Suchen
en
So, 05.09.2021

Derby-Sieg in Crailsheim

Die Uuulmer gewinnen das Testspiel gegen die HAKRO Merlins Crailsheim mit 70:78 in der Verlängerung.

Headcoach Jaka Lakovic setzte auf eine ähnliche Starting Five wie schon im Test gegen medi bayreuth. In der HAKRO Arena standen Semaj Christon, Fedor Zugic, Chrissi Philipps, Jaron Blossomgame und Cristiano Felicio von Beginn an auf dem Parkett. Es ging direkt mit einem intensiven Luftduell in die Partie: Der Uuulmer Chrissi Philipps blockte nach wenigen Sekunden am eigenen Brett den Wurf vom Crailsheimer Jaren Lewis. Die Hausherren standen defensiv zunächst gut, was die Angriffe von ratiopharm ulm unter dem Korb erschwerte (12:9, 5. Spielminute). Die Zauberer waren außerhalb der Dreierlinie abgezockter und trafen von dort gleich zweimal in Folge. Doch Ulm schlug zurück: Per Günther mit einem offenen Dreier zum 20:16 (7.). Das Team in Orange kämpfte sich immer mehr ins Spiel und verkürzte den Abstand. Point Guard Semaj Christon zog kurz vor Schluss des ersten Viertels an drei Gegenspielern vorbei und vollendete mit einem Korbleger (23:21).

Zum Start des zweiten Viertels dominierten zunächst die Uuulmer. Philipp Herkenhoff traf erst für Drei und verteidigte den eigenen Korb erfolgreich. Neuzugang Christon war es dann, der per Freiwurf den Vorsprung der Merlins egalisierte. ratiopharm ulm ließ sich nicht aus der Spur bringen und punktete Schlag auf Schlag. Ein 11-Punkte-Lauf veränderte den Stand der Anzeigetafel maßgeblich: 25:35 (15.). Crailsheim verkürzte schließlich auf 36:39 (19.). Aus der Ruhe bringen ließ sich die Mannschaft von Jaka Lakovic trotzdem nicht – mit einer 4-Punkte-Führung ging es für die Uuulmer in die Halbzeitpause (36:40).
Mit 15 Punkten und 5 Assists war Semaj Christon der Uuulmer Top-Scorer in der HAKRO Arena. Foto: Felix Steiner
Ballverluste auf beiden Seiten störten zwar in der zweiten Halbzeit den Spielfluss, aber nicht die Punkteausbeute von ratiopharm ulm (38:46, 23.). Dann schlug Center Cristiano Felicio zu: Der Brasilianer hämmerte den Ball mit einem Dunk zum 40:48 in den Korb. Crailsheim punktete hochwertig und glich zum 52:52 aus. In den letzten 10 Minuten lag das Momentum erst auf Seiten der Gastgeber, die auf 61:54 erhöhten (33.). Justin Simon brachte sein Team dann aber mit einem Fastbreak-Korbleger zurück ins Spiel (62:60, 35.). Die Mannschaft in Orange stellte den Spielstand auf 65:65 – es ging in die Verlängerung. Diese entschieden die Uuulmer mit 70:78 für sich. 

Sportdirektor Thorsten Leibenath: „Wir haben ein gutes zweites Viertel gespielt. In der Folgezeit des Spiels war es offensiv ein ziemlicher Krampf, was bei der Stärke von Crailsheim auch nicht ungewöhnlich ist. Was mich positiv stimmt, ist die Defensivleistung, was uns auch zum Sieg geführt hat.“

Bei ratiopharm ulm überzeugten in der Testpartie vor allem Semaj Christon (15 Punkte, 5 Assists), Jaron Blossomgame (13 Punkte, 8 Rebounds) und Philipp Herkenhoff (12 Punkte, 5 Rebounds). Auffällig beim Gastgeber aus Crailsheim waren Jaren Lewis (11 Punkte, 5 Rebounds), Jared Savage (9 Punkte, 9 Rebounds) und Fabian Bleck (9 Punkte, 5 Rebounds).

Am Mittwoch, 08.09. wartet auf die Uuulmer bereits das nächste Testspiel. Die Mannschaft von Jaka Lakovic trifft dann um 18:00 Uhr auf Brose Bamberg.

Ihr Browser ist leider veraltet.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×