Suchen
en

Frischgebackener MVP auf dem Weg nach Ulm

Der 23-jährige Yago Mateus Dos Santos hat einen Zweijahresvertrag bei ratiopharm ulm unterschrieben. Der Point Guard kommt vom brasilianischen Top-Club Clube De Regatas Do Flamenco und wurde zuletzt mehrfach als MVP ausgezeichnet.

Yago Mateus Dos Santos, der Klang des Namens lässt bereits erahnen: nach Cris Felicio soll der nächste Brasilianer bei ratiopharm ulm für Furore sorgen. Noch vor wenigen Tagen gewann Yago mit der brasilianischen Nationalmannschaft beim U-23 Global Jam Tournament die Goldmedaille und wurde als MVP ausgezeichnet. Im Finale gegen die USA glänzte der Point Guard mit 30 Punkten, 11 Assists und 6 Rebounds. Nationalmannschaftserfahrung hat der 1,75 m große Aufbauspieler bereits reichlich gesammelt: schon mit 20 Jahren durfte er die WM in China spielen, dazu zählte er bei den Qualifikationsspielen zum FIBA America-Cup 2021 mit 9,5 Punkten, 3,8 Rebounds und 3,8 Assists zu den Leistungsträgern des brasilianischen Nationalteams.

2021 glänzte Yago zudem sowohl in der heimischen Liga als auch in der amerikanischen Champions League. Mit seiner Mannschaft Clube De Regatas Do Flamengo gewann er die Meisterschaft und sicherte sich hierbei den Finals-MVP Titel. 11,5 Punkte und 5,9 Assists, seine Statistiken in der Saison 20/21, mit 12,9 Punkten, 3,9 Rebounds und 5,9 Assists konnte er das in der abgelaufenen Saison nochmal steigern, verlor erst im Finale mit Flamengo. In der Champions League gelangen ihm 13,3 Punkte und 5,1 Assists. Yago spielt schon seit seinem 17. Lebensjahr in der ersten brasilianischen Liga, auch deshalb war es Zeit für einen Wechsel. Ein anderes Land, eine andere Kultur und eine andere Art Basketball zu spielen, erschienen ihm reizvoll, dazu sich auf und neben dem Feld weiterzuentwickeln. Natürlich hat Yago auch bei Cristiano Felicio nachgefragt, der ihm viel Gutes aus Ulm berichten konnte. Die starke BBL und die Herausforderung im Eurocup lieferten ihm die sportlichen Gründe, den Schritt nach Ulm jetzt zu wagen.

"Es war uns wichtig, einen Spieler zu finden, der mit seiner Schnelligkeit und seinem Spielwitz Räume für Mitspieler kreieren kann, aber auch in der Lage ist, variabel selbst den Abschluss zu finden."-Sportdirektor Thorsten Leibenath

Sportdirektor Thorsten Leibenath freut sich, dass der junge Brasilianer einen Zweijahresvertrag unterschrieben hat: „Mit Yago konnten wir einen ausgesprochen spannenden Spieler von ratiopharm ulm überzeugen. Trotz seines jungen Alters hat er bereits vielfältige Erfahrungen auf hohem Niveau sammeln können. Gleichzeitig wird sich sein Spiel noch weiterentwickeln können. Es war uns wichtig, einen Spieler zu finden, der mit seiner Schnelligkeit und seinem Spielwitz Räume für Mitspieler kreieren kann, aber auch in der Lage ist, variabel selbst den Abschluss zu finden."
Beim Abspielen des Videos werden Daten an YouTube gesendet. Es gilt die Datenschutzerklärung von Yotube.
Zum News-ArchivZum Spielplan
Ihr Browser ist leider veraltet.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×