Suchen
en
Do, 06.02.2020

Athletischer Flügelspieler landet in Ulm

Archie Goodwin wechselt aus der Türkei zu ratiopharm ulm und erhält einen Vertrag bis Saisonende.

Am Donnerstag in München gelandet, im Anschluss die medizinischen Tests im RKU absolviert, dann mit seiner neuen Mannschaft trainiert – jetzt kann es für Archie Goodwin losgehen. Viel Zeit bleibt dem 25-jährigen Flügelspieler nicht, sich an sein neues Team zu gewöhnen, denn schon am Sonntag soll der 1,96 Meter große Athlet, der sowohl auf der Guard- als auch auf der Small Forward-Position spielen kann, beim Auswärtsspiel in Bonn zum Einsatz kommen. „Archie Goodwin ist ein sehr athletischer Spieler, der uns mit seiner Fähigkeit, den Ring zu attackieren, helfen wird“, beschreibt Head Coach Jaka Lakovic den Amerikaner, der zuletzt für ITÜ BK Istanbul in der türkischen Liga unter Vertrag stand. „Außerdem ist Archie ein guter Verteidiger“, so Lakovic, der hinzufügt: „Das Wichtigste ist aber, dass er bereit ist, seine Rolle in der Mannschaft zu finden.“ 

„Was auch immer es ist, ich versuche es der Mannschaft zu geben.“ Archie Goodwin

Coach und Neuzugang zeigen schon in die selbe Richtung. Foto: Florian Eisebitt
Und dafür scheint die Vita des Mannes, der in seiner siebenjährigen Profikarriere schon für drei NBA-Teams auflief, wie gemacht zu sein. Flexibilität hat Goodwin schon mehrfach bewiesen. „Was auch immer es ist, ich versuche es der Mannschaft zu geben: Rebounds, Defense, Hustle Plays. Ich bin dankbar für die Möglichkeit, mich in der deutschen Liga beweisen zu können, und will alles tun, um der Mannschaft zu helfen“, so Goodwin, der am vergangenen Sonntag noch gegen das türkische EuroCup-Team Darussafaka Istanbul 15 Punkte aufgelegt hatte. Auch wenn Goodwin, der 2013 im NBA-Draft an Position 29 von den Oklahoma City Thunder ausgewählt wurde, zugibt, „dass es nie einfach ist, während einer Saison zu einer neuen Mannschaft zu wechseln“, hat er diese Situation in seiner Karriere schon häufiger erlebt. 

Zwischen 2013 und 2018 pendelte der Flügelspieler zwischen der NBA und der G League hin und her und kam so auf insgesamt 165 NBA-Einsätze. Sein statistisch bestes Jahr hatte Goodwin in der Saison 2014/15, als er in 57 Spielen für die Phoenix Suns in 19,5 Minuten Einsatzzeit 8,9 Punkte 2,5 Rebounds und 2,1 Assists auflegte. Nach einem kurzem Abstecher nach China (Zhejiang Chouzhou), lief Goodwin in der vergangenen Saison in 28 Spielen für die Main Red Claws in der G League auf und erzielte mit einer 53,6-prozentigen Feldwurfquote 17,5 Punkte pro Partie. In der türkischen Liga bestritt Goodwin 17 Spiele, erzielte 17,8 Punkte pro Partie – wobei er nur einmal nicht zweistellig punktete – und wurde zum MVP des Allstar Games ernannt. Für ratiopharm ulm wird der ehemalige McDonald’s All-American mit der Nummer 20 auflaufen. 

Zum News-ArchivZum Spielplan
Ihr Browser ist leider veraltet.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×