Suchen
en
Fr, 26.07.2019

Viel Applaus beim MarketingCircle

100 Partner überzeugen sich im Leonardo Royal Hotel von der Strahlkraft von ratiopharm ulm.

Die Location war gut gewählt. In der Penthouse Hall mit direktem Zugang zur Dachterrasse und Blick aufs Ulmer Münster trotzten rund 100 Partner am heißesten Tag des Jahres der sommerlichen Hitze. Heiße Luft gab es indes nur in den wenigen nicht beschatteten Bereichen des mondänen Außenbereichs. Bei den Vorträgen und Diskussionen, die BBU ’01 nun schon zum zweiten Mal unter dem Begriff MarketingCircle anbot, ging es direkt zur Sache. Nämlich zum Thema wie eine Partnerschaft bei ratiopharm ulm aktiviert und sichtbar gemacht werden kann. 
SWU-Mann Marc Fuchs brachte es auf den Punkt. Foto: Harry Langer
Marc Fuchs, Marketingleiter der SWU, brachte es in seinem pointierten Vortrag auf den Punkt. „Per hatte laut Umfrageergebnissen deutlich höhere Werbeerinnerungen als beispielsweise der damalige OB Ivo Gönner. Per Günther hätte möglicherweise auch Oberbürgermeister Ulms werden können“, sagt Fuchs mit einem Augenzwinkern und macht damit deutlich, wie erfolgreich die SWU den Kapitän von ratiopharm ulm samt seines grünen Schuhs in Szene gesetzt hat. Wie wichtig den Partnern eine Plattform wie der MarketingCircle ist, zeigte auch das Beispiel von Katharine Gladis (CEWE-PRINT, Sportmarketingmanagerin) und Olaf Hillje (CEWE-PRINT, Vertrieb). Die beiden Vertreter der norddeutschen Online-Druckerei waren extra aus Oldenburg angereist, um bei der Veranstaltung dabei zu sein. 
Reger Austausch unter Partnern. Links Liqui Moly Marketing-Chef Peter Baumann. Foto: Harry Langer
Aber auch lokale Partner profitieren von ihrem Engagement bei ratiopharm ulm. So erklärte Dr. Christian Scheytt nach seinem Vortrag, den er gemeinsam mit Geschäftspartner Hans-Georg Stromeyer gehalten hatte, dass die Zahnärzte am Wengentor seit ihrem Einstieg bei ratiopharm ulm „deutlich mehr Patienten haben als früher“. Ähnliches gilt sicherlich auch für die Werbeagentur HALMA, die seit 2010 das öffentliche Auftreten der Ulmer Basketballer kreativ mitgestaltet. In seinem Vortrag erläuterte Geschäftsführer Markus Hitzler die Idee hinter der Kampagne „Die coolste Bande der Stadt“ und zeigte so auf, wie sich Werbung nachhaltig in den Köpfen der Fans festsetzen kann. 

Zum Abschluss erhielten die Teilnehmer es dann auch noch schriftlich: Der BBU ’01 Saison Report, den Key Account Manager Nils Mittmann zuvor präsentiert hatte und der die Mediawerte der vergangenen Saison zusammenfasst, lag zur Mitnahme bereit. „Eine tolle Veranstaltung, die hoffentlich Vielen gezeigt hat, was sich mit einem Engagement bei ratiopharm ulm erreichen lässt“, fasst Geschäftsführer Andreas Oettel den zweiten BBU ’01 MarketingCircle zusammen. 
Ihr Browser ist leider veraltet.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×