshop.
Ihr Browser ist leider veraltet.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×